ANZEIGE

ganze hühner füttern???

  • :hallo: hallihallo,
    hab mal ne frage. und zwar habe ich neulich von nem bekannten, der seine hunde auch barft, gehört, dass er ab und zu ganze (tote !!!) hühner und kaninchen verfüttert. er züchtet diese tiere selber wobei er auf ein möglichst artgerechtes leben und artgerechte ernährung der futtertiere achtet und darum der meinung ist, so wisse er wenigstens, dass das fleisch von gesunden, glücklichen tieren stammt. außerdem sagte er, dass es gut ist, wenn hunde ab und zu futtertiere mit allem drum und dran ( federn, fell, innereien, etc) bekommen. was meint ihr dazu? ist es nicht ungesund, wenn ein hund hühner oder kaninchen mit allem drum und dran fressen und ist das nicht auch zu viel futter auf einmal? würde vielleicht ein fastentag danach für ausgleich sorgen?
    bin gespannt auf eure antworten, jasmin und die pelznasen

  • Hallo!


    Eigentlich müsstest du dir Frage selbst beantworten können - nein es ist nicht ungesund - es ist Natur. Würde ein Hund ein Tier selbst reißen, würde er es auch nicht vor häuten und ausnehmen. Was die Größe der Futterportionen angeht, kommt natürlich auf den Hund drauf an. Wir teilen die Hühner (ca. 1 kg) immer durch und jeder kriegt die Hälfte. Dafür gibts halt am nächsten Tag bisschen weniger.


    Bei einem kleinen Hund sollte man das Fleisch eben zerlegen und dann tageweise füttern.

    Liebe Grüße
    Silvia und die Mogwais

ANZEIGE