ANZEIGE

Windhunde *weiterleit*

  • *WEITERLEIT*




    Hallo zusammen,


    Freunde von mir sind im Bereich Windhunde sehr aktiv und bieten wie folgt an:


    Um ihren Schützlingen den Windhunden einen Tierheimaufenthalt und den damit verbundenen Stress zu ersparen, bemühen sie sich , u.a. zusammen mit Windhunde in Not und Windhundehilfe um die generelle Unterbringung in Pflegefamilien.


    Wenn Ihr also einen Windhund Vermittlungsfall kennt, von einem hört, helft mit den Tieren den zum Teil längerfristigen TH zu ersparen, bzw. die Tiere brauchen gar nicht erst ein TH von innen zu sehen.


    Die Tiere werden auf alle Fälle privat untergebracht und ihrer Rasse, die an ihre neuen Besitzer schon einige rassespeziefische Ansprüche stellt, entsprechend vermittelt.


    Immer wieder hört man leider von Vermittungen, bei denen die Optik und nicht die abgestimmten Bedürfnisse Hund/Besitzer in den Ausschlag gegeben haben, viele dieser Hunde landen über kurz oder lang wieder im TH. Die sich damit erschwerende Situation zur erneuten Vermittlung und der starke Stress bei diesen Hunden,


    das muss nicht sein.



    Also:


    Ihr könnt mich anschreiben, - Raum Münster/Dortmund/Recklinghausen/Duisburg/Köln-, gerne leite ich auch alle anderen an die entsprechenden Ansprechpartner weiter. Wie Euch ja allen bekannt ist, persönlich geht immer alles schneller.


    swrufus@web.de


    oder wendet Euch an http://www.Windhundhilfe.de Frau Helge Wenger.


    Ich bedanke mich und gerne könnt Ihr diese Info auch weiter verbeiten. Viel hilft in solch einem Fall ja immer viel.



    Liebe Grüße


    Rufus

  • Hihi !


    Das fande ich ja witzig...da bin ich nach meinem Virus wieder da und was sehe ich -WINDHUNDE ! :lol: Da ist mir mein kleines Herzchen ja gleich aufgegangen !!! Hihi *lol*


    -Ja, beide ORG`s sind sehr zu empfehlen ! Hatte mit beiden schon zu tun und die sind echt klasse und machen eine gute Arbeit !
    Ich selber habe mich allerdings einer anderen Windhunde-ORG angeschlossen und helfe dort tatkräftig mit, soweit das meine Möglichkeiten zu lassen ! Und meine kleine Mara-Maus habe ich ja auch von dort ! Und wenn alles gut geht, kommt bald der nächste Windhund ! *Freu*.


    LG, Caro

    Be all you can be

  • is ja super!erzähl doch mal mehr von deinem hund,der vielleicht bald dazu kommt!rüde oder hündin?welches alter? und und und!schreib mal ordentlich-jetzt wo du wieder da bist=)

  • Hallo Caro,
    da schaue ich immer Dein Avatar an, weil mir der Hund gefaellt und denke, dass das eine Deutsche Dogge ist, und jetzt ist sie ein Windhund!
    So kann man daneben liegen. Trotzdem, einen huebschen Hund hast Du da.


    Viele Gruesse


    Annette

    Viele liebe Gruesse


    oldsfarm

  • Jaaaa, das ist ein kleiner Galgo, also eine Galga (weil weiblich) ! Denken auf den ersten Blick manche das sie was von Dogge hat, aber neeeee... ! :lol:


    @ angel : Das sit noch nicht so ganz spruchreich, aber ihr seit die ersten die was wissen werden...


    LG

    Be all you can be

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


ANZEIGE