ANZEIGE

Enten hüten?

  • Hi!
    Hat jemand von euch schon festgestellt,ob man Enten trotz Stallpflicht draußen hüten darf? Ich fürchte ja,nein. Wenigstens da hätten sie sich mal die Stamferchen vertreten können.Meine 5 finden die Sache garnicht lustig. :bindagegen:
    Franzi

  • Leider gilt wohl für alle Stallpflicht. Damit die Tiere sich nicht anstecken.


    Aber ich glaube kaum dass sich beispielsweise meine Oma dran hält oder unsere Nachbarn.... aber es werden ja sowieso nur größere Geflügelfarmen kontrolliert denke ich

  • Es werden auch Hobbyhalter streng kontrolliert. Wer die Tierchen nicht drinnen hat, riskiert ein Bußgeld bis zu 25.000,00 Euro.
    Wir haben unseren Enten eine Voliere mit Dach gebaut. Finden sie trotzdem sch...!
    Sie wollen raus und in ihren Teich! Der Garten wimmelt vor Regenwürmern und Schnecken und sie sitzen fest. :(

  • Tja, Stallpflicht für alle!
    In der Tat werden auch die Hobbyhalter kontrolliert!


    Ist echt spannend, bei uns im Dorf hört man kein Huhn mehr gackern, keinen Hahn mehr Krähen, und keine Enten schnattern.
    Eine echt beängstigende Ruhe! Sowas fällt einem wirklich erst auf, wenn man es nicht mehr hat!
    Erstaunlich!


    Meine findens auch echt blöd!


    VG Kai

    Alles wird gut!

  • Ja
    meine beschweren sich auch schon.Hab ihnen heute früh ein Menü aus Salatresten,Haferflocken und ein bischen Katztenfutter(wollte es nicht auch noch zu Wurmform rollen :freude: )serviert.Sind darüber hergefallen wie die Wölfe.
    Franzi

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • jaja, die armen Enten beschweren sich zu Recht - und die Hunde aber auch!!!! :flehan:
    sooooooo lange keine Enten hüten..... :help:
    Grüsse aus der Schweiz
    Eva

  • luna hat auch ihre mühe damit und such jeden tag unsere enten. unsere laufis finden die sutuation auch nicht so doll. sie sind jetz in einm 30m2 aussengehege mit den hühnern zusammen. sie finden es gar nicht so doll... aber wenigstend haben sie noch ihre weiher. wir haben die aussengehege so gemacht, dass es über den weiher ist.

    Grüässli Husi

ANZEIGE