Problem: Pfützchen in der Wohnung...

  • ANZEIGE

    Hallo, :hallo:


    wir haben seit 3 Monaten einen nun 6 Monate alten Tibet-Terrier, der eigentlich schon Stubenrein war. Nun aber hat er die Angewohnheit, immer nachts eine Pfütze an div. Plätzen zu hinterlassen. Wir gehen die 1. Runde gegen 6.30, die letzte genen 21.30, in dieser Zeit haben wir Ihm sogar schon das Wasser entzogen. Kann es auch etwas damit zu tun haben, das er erst relativ spät (20.00) seine letzte Mahlzeit bekommt (er hat eigentlich immer etwas im Napf, ist überhaupt nicht verfressen...) Oder hängt es an den oft beschriebenen Flegeljahren ??? Und wie ist es mit dem Zahnwechsel ? Sollte der nicht nach 6 Monaten langsam beginnen (1 Zähnchen haben wir bereits vor 3 Wochen gefunden, es war aber das einzigste...)...
    Ich hoffe auf Eure Hilfe !!! :help:

  • ANZEIGE
  • Hallo,


    ich muss ja schümpfen: Es gibt keinen, aber auch gar keinen Grund den Hund (und dann auch noch in der Entwicklung) das Wasser zu entziehen. Ich würde auch mal vorschlagen zum Tierarzt zu gehen. Bei einer Blasenentzündung oder anderen bakteriellen Krankheiten muss der Kleine sogar viel Trinken.
    Vielleicht hat sich aber auch was für ihn verändert. Manchmal sind kleine Veränderungen für einen Welpen so groß, dass er aus Stress eine schwache Blase bekommt . Auf eine Pöbelphase würde ich sie jedenfalls nicht schieben.


    Der Zahnwechsel beginnt übrigens ca. mit dem 6 Monat. Je kleiner die Hunderasse ist desto später kann er einsetzen. Aber wenn Du beim Tierarzt bist kann dieser ja mal ein Blick ins Maul riskieren.


    Ach übrigens meine Hündin ist sehr alt (14) und daher oft inkontinent. In dieser Zeit bekommt sie ein Höschen an, was ich ständig wechsel. Wenn dennoch was daneben geht - Pech. Obwohl sie durch ihre Blasenschwäche viel Wasser verliert steht immer welches für sie bereit.


    Verena

  • ANZEIGE
  • Hallo,


    hat der Kleine bisher nachts so lange durchgehalten?
    Evtl. würde ich einfach nachts nochmal ganz kurz raus gehen?


    Aber vorher natürlich mal den TA anschauen lassen.


    Hast du im mal ins Maul geschaut? Vielleicht hat er ja schon mehrere Zähne verloren, ohne das ihr es gemerkt habt? Ich habe auch nur 2 Backenzähne meiner Hündin. Oft verschlucken die Hunde die kleinen Zähnchen auch.


    Liebe Grüße
    Julie

  • Hallo,
    wenn du deinem Hund um 20 hr zu fressen gibst, würde ich den letzte Gang vielleicht um 23 hr machen. Aber niemals Wasserentzug.
    Oder wie schon erwähnt wurde, ist vielleicht doch eine kle Veränderung eingetreten wo der Hund nicht mit klar kommt. Ansonsten wirklich mal zum TA gehn.


    Gruß Bubble

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!