ANZEIGE

Wie googelt man richtig?

  • Könnt ihr mir da ein paar Tipps geben?


    ICH FINDE NIIIIIIE WAS!!!!!!!


    :schreiben:

  • Dabei ist's doch mitterlweile so nett zu googlen...


    Im Prinzip geht es bei der Suche immer um Schlagworte, die man sich zu einem Thema überlegen kann. Man kann im Google sogar ganze Überschriften bzw. Sätze schreiben wenn man etwas sucht.


    Du suchst doch gerade in Berlin einen Laden, der Halsbänder mit Funkelsteinchen verkauft zu einem akzeptablen Preis...
    Ich würde meine Suche tatsächlich auch mit den drei / vier Schlagworten beginnen. Also: 'Hund' 'Strasshalsband' 'Angebot' 'Berlin'....oder 'Halsband' 'Strass' 'günstig' und einfach mal schauen, was dabei rauskommt.


    Wenn ich auf den ersten beiden Ergebnisseiten merke, dass meine Suche in die ganz falsche Richtung geht, versuche ich erstmal mit weniger Schlagworten zumindest das Thema zu finden...vielleicht dann nur 'Accessoires' 'Hund' 'Berlin'


    Je nachdem was nun meine persönliche Priorität bei der Suche ist, schränke ich dann die Suchworte ein bzw. bau evtl. noch etwas dazu.


    Vielleicht fängst Du testweise mal mit etwas einfachem an von dem Du weißt, dass es etwas darüber in der Suchmaschine geben muss. Vielleicht ein bestimmtes Buch oder irgendeine Sehenswürdigkeit in Berlin, etc.


    Es gibt nämlich auch durchaus Dinge, bei denen es nicht ganz einfach ist, auch das Passende zu finden - da muss man sich dann u.U. durch ganz andere Seiten wühlen (immer Ausschau haltend nach den eingegebenen Schlagworten) um dann auf neue Anhaltspunkte zu kommen, mit denen man dann seine Suche verfeinern kann.


    Und wenn man dann so richtig auf den Geschmack gekommen ist, wird's dann fast schon ein Sport...mir passiert es oft, dass ich mehrere Browser-Fenster offen hab und mich durch das Netz 'treiben' lasse und dabei viele unterschiedliche Dinge finde, die gar nicht zu meiner ursprünglichen Suche gehören - einfach just 4 fun.


    Hoffe, ich konnte Dir ein klein wenig helfen.


    'surfende' Grüße,
    Nandi & 'das' Leilamaus

  • Zitat von "Leilamaus"


    Es gibt nämlich auch durchaus Dinge, bei denen es nicht ganz einfach ist, auch das Passende zu finden - da muss man sich dann u.U. durch ganz andere Seiten wühlen (immer Ausschau haltend nach den eingegebenen Schlagworten) um dann auf neue Anhaltspunkte zu kommen, mit denen man dann seine Suche verfeinern kann.


    Genau das ist ja das komplizierte, womit ich nicht klarkomme. Mir kommt es manchmal vor wie eine Knobelaufgabe, wie ein Labyrinth mit lauter Sackgassen.


    Was hat es eigentlich mit den Anführungsstrichen auf sich? Ich setze nämlich nie welche, und wenn ich mehrere Schlagworte hinschreibe (4 bis 5) dann zeigt er immer an, dass darüber nichts gefunden wurde.

  • Zitat von "Esmeralda"

    Genau das ist ja das komplizierte, womit ich nicht klarkomme. Mir kommt es manchmal vor wie eine Knobelaufgabe, wie ein Labyrinth mit lauter Sackgassen.


    hehe...ich hab heute Morgen mal eine Testsuche nach den gesuchten Halsbändern unternommen. Auch um zu prüfen, ob das was ich heute Morgen geschrieben hatte überhaupt Sinn macht. Und es entpuppte sich tatsächlich als eine Knobelaufgabe.


    Nur ein Beispiel - nach der Eingabe von 'Strasshalsband' 'Berlin' 'Angebot' stolperte ich über das Wort Schmuckhalsband ---> neues Fenster auf und danach gesucht...über eine andere Site kam ich dann auf das Schlagwort 'Hundezubehör'.


    Beendet - weil auch nur Testlauf - habe ich die Suche dann mit zig Adressen von Haustierzubehör-Läden, einer Site von einem Haustierbedarfs-Großhandel in Spandau und Tom's Hundehütte (wohl auch ein großer Laden in Berlin)


    Allerdings hab ich mich die ganze Zeit gefragt, warum Du nicht nach Internetangeboten suchst - da würde man wahrscheinlich wesentlich schneller fündig werden.


    Zitat von "Esmeralda"

    Was hat es eigentlich mit den Anführungsstrichen auf sich? Ich setze nämlich nie welche, und wenn ich mehrere Schlagworte hinschreibe (4 bis 5) dann zeigt er immer an, dass darüber nichts gefunden wurde.


    Anführungszeichen dienen eigentlich der genauen Textsuche. Wenn Du z.B. eine Person suchst kannst Du das entweder in "..." eingeben, oder Du verwendest eine veraltete Suchform mit + und - Zeichen (- Zeichen dienen dem Ausschluss von Worten, die Du auf keinen Fall finden möchtest).
    Im Google kannst Du auch Worte mit - (Bindestrich ohne Leerzeichen) schreiben was zur Folge hat, dass eben genau diese Kombination in exakt dieser Reihenfolge gesucht werden.


    Eine lose Eingabe von Worten hat evtl. den Nachteil dass Du viele Seiten bekommst die irgendwie mindestens ein bzw. zwei Wort(e) Deiner Suche enthalten aber nicht das was Du eigentlich suchst. Ich würde einfach mal mit den gleichen Schlagworten ein wenig 'rumspielen' und mal vergleichen inwieweit sich Deine Suchergebnisse unterscheiden.

ANZEIGE