Inhalt

  • ANZEIGE

    Da ist ja nur Hühnchen drin! Geflügelmehl, Karotten"schnitzel"(???), Hühnchenlebermehl.... jede Menge Getreide und Maismehl... - Mein Hund ist doch kein Hamster!!


    Bin jetzt erst dazu gekommen mir mal die Inhaltsangaben durchzulesen. schäm* :anonym: Selbst bei teurer(em) Futter ist immer das selbe drin (Royal Canin, Eukanuba) (kann man das schon zu den teureren zählen?) In Frolic sind ganze 4% Rindfleischmehl (!!) drin.:lupe:


    Benutzt man Mais nicht als Kraftfutter, um Schweine und Rinder zu mästen?


    Wenn barfen nicht so viele Umstände machen würde, würde ich die Nahrung umstellen.


    Gruß/Esmeralda

  • Dr. SAM - dein online Tierarzt
    ANZEIGE
  • Jap...nich bei allem wo 'teuer' draufsteht, ist auch 'teuer' drin...


    Wenn Du allerdings ein wenig auf die Suche gehst, gibt es durchaus TroFu's, die man verfüttern kann ohne sich die Haare zu raufen, weil so'n 'Müll' drin ist.


    Man muss ja auch immer bedenken, dass man bei einem hochwertigerem Futter auch viel weniger pro Tag davon benötigt. Das rechtfertigt dann auch den höheren Preis, wie ich finde.

  • Hi ,


    Das mit dem Vergleich - teurer ( hochwertiger ) gleicht sich durch die
    verringerte Futtermenge wieder aus - stimmt nicht unbedingt immer .
    Wir haben uns mal vom P.P Züchterservice beraten lassen und uns ein
    Advance Futter für Arbeitshunde andrehen lassen .
    Laut Fütterungsempfehlung war es ganze 80g ( nicht ganz ne Kaffetasse voll ) , die sämtliche Bedürfnisse decken sollte .War der totale Käse ...
    Kann ja sein , das dann alles energiemäßig / inhaltsmäßig abgedeckt ist ,
    aber sind unsere Hunde denn Astronauten die mit hochkonzentriertem
    Brei gefüttert werden sollten . Da gibt es doch noch so was wie Sättigungsbedürfniss und der Sinn von Zähnen und Kauapparat , oder ?
    Ich finde jegliches Hundetrockenfutter sollte so hochwertig sein , das es
    sich erübrigt zwischen Extra teuer und " Normal " zu unterscheiden .
    Es sei den die Art der Rohstoffe unterscheiden sich , natürlich .


    Antje

  • ANZEIGE
  • Zitat von "kelpie4ewe"

    Ich finde jegliches Hundetrockenfutter sollte so hochwertig sein , das es sich erübrigt zwischen Extra teuer und " Normal " zu unterscheiden. Es sei den die Art der Rohstoffe unterscheiden sich , natürlich


    denke ich auch :zustimm:

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Leila: Jetzt kannst du Gedanken lesen! Ich wollte das gleiche Fragen, hab aber den richtigen Thread in dem es darum ging nicht mehr gefunden!


    Mich würde es also auch interessieren! Und deine Erfahrungen Esmeralda!


    LG murmel

  • Ich weiß es nicht.


    Ich habe wirklich keine Ahnung. Bin überfordert.


    Also, ich werde die genannten (auch in anderen Threads) Futtersorten mal näher unter die Lupe nehmen. Dann berichte ich euch.

  • Zitat von "Esmeralda"

    Bin überfordert.


    Kann ich Dir nachempfinden - es gibt halt einfach zuviele Hersteller so dass man oft den Wald vor lauter Bäumen nicht sieht. Du musst ja auch nicht von heute auf morgen umstellen.


    Ich hatte mich vor ein paar Monaten auch alleine auf die Suche begeben. Geholfen hat mir dabei zum einen diese Site:


    http://www.hund-und-futter.de/


    und eine Excel Liste die im Zuge meiner Suche entstand. Ich habe bei Zooplus eigentlich schon viele TroFus gefunden - der Vorteil ist, dass man sich dort die Zusammensetzungen und Werte bequem rauskopieren kann um danach direkt in Excel zu vergleichen inkl. einer Berechnung der Futterkosten, die auf einen zukommen.


    Unabhängig von den Empfehlungen die unsere ehrenamtliche Forums-Futtermittelvertreterin' ( murmel: :wink: ) gerne gibt, kam ich auf ein sehr ähnliches Ergebnis.


    Aber wie gesagt, schau erstmal in Ruhe - und frag, wenn Du was wissen willst.

  • Hallo Esmeralda,


    ich kenne Dein Problem auch bestens. Habe dazu auch noch einen Mann hier sitzen, der dieses ganze Futtertamtam total lächerlich findet und sich schon lustig über mich macht, wenn ich ankomme und meine "schau mal, diese hier hat soundso und das da soundso..." Dann meint er, dass es "chemische Konservierungsstoffe" insofern gar nicht gäbe, da ja eigentlich alles "chemisch" sei, etc. Und zu teuer darf das Futter dann auch nicht sein, usw. Sehr nervig!


    Momentan füttere ich Happy Dog Premium. Jade verträgt es wunderbar, NUR finde ich das Futter im nachhinein gar nicht mehr so toll (zu wenig Fleisch!). Ich stelle demnächst auf Bozita Robur Maintenance um - hoffe, dass es ihr auch so gut bekommt.


    Zum Trockenfutter (reduziere die angegebene Menge immer nochmal um locker 50g) gibts dann noch was dazu. Hüttenkäse, Ei, Gemüsebrühe, was auch immer. Gelgentlich auch "Essensreste" (z.B. Fleisch, Reis, Nudeln) - wohnen über ner Kneipe und bekommen da öfters was ab. In letzter Zeit mische ich auch Nassfutter drunter (wogegen ja einige sind - verträgt Jade aber ganz gut!). Ich habe einige Dosen ARAS geschenkt bekommen und die müssen eben weg... Jade liebt es jedenfalls! Aber ich werde es auf Dauer nicht füttern. Wichtig ist wohl, dass die BASIS immer gleich bleibt. Abwechslung kommt durch die Beimischungen.

    Ganz zu Anfang habe ich Pedigree gefüttert (Asche auf mein Haupt). Bin als Hundeneuling wohl absolut auf die Werbung reingefallen :wink:. Aber das hat Jada gar nich soooooo toll vertragen. Sie hatte üblen Mundgeruch und auch ihr Fell hat sonderbar gerochen. Also vom "Verträglichkeitsgrad" her ist Happy Dog super, aber wegen des zu geringen Fleischanteils, würde ich (auch durch murmel angeregt) zu Bozita tendieren (o. Timberwolf - soll ja auch ganz gut sein!)

    Hallo an Alle:

    Weiß vielleicht jemand, wo ich im Netz BOZITA in kleinen Mengen herbekomme - will nicht gleich 15km kaufen und nachher verträgt sie es nicht! 5 kg sind zum Testen glaub ich ganz o.k. Diese Menge reicht bei Jade locker für mind. 4 Wochen (und das sollte für eine Umstellung genügen - mische es ja vorher noch mit HD). ZOOPLUS hat nur die 15kg im Angebot und zur Zeit auch einen Lieferengpass.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!