Welpe hat angst vor Hunden

  • ANZEIGE

    hallo ich bin neu hier erstmal ein herzliches hallo an alle!
    also ich hab gestern meine weisse schweizer schäferhündin geholllt. sie ist 8 wochen alt und voll süß!
    jetzt bin ich mit ihr raus und da kam ein anderer hund. der hat nix gemacht aber meine kleine ist gleich unters nächste parkende auto und hat gebellt. ich hab sie weitestgehend ignoriert!? wie verhalte ich mich da richtig? die hat voll die angst is das normal?

  • Was meinst du mit "sonst"? Hat das der Vorbesitzer gesagt? Lass sie erst mal nur auf ungefährlichen Wiesen zu anderen Hunden. --> Nicht alle Autos parken..


    Und eine Welpenschule wäre angebracht. Ansonsten ist es gut zu ignorieren.
    Wenn sie sich einigermaßen "mutig" verhält, kannst du sie zwischendurch streicheln und loben etc.

  • ANZEIGE
  • hallo danke für die antwort!
    mei sie is halt eher neugierig als ängstlich!
    sie war ja an der leine richtig weglaufen hätte sie nicht gekonnt!
    in eine welpenschule gehen wir nächstes wochenende!
    wollten schon dieses aber das ist erst nächstes wochenende!

  • Na, dass sie neugierig ist, ist doch schon mal ein Anfang! Und Welpenschule ist wirklich empfehlenswert. :gut:
    Ansonsten, lass mal keine anderen Hunde auf sie zulaufen, wenn sie angeleint ist. Bzw. mach die Leine ab (wenn ihr nicht grad an einer Straße seid..). Denn dein Hund hat an der Leine keine Fluchtmöglichkeit und bekommt Panik. Wenn er ohne Leine eine Fluchtmöglichkeit hat, und sie in Erwägung ziehen könnte, dann wird er sie wahrscheinlich gar nicht in Anspruch nehmen, weil der Kleine sich selbstbewusst verhält, demzufolge wird der andere Hund auch nett zu ihm sein, und demzufolge hat er keinen Grund mehr wegzurennen. Ist so ein Kreislauf.. :smilingplanet:

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Unsere Hündin hatte am Anfang auch total Angst vor anderen Hunden. Bei ihrer ersten Begegnung ist sie vor Angst in ein Gebüsch gesprungen und nicht mehr rausgekommen...
    Wir haben dann auch ganz bald mit der Welpenstunde angefangen und sind überall dort hin, wo andere Hunde waren. Sie hat anfangs bei jedem Hund ganz unterwürfig gepieselt, egal ob der größer oder kleiner war als sie. Wir haben sie zu nichts gezwungen aber auch nicht hochgenommen oder so.
    Mittlerweile spielt sie auch mit großen Hunden, neulich erst mit einem Dobermann-Rüden (sie hat ca. 45 cm Widerristhöhe) und hat nur noch vor einzelnen Ausnahmen Angst. Mittlerweile ist sie es, die die anderen Hunde zum spielen auffordert, hätte ich ja nie für möglich gehalten.


    Kann mich also nur meinen Vorrednern anschließen und eine Welpenstunde empfehlen, aber das habt Ihr ja eh schon geplant. Ansonsten viel Geduld und üben, üben, üben.

  • Hallo Tobias,


    ist doch schön wenn sie neugierig ist. :gut:
    Allerdings haben wir mit Sky so oft wie möglich Hundewiesen besucht, wo immer andere Hunde unterschiedlicher Rassen wie auch unterschiedliche Altersklassen und verschiedener Größen vertreten waren.
    Das hat ihr unheimlich viel gebracht, sie erkennt sofort ob ein Hund ihr freundlich gesonnen ist oder nichts mit ihr zu tun haben will.


    Klar hat sie nicht nur positive Erfahrungen gemacht, du wirst aber beim öfteren besuchen derselben Stelle wahrscheinlich feststellen, das du immer dieselben Leute da triffst.
    Nach und nach lernt dein Hund ganz genau was der andere Hund ihm sagen will. :wink:


    Wir haben immer versucht immer ein Stück vor ihre Nase zu schauen und konnten so direkt handeln. Sobald ihr etwas nicht geheuer ist und sie anfängt zu bellen, gehe ich überhaupt nicht auf sie ein, ansonsten kriegt sie noch eine Bestätigung und macht noch mehr Theater.
    Du wirst es auch hinbekommen. Es ist toll mit anzusehen, wie die kleinen sich so entwickeln.
    :freude:


    LG
    Sky

    Ein Aussie wird immer mit viel Potenzial geboren!
    Nur um dieses richtig anzuwenden
    liegt in deiner Verantwortung! ( von T.K.)


    LG
    Claudia & Sky & Icy

  • Zitat von "Hundetrainer"


    Und tschüß lieber Hund.


    Schlag was besseres vor :!:

  • Ich wäre auch dafür, sie mal von der Leine zu lassen - allerdings nur wenn Du sicher bist, dass sie, wenn sie Angst bekommt nicht kopflos wegrennt, sondern bei Dir Schutz sucht und dann auch nur auf einer großen Hundewiese mir viel Platz drumherum. Dann ist das alles auch viel lockerer und sie merkt, das man toll mit den anderen Hunden toben kann :)


    Viel Spaß beim Üben :winken:

    "I'm just trying to buy that stairway to heaven Jesus sang of."


    ... but when I wind up in the hay, it`s only hay - hey hey!


    LG, Liz&Emma

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!