ANZEIGE

Urlaub in der Lübecker Bucht

  • Hallo..


    ich möchte Euch nur kurz mitteilen,daß wir (Billy und ich) ab dem 21.7.für 8 Tage Urlaub ineiner kleinen, aber feinen (??) Pension in Sierksdorf machen.
    Sierksdorf liegt in der Lübecker Bucht, laut Pensionsbetreiber: "Man kann
    in der Badehose von der Pension zum Strand gehen,da wir hier in einer Sackgasse direkt am Strand unser Haus haben..."


    Preise:
    30€ Übernachtung (Hauptsaison!!!! Spottbillig, für dortige Verhältnisse)
    Hund kostet 3-5 Euro (hab gesagt, daß Billy mittelgroß ist, sagte er: gut,dann kostet er 4€ pro Tag)
    5,50€ fürs reichhaltige Frühstück (laut seiner Aussage und seinem Bestätigungsfax bekommt Billy dafür auch jeden Morgen eine Wurst zum Frühstück :gut: )


    Wer wissen möchte, wie diese Pension heißt, bzw. die Telefonnummer braucht ---> bitte hier melden oder per PN.


    Viele Grüße vom urlaubsreifen Uwe & Billy

  • Hey das ist ja toll.Die Gegend kenn ich von vor 25 Jahren.Wir hatten in Rettin(bei Neustadt) einen Wohnwagen und da war es immer herrlich.Unser Cockerspaniel Raudi konnte auch mit.Heutzutage sind Hunde ja fast nirgendwo erlaubt.Obwohl,ich hatte grad im Net bei den Campingplätzen in Pelzerhaken geguckt und da gibt es drei wo Hunde erlaubt sind. Mit unserem Yorkie möchte ich nächstes Jahr auch mal dorthin.
    Deinen Tip werde ich mir gleich Mal aufschreiben,vielen Dank. :gut:

  • Hallo...


    fast hätte ich vergessen vom Urlaub zu berichten. :shock:


    Also: Die Pension war richtig nett, Billy war dort total gerne gesehen, einzig und alleine in den Frühstücksraum durfte er nicht mit hinein (wegen den anderen Ohne-hund-gästen, die vielleicht was dagegen haben könnten).


    Sierksdorf selber: total ruhiges und verschlafenes Nest direkt an der Ostsee. wer die Ruhe sucht und kleine, oder so wie wir teilweise riesengroße Spaziergänge machen möchte, ist dort supergut aufgehoben.


    Hundestrand: in der Saison muß man auf die 2 ausgewiesenen Strände ausweichen.
    In Sierksdorf beginnt allerdings am 15.9. die Nebensaison, da darf man dann überall mit dem Hund an den Strand.


    H-strand Haffkrug ca. 3km entfernt, ca. 100m breit, sehr flach abfallender Strand, nach 50m im Wasser steht man grad mal bis zum Bauch drin.
    Durchschnittlich ca 50 Hunde vor Ort.
    H-strand Sierksdorf: ca. 1kmvon der Pension entfernt, nicht ganz so schön und gepflegt, dafür "offen" bis nach Neustadt, also ca 4-5km breit. Wenig Hunde (habe maximal 4 gleichzeitig gesehen)


    Bevorzugt haben wir immer Hundestrand Haffkrug, weil:
    a. Billy im Regelfall sozial sehr gut verträglich ist
    b. Der Strand einfach schöner/gepflegter ist
    c. man vor und nach dem Baden einen schönen Spaziergang machen kann.



    Fazit: in die Pension/ an den Ort fahren wir nächstes Jahr voraussichtlich wieder. Sehr empfehlenswert!!!


    Liebe Grüße
    Uwe & Billy

  • Hallo Uwe,


    wir machen mit unserem Hund (Beagle) auch bald Urlaub an der Ostsee. Den Hundestrand in Haffkrug kennen wir auch gut und er gefällt uns. Das Problem ist nur, dass unser Beagle (ehemaliger Laborbeagle) kaum von der Leine gelassen werden kann. Selbst wenn andere Hund da sind, bekommt er irgendwann den Kick und läuft weg. Daher die Frage, wie der Hundestrand in Sierksdorf ist. Ist er irgendwo abgetrennt? Wir suchen einen Strand, der so gelegen ist, dass der Hund kaum weg kann. In Niedorf ist er zumindest an einer Seite zu. Vielleicht hast du ja einen Tipp.
    Vielen Dank, Carsten

  • Hallo Uwe!


    Beim rumstöbern im Internet, bin ich auf diese Seite aufmerksam geworden weil ich noch im August mit meiner Hündin und meiner Frau an die Ostsee fahren will.


    Dein Beitrag hat mich sehr angesprochen und ich würde gerne von dir die Adresse und die Telefonnumer wissen, wo du da genau mit deiner Familie untergebracht warst?!


    Vor einigen Jahren war ich schon einmal am "Hundestrand" und ich war sehr zufrieden!


    Bitte um SCHNELLE Antwort!!!!


    LG Axel

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Zitat von "AdlerAcki"

    Bitte um SCHNELLE Antwort!!!!


    Da darfst du dir nicht allzuviele Hoffnungen machen !
    Der Beitag ist 5 Jahre alt und Uwe seit 4 Jahren nicht mehr im Forum.


    Vielleicht kennt ein anderer User eins Quartier in der Gegend ...


    Gruß, staffy - Heiligenhafen-Fan

    Begegne einer Gemeinheit mit einem Lächeln, es beschützt einen Teil deiner Seele !

  • Du hast aber wohl auf das Datum geguckt :???:


    sorry hat sich überschnitten :hust:

ANZEIGE