ANZEIGE
Avatar

Möchte Barferin werden.Wer würde mir helfen?

  • ANZEIGE

    Hey an alle :hallo:


    Nachdem ich einiges über Barfen gelesen habe,würde ich den Schritt auch gern wagen und Barferin werden.Da mein Welpe von 8 Monaten masive Probleme mit dem Magen hat und ich gehört habe das könnte mit dem TroFu zusammen hängen.Ausserdem denke ich,der Hund wird es lieben.Mein anderer Hund kommt zwar mit dem TroFu sehr gut klar,doch ich denke Frischfleisch würde er noch besser finden.


    Doch bevor ich den Schritt wagen möchte habe ich noch 100 Fragen...
    Könnte ein Barfer mir die beantworten?
    Würde sich jemand bereit erklären mir zu helfen?


    Was ist zu beachten?Was gibt ihr im Monat so aus?Wieviel von was dürfen sie fressen?Wie stellt man einen Futterplan zusammen?
    War heuter im Extra beim Metzker und der sagte die innerein zb darf man nicht einfrieren.Gibt es da noch andere Sachen die man nur frisch füttern kann?
    Wie sieht da mit den Knochen aus? meine TÄ sagte,sie könnten den Magendarm beschädigen!?


    Gott,habe noch so viele Fragen,doch die stelle ich erst wenn ich jemanden gefunden habe,der mir alles beantworten kann.Also ich freue mich über jede erfahrene Antwort und hoffe hier gibt es einige Barfer.


    Würde vielleicht auch jemand mit mir einen Futterplan erstellen?Oder mir sagen was ich zu beachten habe...möchte nichts falsch machen.


    Freue mich auf eure Antworten,auch gerne per PN.


    Danke schonmal für eure Aufmerksamkeit und ich hoffe mir kann jemand zur Seite stehen :help: :hallo:

  • ANZEIGE
  • Also ich versuchs mal


    Zitat

    Was ist zu beachten?


    Vieles ;-) - hä watt gemein von mir *gg*.


    Also zunächst einmal: Langsam anfangen - sprich mit einer Sorte Muskelfleisch und einer Sorte pürriertem Gemüse und einer Sorte hochwertigem Öl. Wenn das 1-2 Wochen gut vertragen wird, dann ergänze den Futterplan langsam um mehr und mehr Komponenten.


    Dann: Du hast ja noch einen jungen Hund, bei dem man ganz genau auf die Calcium-Versorgung achten muß. Das ist wichtig. Ca-Bedarf decken kannst du über Knochen, gemahlene Eierschalen oder Calciumcitrat - je nach Wunsch.


    Zitat

    Was gibt ihr im Monat so aus?


    Kommt immer darauf an, was man so für Fleischquellen auftut. Als ich begann mußte ich noch Fleisch für 4 Euro / kg kaufen. Mittlerweile habe ich eine Geflügel-Quelle für im Schnitt 1 Euro / kg und Rindfleisch für 1,50 ca. pro kg.


    Meine Hunde fressen pi mal Daumen 500 bis 600 g Fleisch pro tag. Also sag im Schnitt 30 bis 40 Euro - je nach Sondereinlagen.


    Zitat

    Wieviel von was dürfen sie fressen?


    Bei einem Junghund weiß ich das nicht soo genau. Bei erwachsenen Hunden geht man von 2-4 % des Körpergewichtes als Gesamtfuttermenge aus (je nach Bewegung usw. muß man da eben mal rumtesten). Davon ca. 10 bis 20 % Gemüse.


    Zitat

    Wie stellt man einen Futterplan zusammen?


    Mail mich mal an bitte - dann helfe ich dir gern dabei bordercollie@ewetel.net


    Zitat

    War heuter im Extra beim Metzker und der sagte die innerein zb darf man nicht einfrieren.Gibt es da noch andere Sachen die man nur frisch füttern kann?


    Quark mit Soße würde ich sagen. Bei uns wird ALLES eingeforen


    Zitat

    Wie sieht da mit den Knochen aus? meine TÄ sagte,sie könnten den Magendarm beschädigen!?


    Ja - sie KÖNNEN gefährlich werden. Das bedeutet: Auch hier wenn man Knochen füttern möchte - langsam anfangen, wenn man Knochen füttern möchte. Weiche Knochen (Hähnchenhälse, Kalbsrippe) für den Anfang wählen. Erst wenn diese absolut problemlos vertragen werden, vorsichtig mit anderen Knochen ergänzen!

    Liebe Grüße
    Silvia und die Mogwais

  • Vielen Dank für deine Antwort.
    Hast eine Email von mir bekommen :freude:


    Darf ich fragen wie lange du schon Roh fütterst und was für Erfahrungen du gemacht hast?


    Habe so bis jetzt nur gutes gelesen.

  • ANZEIGE
  • Hallo!


    Wir BARFen jetzt seit 2 Jahren und bisher habe ich NUR positive Erfahrung gemacht (außer den merkwürdigen Blicken der Umwelt teilweise *gg*)


    Was man im Urlaub macht? Entweder im Hotel nett fragen, ob man Fleisch irgendwo einfrieren kann (einige Hotels, die Hunde erlauben, ermöglichen das) oder auf gute Fleischdosen wie Kiening oder Boos, evtl. Rinti pur, zurückggreifen. Das geht auch mal eine Zeitlang.


    Es gibt allerdinsg auch viele BARFer, die einmal wöchentlich immer noch TroFu geben, damit der Hund daran gewöhnt bleibt und dann im Urlaub eben auf TroFu umsteigen wieder. Auch das geht durchaus.

    Liebe Grüße
    Silvia und die Mogwais

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Hallo DogFreak,


    wenn Du Lust hast maile mich doch mal an. Ich bin gerne bereit Dir all Deine Fragen zu beantworten.
    (Email-knopf unten unter dem Beitrag anklicken)

    LG Martina mit Maya, Dizzy und Benji

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE