ANZEIGE

Doggy-Party - Was dem Frauchen seine Tupper-Party...

  • ...ist dem Hund die Doggy-Party!


    Also, ich habe heute an einer solchen teilgenommen, unser Tierheim hat das organisiert, und ich bin echt angetan (nicht zuletzt, weil ich bei der Verlosung den Hauptgewinn, eine Treat-Machine, gewonnen habe :jump: :jump: :jump: !!!)


    Okay, es gibt natürlich Dinge, die Hunde nicht zum Leben dringend notwendig brauchen, aber eben auch Spielzeug, was das Leben angenehmer gestaltet und genau das war heute Thema:
    es gab zunächst einen Vortrag über Beschäftigungsmöglichkeiten gemäß der Grundbedürfnisse und dann jetzt auch nicht wirklich soooooo neue Sachen, wenn man offenen Auges durchs Internet surft und sich mit Hunden beschäftigt, aber es hat schon ein paar Denkanstösse gegeben, wie wichtig die Auswahl von sinnvollen Beschäftigungsmöglichkeiten ist...


    Außer dem Kong, der auch angepriesen wurde, gibt es zahlreiche hier nicht so ohne weiteres erhältliche Spielzeuge aus USA und Schweden... Denksport gerade auch für die passende Jahreszeit.


    Das Prinzip ist wirklich wie bei einer Tupper-Party, Daniela Hofer, die das prima gemacht hat, kommt auch nach Hause, wenn sich mindestens 8 Hunde- oder Katzenfreunde finden. Man kann das Spielzeug begutachten und in kleinen Videos sehen, wie Hunde damit ungehen. Leider ist es nicht unbedingt billiger als anderswo, aber ich fand die Idee halt ganz nett und in unserem heutigen Fall, daß ein Umsatzanteil und die kompletten Einnahmen der Verlosung dem Tierheim zugute kamen.


    Mehr Infos unter http://www.dogteacher.de

ANZEIGE