ANZEIGE
Avatar

Ideale "Sportart" für d Hund + "Kennt jemand

  • ANZEIGE

    Huhu, ich antworte grad mal...
    Chandrocharly:
    Dummyarbeit ist für einen Labbi auf jeden Fall der Sport Nr.1, und den kannst beruhigt auch jetzt schon angehen! Es gibt ein tolles Buch dazu:
    Kosmos Retrieverschule Grunderziehung Dummytraining Norma Zvolsky (Affiliate-Link)


    Und geistige Auslastung ist auf jeden Fall gegeben. Steadiness, einweisen, suchen erfordert alles höchste Konzentration.

  • ANZEIGE
  • Zitat von "Chandrocharly"

    Gerade Obidience ist Drill,wer s mag,ist es sicher gut. Aber da muss alles perfekt sein.


    sorry, aber Obedience hat mit "Drill" nun mal gar nichts zu tun. Natürlich kann man in jeder Hundesportart mit "Drill" kommen, aber Obedience ist nicht automatisch mit Drill gleichzusetzen.


    Meine Zwergin bsp. ist ein begeisterter Agi-Hund. Aber genauso begeistert macht sie im Obi mit. Ist halt eine Frage der Ausbildung.



    @Piburi
    mal ein paar Beispiele für's Agi
    A-Lauf Wusch


    Jumping Nele


    Wie Du siehst, da stehen alle möglichen Hindernisse kreuz und quer in der Gegend rum .... und Hund sollte diese Hindernisse so nehmen, wie der HF den Hund führt und nicht wie es Hund gerade einfällt. Dauert halt seine Zeit, das zu trainieren. Mit "eigenständig tun, was Hund gerade so will" hat das nichts zu tun.

    Viele Grüße
    Cindy

  • ANZEIGE
  • Danke für die Antwort


    und...


    Zitat

    sorry, aber Obedience hat mit "Drill" nun mal gar nichts zu tun. Natürlich kann man in jeder Hundesportart mit "Drill" kommen, aber Obedience ist nicht automatisch mit Drill gleichzusetzen.


    Ich habe geschrieben,kommt drauf an wie es gemacht wird,unterrichtet wird und wie verbissen es die Prüfer sehen. Ich habe es so gesehen,in 2 Vereinen,das beim Obedience alles perfekt ablaufen muss. Da kommt ein Sitz nicht 2 Sekunden später,sondern sofort. Da ist absolute Genauigkeit gefragt. ich habe mir in 2 Vereinen verschiedene Arbeiten und Prüfungen angesehen, diese Perfektion und Genauigkeit ist bei MEINEN Hunden nur mit Drill zu erreichen,und es werden keine Hunde,die alles so machen,wie es da abgefordert wird. es gibt sicher Hunde,die sind von Natur aus schon so zackig und genau,denen macht das Spass,deshalb habe ich geschrieben,wer s mag,eine tolle Sache. Aber für UNS wäre das nichts


    Drill,ist nicht immer negativ behaftet

    Es grüssen Sylvi, Chandro und Charly tief in unseren Herzen


    Zu finden sind wir auf Seite 14 in der FOTOGALERIE DER USERHUNDE



    Man kann in Tiere nichts hineinprügeln. Aber man kann alles aus ihnen herausstreicheln (Astrid Lindgren)


    (Leonardo DaVinci)

  • ich höre hier beim Dummy immer nur was von Labbis und Retrievern *g*


    mache mit Kira auch Dummyarbeit, bzw nehmen Unterricht, nen Jacki ist auch neben verschiedensten Retrievern dabei ;)


    das ist mal wirklich was nettes, wenn man sich da richtig mit beschäftigt :D

    Liebe Grüße
    Manu und die Mädels


    Es ist unwichtig, was andere über dich denken. DU musst mit dir leben können.


    EDIT: Bei allem, wo ihr mich ansprechen wollt, bitte mich im Beitrag markieren/zitieren oder per PN anschreiben, sonst bekomm ichs vermutlich nicht mehr mit

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Ich mache mit Giaco ja auch ein bisschen Dummyarbeit. Ich meinte nur dass es für Retriever auf jeden Fall quasi DER Sport ist. ;)
    Für alle anderen natürlich auch eine tolle Sache!

  • Hallo Sylvi,


    Drill ist auch für mich negativ. Ich kenne eine Hundeschule, da wird beim Obedience mit Leckerli gearbeitet. Noch Fragen? UND: DU IRRST DICH! Deine Hunde könnten das auch ohne Drill :irre: .


    LG Regina

    Lieben Gruß, Regina

  • Danke euch! Ich werde auf jeden Fall mal die "Schnüffelideen" aufgreifen :D.

    ______________________________________
    Hündin *8.8.2007

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE