ANZEIGE
Avatar

Bellen ohne Grund!?!?

  • ANZEIGE

    Hallo ich brauch Eure Hilfe.UnsereLabradormixhuendin Joy
    ist jetzt 14 Monate alt und wirft mir Raetsel auf.Wenn ich mit ihr draussen bin ist sie eigentlich immer artig was bellen angeht,nur ab und an faengt sie an andere Hunde (bevorzugt Huendinnen)anzubellen und den "dicken Max"raushaengen zu lassen.Ich ermahne sie dann mit nein und aus und wende manchmal den Schnauzengriff an und sie gibt dann auch Ruhe.
    Letztens hatte ich es bei einem Westirueden den wollte sie anschliessend freundlich begruessen. Nun zu dem Problem ist mein Mann oder meine Mutter mit ihr draussen macht sie es bei Hunden haeufiger als bei mir und bellt auch kleine Kinder.Radfahrer und ueberhaupt Menschen an(nicht alle nur manche),sie soll dabei voellig "austicken" und gar nicht zu beruhigen sein.Woran liegt das??
    Vielleicht sollte ich noch erwaehnen das Joy bei mir keine kleinen Kinder anbellt.Im Gegenteil zwei aus der Nachbarschaft die sie bei meinem Mann vollgebellt hat da ist sie mit mir wie ein frommes Lamm ohne einen Mucks zu sagen zwischendurch gegangen.Auch das bei Fussgaengern oder Radfahrern habe ich noch nicht erlebt.Heute hat sie bei meiner Mutter sogar ein vorbeifahrenden LKW angebellt.
    Woran liegt das?Ist sie sich zu unsicher, wenn sie mit meinem Mann oder meiner Mutter draussen ist oder will sie einfach nur testen wie weit sie gehen kann/darf??
    Hoffe der Text ist einigermassen verstaendlich und freu mich auf Eure Antworten.Vielen Dank schonmal fuer Eure Hilfe :freude:
    Gruss Steffi

  • ANZEIGE
  • Hi Steffi,


    bei dir bekommt Joy einen Einlauf, wenn sie den großen Max markiert, also reißt sie sich zusammen. Ich nehme an, bei deinem Mann und deiner Mutter ist das nicht so?! Da wird dann natürlich gebellt was das Zeug hält.


    Hat sie vielleicht Streß?
    Ist das Bellen aus Langerweile oder aggressives Bellen?

    Grüße von Chris

  • Hallo Chris,das ging ja super schnell vielen Dank
    Bei meinem Mann und meiner Mutter gibt es auch ein nein und ein aus aber ich denke es kommt nicht so scharf wie bei mir.Ich weiss es aber nicht da ich ja nicht dabei bin wenn es passiert.Es soll auch ein aggressives bellen sein.

  • ANZEIGE
  • Hi Steffi,


    das so aus der Ferne zu beurteilen ist schwierig. Wenn sich Joy schon hochgeschaukelt hat, könnte sie euer Schimpfen sogar als Aufforderung zum weitermachen ansehen.
    Am besten wäre es, (wenn sie aggressiv wird) wenn ihr kommentarlos die Richtung wechseln würdet, den Hund also aus dieser Situation herausnehmen.
    Wenn sie sich dann wieder auf dich konzentriert, lobst du sie.

    Grüße von Chris

  • Hallo Chris,
    ja das ist evtl. eine Massnahme muss ich mal so weitergeben,da sie bei mir ja eher ruhig ist-deshalb kann ich die ganze Situation ja auch nicht so beurteilen.Ich verstehe diesen krassen Unterschied auch nicht bei mir bei z.B.Kindern ganz ruhig und bei den andern so eine Zicke.
    Vielen Dank fuer Deinen Tip wird auf jedenfall mal probiert

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Du bist für sie wahrscheinlich der "Chef" ?!
    Dein Mann und die Mutter gehen "nur" mit ihr spazieren...?


    Bei uns ist der Unterschied auch ganz extrem zu sehen, ob ich oder mein Mann mit dem Hund gehen. Mein Mann wird auch nicht für voll genommen, weil der Hund bei ihm alles machen darf was er will. :nein:

    Grüße von Chris

  • Hallo Chris,
    mein Mann ist beschaeftigt sich halt nicht soviel mit der Erziehung wie ich aber macht auch mal die ein oder andere Uebung mit ihr.Und tobt ganz oft.Meine Mutter geht mit ihr gassi und hat sie ein paar Stunden dann noch bei sich wenn wir arbeiten sind und wenn wir Spaetschicht haben bekommt sie von ihr auch das fressen.
    Ist aber irgendwie beruhigend das es bei Dir auch so ist das man einen extremen Unterschied zwischen Dir und Deinem Mann beim Hund sieht :wink:

  • Vielleicht macht sie das auch aus Unsicherheit. Bei meiner Hündin ist das so, deswegen bin ich mit ihr jetzt im Einzeltraining bei ner Hundetrainerin. Sie hat auch immer andere Hunde angeballt und ist teilweise völlig ausgerastet, einfachweil sie nicht wusste wie sie reagieren soll, nach dem Motto "bevor der mich angreift tue ich das lieber". Was hat sie denn bisher für Erfahrungen mit Hunden gemacht?

    "Sie sehen meine Kleidung, meine Haare, meine Freunde. Und sie bilden sich ein Urteil, bevor sie einen Blick in mich geworfen haben. Ein solches Urteil zwingt mich zu lächeln- nicht in die Knie." (Kristiane Allert-Wybranietz)

  • Solange sie bei uns ist hat sie keine schlechten Erfahrungen mit anderen Hunden gemacht aber wir haben sie erst mit sieben Monaten bekommen was davor genau war weiss man halt nicht.Am Anfang hat sie nicht gebellt wenn ein anderer Hund kam oder Menschen,das hat sich erst entwickelt.
    Meine Vermutung ging ja auch schon dahin das sie unsicher ist bei meinem Mann und meiner Mutter und bei mir halt sicherer und deshalb nix macht.Ich wuerde ihre Gruende so gerne kennen

  • Hi Steffi,


    hat Joy denn genügend Kontakt zu fremden Hunden und Menschen?
    Wenn es eine Unsicherheit ist, ensteht diese wenn sie zu wenig Kontakte hat.
    Wenn man nur alle paar Tage mal einen fremden Hund oder andere Menschen trifft, ist das natürlich eine Attraktion. Kennst sie das Getümmel, z.B. wenn man in der Stadt unterwegs ist, wird sie sich über Begegnungen ob menschlicher oder tierischer Natur nicht mehr aufregen, weil es "normal" ist.

    Grüße von Chris

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE