ANZEIGE
Avatar

Hund beisst Kind nach Provokation!

  • ANZEIGE
    Zitat von "Lina"


    Wenn ich einem Kind sage, dass es dem Hund fernbleiben soll, muss ich das eben auch durchsetzen. Man muss ja nicht das Kind vom Hund weghalten, man kann auch einfach den Hund vom Kind entfernen (hinter sich schicken, weggehen, etc).

    Aus einer Hundezone? In der ein 9-jähriges nix zu suchen hat?

    Gruß
    Jörg


    In der Ruhe liegt die Kraft


    "Erkenne die leichteste Veränderung und den kleinsten Versuch - häufig versuchen wir, zu früh, zu viel zu erreichen." Zitat von Ray Hunt

  • ANZEIGE
  • Ich finde das auch schlimm für Hund und Halter. In der Situation hätte doch wohl jeder Hund geschnappt.
    Kann mich auch an eine Situation erinnern als ich Kinder von Sally (damals 7 Monate alt) weg geschickt habe. Da kamen doch tatsächlich 3 Kinder und wollten ihr auf dem Kopf rum tatschen als sie schlafen wollte. Habe den Kindern dann höflich aber bestimmt gesat sie mag das nicht und sie sollen sie in Ruhe lassen. Eines der Kinder hat sie trotzdem am Kopf angefasst und ehe ich mich versah hat Sally geknurrt und nach dem Kind geschnappt. Das ist dann heulend zu den Eltern gerannt und ich habe mich schon darauf gefreut denen mal zu verklickern wie ungezogen die Kinder doch sind. Leider kamen die nicht zu mir weil Sally das Kind nicht erwischt hat. Es ist ja zum GLück nichts passiert aber mich ärgert es wenn Kinder so schlecht erzogen sind. Ich hätte mich als Kind nie im Leben an einen fremden Hund getraut ohne vorher zu fragen ob ich mal streicheln darf. Meine Eltern haben mir das von klein auf beigebracht. Und so gehört sich das auch.
    Und dann wundert man sich wenn die Rottis noch nen schlechteren Ruf bekommen. Find ich echt schade. Die sind auch nicht aggressiver Kindern gegenüber als andere Hunde wenn sie geärgert werden. :kopfwand:

  • Zitat von "Jocks_B"

    Aus einer Hundezone? In der ein 9-jähriges nix zu suchen hat?


    Wieso sollte ein Kind dort nichts zu suchen haben?

    Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand - jedermann ist überzeugt davon, er habe genug. (Descartes)

  • ANZEIGE
  • Zitat von "Lina"

    Wieso sollte ein Kind dort nichts zu suchen haben?


    Weil es kein Kinderspielplatz ist? Wozu werden Hundezonen eingerichtet?


    Ich bin der Meinung, das hier schon im Vorfeld, bevor das Kind den Hund angefasst hat, seitens der Aufsichtsperson (wer auch immer das gewesen ist) ein Fehler begangen wurde, nicht aber vom HH. Dieser hat sich a) an die Maulkorbpflicht gehalten und b) sich in einer Zone aufgehalten, die für den Hund geschaffen ist und nicht für schlechterzogene Kinder.

    Gruß
    Jörg


    In der Ruhe liegt die Kraft


    "Erkenne die leichteste Veränderung und den kleinsten Versuch - häufig versuchen wir, zu früh, zu viel zu erreichen." Zitat von Ray Hunt

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Zitat von "Jocks_B"


    Weil es kein Kinderspielplatz ist? Wozu werden Hundezonen eingerichtet?


    Ich bin der Meinung, das hier schon im Vorfeld, bevor das Kind den Hund angefasst hat, seitens der Aufsichtsperson (wer auch immer das gewesen ist) ein Fehler begangen wurde, nicht aber vom HH. Dieser hat sich a) an die Maulkorbpflicht gehalten und b) sich in einer Zone aufgehalten, die für den Hund geschaffen ist und nicht für schlechterzogene Kinder.



    DOCH, die Hundezone ist nicht NUR für Hunde!!


    Wiener HUNDEZONEN sind öffentliche Parks, in denen sowohl Hunde als auch Kinder frei herumlaufen können.
    Also Zonen, die sowohl von Nichthundehaltern als auch von Hundehaltern gleichermaßen genutzt werden und ein verträgliches Miteinander eigentlich obsolet ist.
    Normalerweise "hat" sich da kein Hundehalter am tobenden Kind zu stören und auch keine Mutter am tobenden Hund.



    Dagegen gibt es z.B. Kinderspielplätze und Parks, auf denen die Hunde generell verboten sind und auch HUNDEFREILÄUFE, die mehr oder minder nur für Hunde und Halter eingerichtet wurden. (Die Ösis sind zuweilen ein bißchen kompliziert...)


    Aber eine HUNDEZONE kann auch ein (oft) eingezäuntes Grüngebiet sein, in dem Familie Müller mit Kind und Hund ihren Sonntag verbringt, Picknickt und Frisbee spielt.


    Abgesehen davon dürfen Kinder in deutschen Hunde-Auslaufgebieten ja auch unangeleint herumlaufen, gell? ;)



    Warst Du schon mal in Wien?


    Liebe Grüße,
    Sub.

  • :( Heikles Thema.


    Da weiss man im ersten Moment wirklich nicht so recht was man davon halten soll.


    Warum sollte ein 9 jähriger einem großen Hund einfach den Maulkorb runterreissen. Bzw... wie "reisst" man einen Maulkorb runter? Dazu braucht es M.E ziemlich viel kraft und Gewalt... jeder Hund hätte doch dort schon verwarnt, wenn nicht geschnappt.


    Mmmh...
    Milo ist letzten Samstag auch knapp einem Drama entgangen. Auf einer kleinen Grillfeier wollte der Freund meines Cousin's (6) anscheinend mal gucken wie ein Hund reagiert wenn man ihm mit einer Fackel (vom Fackellauf) das Fell ankokelt :schockiert:
    Zum Glück sind bei uns immer viele Erwachsene dabei und haben Augen und Ohren offen, zumal auch 3 Hunde mit herumspringen, die Mutter des kleinen konnte gerade noch einen Brüller loslassen.


    Wenn Kinder in der Nähe von Hunden sind kann man einfach nicht gut genug aufpassen. Auf BEIDEN Seiten!


  • :schockiert:


    Da hast Du aber noch mal Glück gehabt.
    Und aus solchen Gründen möchte ich nicht, dass fremde Kinder meinen Hund anfassen, bzw. in die Nähe kommen. Obwohl sie noch nie irgendwas gemacht hat. Das Risiko ist mir zu gross, dass der Hund gereizt wird und sich wehrt wenns zuviel wird. Und wir sind dann die blöden. Nein danke!

    LG,
    kleine Monster

  • Zitat von "Subleyras"


    Aber eine HUNDEZONE kann auch ein (oft) eingezäuntes Grüngebiet sein, in dem Familie Müller mit Kind und Hund ihren Sonntag verbringt, Picknickt und Frisbee spielt.

    Wenn die Eltern ihre Kinder da im "Griff" haben ist ja alles OK.


    Zitat von "Subleyras"

    Abgesehen davon dürfen Kinder in deutschen Hunde-Auslaufgebieten ja auch unangeleint herumlaufen, gell? ;)

    Leider dürfen Kinder wohl immer mehr. Somit müssen sie auch mit den Folgen leben. Rücksicht auf Kinder is von Nöten, keine Frage, aber Kinder sollten mal wieder etwas mehr "lernen" und Erziehung genießen.


    Zitat von "Subleyras"


    Warst Du schon mal in Wien?


    Liebe Grüße,
    Sub.

    Ja, war ich. Und das nicht nur durchgefahren.

    Gruß
    Jörg


    In der Ruhe liegt die Kraft


    "Erkenne die leichteste Veränderung und den kleinsten Versuch - häufig versuchen wir, zu früh, zu viel zu erreichen." Zitat von Ray Hunt

  • Irgendwie finde ich das ganze ziemlich befremdlich :???:


    Ein Kind, das einen Hund streichelt, ihm anschliessend den Maulkorb runterreisst und dann nach dem Hund tritt, wird gebissen...
    Wo waren denn da Hundehalter und Eltern des Kindes ? Spätestens beim runterreissen des Maulkorbes wäre es an der Zeit gewesen, einzugreifen :irre: - wenn ein fremdes Kind meinen Hund streichelt, dann bin ich als Hundehalter aber ganz sicher in Reichweite.


    Die Reaktion des Kindes laut Beitrag ist auch nicht ganz normal, da muss man sich schon schwer wundern, in meinen Augen passt das ganze hinten und vorne nicht zusammen ;) So eine Berichterstattung ist imho ganz sicher keine Grundlage um über Hund, Hundehalter oder Kind zu urteilen.


    VG
    Stefanie

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE