ANZEIGE

Hüten in Österreich

  • Hallo :hallo:


    Ich würde gerne wissen ob es Vorraussetzungen fürs Hüten gibt?
    Wie alt sollte der Hund sein, welche Kommandos MUSS er beherrschen, wieviele Schafe sollte man am Anfang nehmen, wie führt man ihn langsam an die Schafe heran?
    Wie war denn bei euch das erste Mal -> erzählt mal ein bisschen bitte. Würde sehr gerne damit anfangen , hab aber Angst dass Brave was falsch macht.
    Bei meinem Opa waren wir schon (der hat 5 Schafe) und da hat er die Schafe nur komisch angesehen.
    Danke im voraus

  • Hallo


    Dein Hund sollte mindestens ein Jahr alt sein, bevor du mit dem Hüten beginnst. Er sollte einen guten Grundgehorsam haben.
    Man sollte für den Anfang so etwas 5 Schafe haben. Diese werden durch ein rundes Netz geschützt. Der Hund wird ermutig um das Netz ( die Schafe) zu laufen. Hast er das verstanden, wird versucht ihn abzulegen.


    Gruß
    Kathrin & Mädels

  • super danke!
    wir gehen fleissig in die hundeschule, aber es klappt nicht immer alles perfekt :wink:
    Was passiert wenn der Hund versucht die Schafe zu "jagen" oder schnappen will (die armen Schafe :shock: ) , kann man dann das Hüten vergessen? (ist mir nämlich gestern so in den Sinn gekommen..)

  • Hallo Jenny,


    auch in Österreich gibt es einige wenige Trainer ...
    Ganz bei dir in der "Nähe" müsste Fr. Kurzbauer sein - sie hat ihre Schafe in Wr. Neudorf stehen (wenn ich mich richtig erinnere) - ansonsten würd ich dir raten nach Mank zu Marion Fuchs zu fahren http://www.magic-border.at !


    lg,
    Bettina

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


ANZEIGE