ANZEIGE
Avatar

hundkatzemaus

  • ANZEIGE

    Hallo!


    Eben war Klaus Kleemann zu sehen. Mit seiner ganz "eigenen" Art, Hunde zu erziehen. Mit einer sogenannten "Kontaktleine". Sie wird am Halsband befestigt, und dann einmal um den Bauch gewickelt. Wenn ein Hund in eine andere Richtung will, als der Besitzer, dann gibt es einen unangenehmen Druck am Bauch durch die Schlaufe. "Der Hund befindet sich in einer Konfliktsituation, und soll selbst entscheiden, ob er die Leine lockert, indem er sich von selbst wieder dem Besitzer zuwendet."


    Außerdem hat er erklärt, dass Hunden Sitz beigebracht werden kann, indem man sie auf einen Tisch setzt, und dann mit den Fingern einen Druck kurz über dem Becken, auf beiden Seiten des Rückens auslöst. Ganz ohne Kommandos, aber auch ohne Lob.


    "contact yor dog" heißt diese neue Methode. Damit wird den Hunden erst einmal gezeigt, was man mit dem Befehl "Fuß" und "Sitz" usw. meint.


    Was haltet ihr davon?

  • ANZEIGE
  • Schön, wenn dem Hund dann gleich bei der Erziehung beigebracht wird, daß man auch mal dem Tisch einen Besuch abstatten darf. Und wie erklärt der gute Mann dem Hund, wann er auf den Tisch darf und wann nicht?


    Sorry, da pack ich doch lieber den guten alten Clicker aus und habe meinem Hund in Null-komma-Click beigebracht, was Sitz ist, ohne ihm gleichzeitig beizubringen, daß er auf den Tisch darf. Und das ganz ohne Druck irgendwohin. :bindagegen:


    Ich sehe HUNDKATZEMAUS wirklich gerne, aber ab und zu frage ich mich doch, was die sich bei Ihren Beiträgen denken.

    Viele Grüße
    Daniela und die Cockergang.


    Nicht jeder, der einen Hund hochheben kann, kann auch einen Hund vernünftig halten.

  • Ich fands sch....!
    Es gibt wirklich bessere und einfachere Wege dem Hund "sitz" und "platz" beizubringen.


    Auf meinem Hund hätte der einen einarmigen Handstand machen können, der wär nicht ins Sitz gegangen und hätte ihn höchstens weggeschnappt (wir hatten die Situation vor Jahren mit einem fremden Trainer). Mit Leckerchen wars kein Problem.
    Die ängsltiche Ex-Strassenhündin tat mir sehr leid. Ein Hund der nie gelernt hat einem Menschen zu folgen und zu vertrauen einfach als stur zu bezeichnen fand ich völlig daneben!


    Man kann einen Hund natürlich ausschließlich über Druck und Konflikte ausbilden. Muss man aber nicht!!!! :bindagegen:

  • ANZEIGE
  • Tja Leute, sehe ich ähnlich wie ihr. Diana Eichhorn hat gefragt (ganz schüchtern und naiv): "Warum darf man denn keinen Befehl geben, und nicht loben??" - "Weil das KONTAKT-KOMMANDOS sind!!" Tolle Antwort, oder? Vor allem frage ich mich wie der Hund "Sitz!" lernen soll (also den verbalen Befehl) wenn dies nicht mit seiner Methode verbunden wird. Und wie es aussieht, bringt er den Hunden wirklich alles nur über ein Meideverhalten bei. Das heißt: der Hund vermeidet den unangenehmen Druck durch die Leinenschlaufe, und dreht sich deshalb zum Besitzer zurück. Er tut es zwar von sich aus, aber nicht freiwillig, nicht weil er es wirklich will.


    Genauso sieht es aus mit in die Seiten kneifen.. Dem Hund auf solch eine unangenehme Weise etwas beizubringen nennt er neu?? Es wurde ausführlich erklärt, dass die "Kontaktleine" keine scharfen Kanten haben sollte und ganz weich sein sollte und so weiter... was wollte er damit entschuldigen?
    Ich denke, dieses ganze Training ist nur eine Abschwächung vom Stachelwürgetraining..


    Gruß/Esmeralda

  • gottseidank hab ich meine Zeit sinnvoller genutzt als mir dieses Gschmarri anzusehen, auweia.
    Ich mach jetzt auch meine eigene Hundeerziehungsmethode auf.
    >>Man setze den Hund dazu auf den Schrank und haue ihm den Staubwedel im Dreivierteltakt der Musik (die CD ist für günstige 30 Euro ebenfalls bei mir erhältlich, genauso wie der besondere KAROMOTIVATIONSWEDEL für 50 Euro) rhythmisch auf den Kopf. Und sie werden sehen meine Damen und Herren, sehr bald wird ihr Hund ohne Kommando den Befehl SCHNAPP auf dem Schrank beherrschen. <<

    LG
    Karo & die Activity-Aussies

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Hallo,


    ich habs auch nicht gesehen, aber wenn ich mir vorstelle ich müsste Sky mit ihren jetzt fast 17 kg erst mal auf den Tisch hiefen und sie dann Sitz machen lassen, würde ich prompt von meiner Familie in die Klinik eingewiesen werden. :yau: Wir sind ja froh wenn sie ihre neugierige Nase nicht auf den Tisch hebt, da werde ich sie noch auffordern sich demnächst alleine darauf zu setzen, nein danke.



    Da bleib ich lieber bei unserem Bestechungsgeld "Käsekekse", für die macht das kleine Biest alles, wirklich alles.
    :loldev:


    LG
    Sky

    Ein Aussie wird immer mit viel Potenzial geboren!
    Nur um dieses richtig anzuwenden
    liegt in deiner Verantwortung! ( von T.K.)


    LG
    Claudia & Sky & Icy

  • Ich fands grauslig - denken die Leute denn gar nicht nach, welche Schmerzen so eine Leine in den Weichteilen verursacht? Und noch dreimal schlimmer fand ich, daß gestern tatsächlich auf dem Agi-Turnier Leute schon die Leine so um den Hund geschlungen hatten und sich freuten, daß er ja gar nichtmehr zieht :bindagegen:

    Liebe Grüße
    Silvia und die Mogwais

  • Unglaublich! Da sieht man mal, wie schnell sowas die Runde macht, und wie viele Leute sich den Müll ansehen.

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE