ANZEIGE
Avatar

Fellwechsel

  • ANZEIGE

    Jetzt gehts los!!


    Und wieder stehen mir 3 Wochen staubsaugen bevor. (Vielleicht könnt ihr euch die Dimensionen vorstellen beim Huskymix.. :schaf: )


    Ist es bei euch auch schon soweit?


    Gruß/Esmeralda

  • ANZEIGE
  • nur 3 Wochen !!!!


    Hast Du's gut :sport:


    Meine Jungs haben dieses Jahr beschlossen zu Nackthunden zu mutieren,
    Gismo hat zeit etwa 2 Wochen einen neuen Namen,
    er heist jetzt "Fussel".
    Bei Fussel ist der Fellwechsel jetzt nach ca. 5 Wochen ziemlich rum,
    jetzt fängt Quest an.
    Ich bin schon am überlegen ob ich mir einen Staubsauger ohne Beutel kaufe, die Beutel gehen nämlich mitlerweile auch ganz schön ins Geld.

  • ANZEIGE
  • Hi,


    das gehört für mich zum Ganz-Jahres-Alltag, da ich 2 Hündinnen habe, die ihre Hitzen grundsätzlich nicht gleichzeitig zum Fellwechsel haben und somit beide zusätzlich zum Jahreszeitlichen Fellwechsel noch 2 Mal ihr Fell wechseln und das noch nicht mal beide gleichzeitig :-/


    Indi ist auch immer der Meinung dann vom Lang- zum Kurzhaar zu mutieren und sieht dann im Vergleich zu sonst immer aus wie ein Räudi ;-)


    Bei Indi wächst es gerade wieder und Jet verliert jetzt ihr Fell Büschelweise.


    Liebe Grüße
    Alexandra

  • Hallo, :hallo:


    bei Sky haben wir noch etwas Schonfrist :freude: , sie muss ja erst mal ihre Fusseln los werden, aber ohne Staubsauger läuft bei uns gar nichts. Mir grauts schon falls diese super Erfindung mal den Geist aufgibt. :wink:



    LG
    Sky

    Ein Aussie wird immer mit viel Potenzial geboren!
    Nur um dieses richtig anzuwenden
    liegt in deiner Verantwortung! ( von T.K.)


    LG
    Claudia & Sky & Icy

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Ich weiß gar nicht, was ihr alle habt... :D Aber sicher keinen Multi-Trimm-Striegel von Mars Solingen! ;)


    Gut, Ronja haart schon auch, aber seit wir dieses Ding haben ist es besser geworden in der Fellwechselzeit. Einmal drüber und ich bin erlöst :)


    LG murmel

  • Ha, von Husky-Haaren kann ich auch ein Liedchen singen.


    Ich werde NIEMALS NIE NICHT Herr der Haare. Gut zu wissen, dass es euch ähnlich geht. Geteiltes Leid ....


    Diese Husky-Katzen-Haare fliegen überall rum. Haste gerade gesaugt und gewischt, fliegt da schon wieder so ein Knäuel umher. Hinterlistig fädeln sie sich in sämtliche Textilien. Bergeweise Kleiderrollen musste dann wieder kaufen, damit du einigermaßen Haar frei ins Büro kommst. Schwarze Hosen oder Röcke sehen immer so graumeliert aus. Kämmen und bürsten dieses Fells ist nur draußen an einer abgelegenen Stelle möglich. Im Frühjahr ist mir was passiert: Hund war so weit fertig gebürstet, kommt plötzlich ein Windstoß von der anderen Seite. Na, priiima! Husky brauchte sich nur schütteln, aber ich?! Ich war weiß und hatte das Haar wirklich überall sitzen. Abstreifen oder -klopfen - unmöglich. Die sind so was von hartnäckig.


    Gott sei Dank haart meine Kleine nicht. Sonst wäre es noch ein doppeltes Übel. Dafür trägt sie in der Zeit oftmals doppeltes Haarkleid.


    Macht nix - es iss ja ein Ende in Sicht und wir lieben sie trotzdem, gell?


    LG
    Bettina

    Man kann ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht. (Heinz Rühmann)

  • Hallo, :hallo:


    auf die Gefahr hin ausgelacht zu werden!!!


    Murmel was ist ein Multi-Trimm-Striegel und wo bekommt man das Wunderteil zu kaufen? :help:


    LG
    Sky

    Ein Aussie wird immer mit viel Potenzial geboren!
    Nur um dieses richtig anzuwenden
    liegt in deiner Verantwortung! ( von T.K.)


    LG
    Claudia & Sky & Icy


  • Das Ding gibt es hier! Kostet zwar nicht wenig, ist aber klasse!


    Allerdings nicht zum täglichen Gebrauch, da das Ding die Haare teilweise rauszieht, teilweise schneidet...


    Ich hab den mit dem gelben Griff, das sind die nicht ganz so teuren aber nicht die ganz billigen!


    LG murmel

  • Leila überlegt sich anscheinend gerade, dass es doch besser wäre im Winter helleres Fell zu haben...würde ich das Zeug sammeln, was sie im Moment abwirft, hätte ich bestimmt schon 'ne Decke draus stricken können.


    Wisst ihr eigentlich wie mein superschicker halblanger schwarzer Wollmantel aussieht??? Nein? Der hat seit neuestem Muster. Model: schwarz mit hellen 'Tupfen'....grrrr

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE