Gebt eure Tipps zu Endgewicht und Endgröße ab!

  • ANZEIGE

    Hallo zusammen!
    Bei Mischlingen sind Endgröße und Endgewicht ja immer etwas schwierig zu bestimmen, aber vielleicht gibt es im Forum ja ein paar Mutige, die sich trotzdem ranwagen und mal einen Tipp abgeben.
    Bora haben wir mit 8-12 Wochen aus Kroatien mitgenommen (8 Wochen war unsere Schätzung, 10-12 die vom TA, ich gehe mal wegen der weiteren Entwicklung von 8 Wochen aus). Eltern unbekannt.


    Hier die Werte:
    8 W: 3,1 kg; 25 cm
    9 W: 3,6 kg; 27 cm
    10 W: 4,4 kg; 30 cm
    11 W: 5 kg; 32 cm
    12 W: 6 kg; 37 cm
    13 W: 7 kg; 40 cm
    14 W: 8 kg; 41 cm
    15 W: 9,5 kg; 41 cm
    16 W: 10 kg; 42 cm
    17 W: 10 kg; 43 cm (Zahnwechsel fängt an)
    18 W: 12 kg; 45 cm
    19 W: 13 kg, 46 cm (unser Großer spielt (übt?) ab jetzt täglich 30 Min. mit ihr)
    20 W: 15 kg; 48 cm
    21 W: 15 kg; 49 cm


    Sie ist also jetzt zwischen 21 und 25 Wochen, der Zahnwechsel ist noch nicht abgeschlossen.


    Was für ein Mix rauskommt ist wie gesagt noch unbekannt. Wir haben zwar schon verschiedene Tipps bekommen und auch selbst welche, die poste ich aber jetzt mal absichtlich nicht - nicht das die Ergebnisse verfälscht werden...
    Sie bekommt ganz normales Welpenfutter (28 % Protein, 12 % Fett), frißt dreimal am Tag und bekommt ab und zu Leckers. Ist normal ernährt, kein Fettansatz, aber auch nicht dürre, Rippen sind gut zu fühlen, aber nicht zu sehen (liegt wohl am am vielen Fell). Wir sind recht viel unterwegs (da der Große rausmuß kommt sie mit), allerdings natürlich alles im ruhigen Ton (außer ca. 1 - 2 Stunden über den Tag verteilt immer mal wieder für ein paar Runden auf der Hundewiese oder auf anderen Freilaufflächen, da darf sie dann fetzen, wenn sie will).


    So - eure Tipps?

  • ANZEIGE
  • :lol:
    Wer lesen kann, ist klar im Vorteil! Im Titel angedeutet: "Gebt eure Tipps zu Endgewicht und Endgröße ab!" Aber sorry, hätte ich wirklich beim Schlußsatz nochmal anhängen können, stimmt schon! :wink:

  • ANZEIGE
  • Also, Endgewicht für deinen Hund oder für meinen, oder wie? Also Ende des Wachstums?


    Für meinen Hund brauch ich ja nicht tippen, das weiß ich. Und die Daten von deinem stehen ja da....


    :nixweiss:

  • och esmeralda, jetzt tu doch nicht so. ist doch klar was Veela wissen moechte.
    leider bin ich bei sowas immer voellig daneben. Unser erster Hund (an den ich mich erinner kann) sollte so ungefaehr ein schaeferhund werden. Tja ueber 35cm hat sies nie geschafft... :lol:

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Also ich hab das so verstanden, dass Veela Tipps für das Endgewicht ihres jetzt zwischen 21 und 25 Wochen alten Hundes Bora möchte.
    Hm, der Satz war jetzt nicht gerade verständlicher, aber vielleicht hilfts trotzdem :wink:


    Wenn's übrigens gute Tipps gibt, dann versuche ich das mit Julie auch mal. Bekommen ja auf dem Hundeplatz die unterschiedlichsten Tipps...

  • Achsoo! Also ich würde sagen:
    17 kg und 49 cm!


    Aber, ist das jetzt das "Ende"?? Also, meinst du nicht, dass der noch weiter an Größe und Gewicht zulegt??

  • :hallo: Also ich schätze eine Endgrösse der ausgewachsenen Bora von 55cm und ein Gewicht von 27 kg.Wenn das richtig ist,bekomme ich dann einen Pokal :wink: Gruß Shiba

  • Esmeralda, ich HOFFE, daß sie noch ein bißchen zulegt! Sie ist immerhin erst ca. 6 Monate alt und hat zwischendurch echte Schübe gehabt. Aber Du hast schon recht, eindeutig war das nicht formuliert. Ich frage mich, welche Größe und welches Gewicht Bora im Endzustand (mit 1 Jahr oder 2 Jahren - ich weiß eben nicht, wie lange sie wachsen wird) haben wird. Welches Endgröße und -gewicht der Liste sind ist ja nicht richtig schwierig... Schon klar, daß man das nicht so pauschal sagen kann - aber vielleicht gibt es ja Mutige, die sagen "Da hab ich eine Idee, da sag ich mal was" oder so.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!