ANZEIGE

Habt ihr schon ähnliche Erfahrungen mit Leuten gemacht?

  • Hallo,
    Border Collies haben ja den Ruf durchgeknallt zu sein, zumindest werde ich des öfteren auf meinen Yankee angesprochen . Wenn ich dann Erzähle das es ein Border ist glauben mir die Leute kaum, da er so Ruhig bei mir Läuft und auch ein sehr Ausgeglichenes liebes Wesen hat. Ich bekomme dann immer Erzählt (meistens auf Turnieren) wieviel Beschäftigung ein Border braucht ..... das Yankee eine Ausnahme ist ..... den Border währen durchgeknallt ......immer Nervös usw (das sind auch meistens Leute die selbst keinen Border haben).
    Ich kenne noch mehr Border Collies die so wie Yankee wirken.
    Yankee kann zwar sehr Ruhig sein (wirken) aber wenn es ans arbeiten geht ist er immer mit einer Begeisterung dabei die uns immer sehr Fasziniert (er liebt die Arbeit). Ich muß dazu sagen das ich mich sehr gut mit Hunde Erziehung und Verhalten auskenne und meine Hunde daher vielleicht so Ruhig sind (denn unsere Maus wirkt auch so Ruhig obwohl sie ein Dobi ist)?


    Jetzt eigentlich meine Fragen,
    wie sind denn Eure Border Collies?????
    Habt ihr schon ähnliche Erfahrungen mit Leuten gemacht?


    Es währe schön wenn ihr mir Antwortet!!!!


    Viele Grüße


    Yankee, Cherry und Christina

  • Hi
    Sydney und ich werden oft von Leuten angesprochen, die erst fragen: ist das ein Border Collie? Und danach kommt dann der berühmte Spruch: Die brauchen aber viel Beschäftigung, kriegt das der Hund denn auch?
    Sydney ist auch sehr ausgeglichen und freut sich bei unseren Spaziergängen drauf, sich auch mal mit sich selber zu beschäftigen. Darauf habe ich von Anfang an auch viel Wert gelegt, denn ich wollte keinen ballverrückten Hund haben, der nur an meinem Bein klebt. Und so kommen dann diese Sprüche zustande. Nur weil der Hund mal ohne Beschäftigung neben mir herläuft kommen dann solche Fragen. Manche Leute sind sogar noch schlimmer, die dann zu mir sagen, dass ich meinen Hund von der Leine nehmen soll (zu dem Zeitpunkt war ich in der Stadt; Sydney kommt immer in der Stadt an die Leine) denn er bräuchte viel Bewegung.
    Ich habe auch schon Border Collies gesehen, die ziemlich durchgeknallt waren, aber meine Sydney ist weit davon entfernt und meistens erwischen mich die Leute auch auf unseren Wiesen, auf denen ich mit Sydney immer irgendetwas arbeite. Dann kann ich diesen blöden Kommentaren entgehen, dann kommt eher das Gegenteil. Der hört aber gut und ist so aufmerksam...usw.
    Mach Dir nichts draus, denn wir wissen es besser!
    LG Maren und Sydney

    Wir schenken unseren Hunden ein klein wenig Liebe und Zeit.
    Dafür schenken sie uns restlos alles, was sie zu bieten haben.
    Es ist zweifellos das beste Geschäft, was der Mensch je gemacht hat.


    (Roger Caras)

  • Hallo ! Ich kenne keinen Border der durchgeknallt ist oder Leute die es behaubten. Meine Amy ist ein ruhiger Border,der auch bei der Arbeit nicht ausflipt so wie es zuscheinen seit. Viele Borders die ich kenne sind in ihrem Wesen ruhige Tiere,ausser die werden nicht geföhrdert, dann kann es sein das sie durchkeknallt wirken. Liebe Grüße Babsi :P

  • Hallo Yankee ;)


    Also sowas ist mir noch nicht passiert ...
    Ich kenne eher die "Standartsprüche" wie z.B. "Ist das ein Border? Und wieviele Schafe haben sie?" ... und eben sowas in der Art.
    Aber das Borders durchgeknallt sind?
    Ne, dass ist mir noch nicht begegnet, meine Maus ist zwar durchgeknallt, aber das hat mir noch niemand so gesagt *grins*


    Liebe Grüße
    Daredevil

  • Hallo!


    Ja, mir geht es auch ständig so! Tom ist so im Alltag auch total ruhig, und da werde ich auch sehr sehr oft gefragt wie ich es schaffe einen BC so ruhig zu bekommen denn "die brauchen doch so fürchterlich viel Beschäftigung"
    Tja, nur da haben ihn die Leute noch nicht beim Spielen bzw Arbeiten gesehn :lol: Also ich muss sagen, dass ich sehr glücklich bin so einen ausgeglichenen Hund zu haben, wobei ich der Meinung bin das es auch viel Erziehungsache ist. Ich hab halt immer geschaut das er immer genug Ruhepausen hat und nicht dauernd stimuliert wird....


    Tja, aber irgendwie ja auch nicht schlecht das viele Leute glauben das Border Collies dauernervös sind, so bleibt vielen von den Hunden ein vielleicht nicht "artgerechtes" zu Hause erspart :wink:


    LG Michi + Tom

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Also ich hatte schon einiges an Hunden. Zuerst einen zugelaufenen Schaeferhund (da war ich 6 Jahre alt), danach einen Dackel (der leider ueberfahren wurde), dann einen Cocker Spaniel (der fast 14 Jahre bei uns war, ein Rettungshund), danach einen Foxterrier Irgendwas Mix (aus Israel, den hatte ich seit sie drei Tage alt war, allerdings zuerst mit Mutter in Pflege, Achat war auch 14 Jahre bei mir)
    Mira (meine Border Collie Huendin) ist ganz anders als alle anderen Hunde, die ich bisher hatte. Sie liebt es zu arbeiten und bietet sich auch immer an. Allerdings kann sie sich auch alleine beschaeftigen. Sie hat wahnsinnig viel Energie, wenn sie arbeitet. Sie kann sich aber auch ganz ruhig verhalten, wenn sie moechte und sich irgendwo hinlegen und ihre Umgebung beobachten. Aber von wegen durchgeknallt das kann ich nicht bestaetigen. Mira ist sehr personenbezogen und wirklich einfach nur lieb.


    Viele Gruesse


    Annette

    Viele liebe Gruesse


    oldsfarm

  • Hallo,
    danke für die Antworten, ich bin Froh das es nicht nur mir so ergeht und das es doch scheinbar mehr normale Border Collies gibt wie angeblich durchgeknallte (wobei ich auch meine das es bestimmt Erziehungssache ist :keks: ).


    Viele Grüße


    Yankee, Cherry und Christina

  • Hi
    Ich denke auch, dass es Erziehungssache ist und dass man auf das Verhalten seines Border Collies mit einwirken kann. Mit durchgeknallt meine ich Hunde, die z.B. für nichts anderes mehr Augen haben als für ihren Ball oder Hunde, die ständig in der Erde buddeln und gar nicht reagieren, wenn man sie anspricht. Diese Macken entstehen natürlich dadurch, dass sie nicht ausreichend beschäftigt werden aber das scheint ja häufiger der Fall zu sein. Und dann braucht man sich natürlich auch nicht über seinen "durchgeknallten" Border Collie wundern :cry:
    Tja, das ist das traurige Ende eines "Modehundes"!
    Aber Gott sei Dank gehören unsere Kleinen nicht dazu und darauf kann man doch schon ein bissl stolz sein, oder? :D
    Liebe Grüße Maren und Sydney

    Wir schenken unseren Hunden ein klein wenig Liebe und Zeit.
    Dafür schenken sie uns restlos alles, was sie zu bieten haben.
    Es ist zweifellos das beste Geschäft, was der Mensch je gemacht hat.


    (Roger Caras)

  • Mein Border Collie, wurde letzlich als Husky bezweifelt ich muss immernoch grinsen ;) Das mal nebenbei.


    Also wir waren mit meinem Jacky auf so einer NAchtübung, er war super ouverän nur vor dem Licht hatte er Angst :shock:


    Und dann kam da plötzlich so eine Frau.
    " EIn Border COllie nciht wahr?"
    Ich: " Ja!"
    " Welche Zucht?"
    - " Tierhiem!"
    " Oh! Der brauch aber viel beschäftigung, dass wissen sie! Alles Agility, Ths, Flyball, dogdancing. Alles muss man mit dem machen. Alles"


    Ich war echt total verwirrt. Später war ich dann etwas angesaäuert weil ich weiß doch am besten was mein Hund braucht. *grummel*


    Außerdem war JAcky noch ganz Frisch bei uns und ich kann ihn nciht in den ersten MOnaten mit so zeugs überhäufen :x


    Jacky ist auch ein seeeeeeeeeeeeeeeeeeehr ruhiger Border Collie. Er bringt es fertig sich den ganzen Tag irgendwo in ein eck zu legen und nur aufzustehen wenn man sich zum Gassigehen fertig macht. Aber da ist er dann mit vollem Eifer dabei. Und beim arbeiten ist er auch ganz fleißig, nur fehlt es ihm an Konzentration.
    Er ist ein echter workaholicer ;)


    Grüße Christina und Jacky und Bonny


    PS: Ansonsten ist er durchgeknallt ;)

  • Hallo alle miteinader!


    Auch wir teilen die Meinung, dass nicht jeder wissen muss, WIE TOLL so ein BC sein kann, wenn man sich von Anfang an und 7 Tage die Woche geplant und sinnvoll mit ihr/ihm beschäftigt. Glückwunsch allen, die SOOO VIEL Freude an ihren :) Prachtkuscheltieren :D haben!


    Unser Lieber hat natürlich auch schon Unsinn gemacht - nochmal danke für die Tipps! - nachdem wir beide gleichzeitig ernsthaft krank waren.
    Aber wir sind wirklich jeden Tag froh, mit ihm aufwachen zu können.
    Die Rettungshundeausbildung geht voran, wir staunen wie schnell er lernt und genießen, wieviel Freude es ihm macht, einen Menschen zu finden.


    Extra Grüße von Sydney (Rüde) an Sydney (Dame)!


    Sibylle + Annelore mit Sydney

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den kostenlosen Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen kostenlosen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens kostenlose Futterproben!


    Liebe Grüße Paul hugging-dog-face


ANZEIGE