ANZEIGE
Avatar
  • ANZEIGE

    Kaum haben wir die Bindehautentzündung hinter uns hat Spike Probleme mit der Vorhaut
    Ständiges Lecken und Gelblichen Ausfluss hat mich aufmerksam gemacht.
    Es scheint tierisch zu jucken und ich hab gehört das eine Kamillenspülung oder auch das eincremen mit Joghurt helfen soll.


    Zum Tierarzt werd ich auf jeden Fall noch gehen doch bis dahin wollte ich spike etwas von diesem juckreiz befreien. :help:



    Über Meinungen und Tipps würde ich mich freuen. :)


    Gruß Jessy

  • ANZEIGE
  • Halli, Hallo !! Ich könnte mir vorstellen, dass das kräftige Reiben mit einer Wurzelbürste auf der Vorhaut wenigstens den Juckreiz lindert. Wenn bei uns Menschen eine Hautstelle juckt, hilft das Kratzen dort schließlich auch !! :gut:


    Aber ein Kompetenter TA kann eventuell die ersehnte Heilung herbeiführen...!!! :tach:


    Hat Spike häufig Geschlechtsverkehr mit wechselnden Partnern ? :bussi:


    Beste Genesungswünsche für Spike....!!!
    Komm gut in´s neue Jahr?


    Gruß
    Anett :kleeblatt:

  • Anett: Du hast im Forum 4 Postings geschrieben, und alle sind ähnlich merkwürdig wie das hier oben drüber.
    Wenn Du keine ordentlichen Ratschläge geben kannst, dann lass es doch bitte ganz bleiben, ja?
    Kratzen mit einer Wurzelbürste am so ziemlich empfindlichsten Teil der männlichen Rasse.... sonst gehts noch?


    jessy: bitte suche umgehend einen TA auf, wenn da Ausfluß bei ist, kann das auf eine Entzündung hindeuten.


    LG Sanny

    fides esperantia caritas
    1 Kor 13 13

  • ANZEIGE
  • ich weiß schon das das eine entzündung ist....
    doch bis wir nächste woche zum TA können wollte ich den juckreiz lindern.


    den ersten kommentar fand ich auch komisch und hab mal nichts dazu gesagt...

  • Hallöchchen<
    Das mit der Wurzelbürste hört sich im ersten Moment etwas komisch an,aber meinem Dackel hat das bei seiner Verschorfung an der Vorhaut sehr geholfen,und die geförderte Durchblutung hat die Entzündung schnellst möglich gelindert.
    An dem Beitrag von Anett ist nichts auszusetzen.


    Frohes Neues < :blume: Zolarius

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE