ANZEIGE
Avatar

"Künstliche" Schafe

  • ANZEIGE

    Aus gegebenen Anlass:


    Auf der angegebenen Seite von Ramona (http://www.cleverdogs.de) gefunden:
    Treibball


    Die perfekte Simulation von echter Hüte-und Treibarbeit an einer "künstlichen Herde".


    Diese besteht aus handelsüblichen Gymnastikbällen. Diese Form der
    sinnvollen Beschäftigung ist eines der interessantesten Highlights für
    Hund und Herrchen und eignet sich für alles Hunderassen.




    Also sorry....Gymnastikbälle mit Schafen zu vergleichen und diese als "künstliche" Herde zu bezeichnen...da fällt mir einfach nix mehr ein.


    Ich sehe bloss einen Hund, der die Bälle angeifert..

  • ANZEIGE
  • ANZEIGE
  • ................hey..............Simulation echter Hütearbeit........werden Schafe jetzt schon mit Gymnastikbällen verglichen............. :bindagegen:


    Es mag vielleicht für den ein oder anderen Hund eine lustige Art der Beschäftigung sein...wem´s gefällt.....aber mit Hütearbeit hat das definitiv nix zu tun.......ich muss mich echt schwer wundern, womit so manche Leute versuchen ihre "tollen" Ideen an den Mann/die Frau zu bringen..... :gruebel:


    Meine Schafe sollen nicht von einem Hund angerumpelt werden, damit sie sich bewegen.....ich denke, wenn der "Erfinder" dieses Spiels sich definitiv mit ECHTER Hütearbeit auseinandersetzen würde und dies wirklich kennen würde ( egal welche Art des Hüten und mit welcher Hütehundrasse ) hätte er sich einen anderen Namen überlegt..... hoffe ich zumindest.....


    Alexandra

  • Bei den Videos kann man Treibball übrigens auch noch live gucken.
    Hat wer mal "Hundefussball" gesehen? Die "Blue Borders" gegen "Hot Dogs"? Und schon wissen wir, wo Herr Njiboer seine Idee herhat :D.


    An sich werden das Spiel sicher viele Hunde ganz nett finden, aber ich sehe da Gefahr, das sich gerade BCs da sehr hochputschen können und ich das absolut kontraproduktiv finde. Meine Ronja wäre sicher nach ein Minuten ähnlich chaotisch wie diese Hündin dort.
    Nenene, mein Dings isses nicht.
    Und die Bezeichnung oben find ich echt frech...und schliess mich Alexandra an.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Aber überlegt doch mal : :freude:


    Kein Scheren, keine Wiesenpacht, keine Tierarztkosten, kein Futter
    kein Ausbüchsen, kein Unterstand - einfach Luftrauslassen
    und wegpacken...
    und bei schlechtem Wetter
    wird in der Wohnung gehütet....
    Ein Traum !!!!
    :clowm:


    :lol:
    Christine

    Das Leben ist eine durch Geschlechtsverkehr übertragene Krankheit die ausnahmslos tödlich verläuft.

  • Hallo ihr !


    Ja, in der neuen "Agility Welt" ist darüber auch ein Bericht -und ich habe mich schon tierisch aufgeregt.
    Ein paar kurze Zitate daraus: " "Hundeerziehungstrainer Jan Nijboer hat eine neue Sportart entwickelt, die ganz besonders gut geeignet ist für unterforderte Hüte-, Treib-, und Herdenschutzhunde..." und aus dem Text: "Treibball ist eine neue Sportart, in der besonders arbeitslose Hütehunde ganz aufgehen werden"


    Frag mich wie man so bescheuerte Aussagen machen kann -Sorry ! :bindagegen:


    @ Marta: Musste mich ja gerade bei dem Gedanken wegschmeissen...werd das jetzt einfach mal nicht weiterausführen... :freude:


    LG, Caro

    Be all you can be

  • Zitat von "flying-paws"

    ... schaut auch mal auf der HP unter typisch Border... da sind noch ein paar Lacher dabei...


    Kannst du vielleicht ein paar Textstellen nennen? Immerhin hat es Gesa Kuhn geschrieben... würd deshalb gern wissen, was du da so als "Lacher" bezeichnest :freude: (Hab's mir selbst nur grob durchgelesen :wink: )


    lg Kristina

  • Zitat von "Krin Solo"

    Kannst du vielleicht ein paar Textstellen nennen? Immerhin hat es Gesa Kuhn geschrieben... würd deshalb gern wissen, was du da so als "Lacher" bezeichnest :freude: (Hab's mir selbst nur grob durchgelesen :wink: )


    lg Kristina


    Also ich habe den Text auf der Seite von Gesa gelesen und ich hab auch ein paar Mal gelacht und mich beim lesen echt amüsiert. Aber das ist absolut als Kompliment gemeint, denn es ist wirklich lustig geschrieben. :lol: Ich kann mir aber vorstellen, daß sich nicht BC-Menschen schon über das eine oder andere was Gesa beschreibt wundern. Man kann ja auch Dinge die stimmen mit einem Augenzwingern betrachten.

    Viele Grüße
    Daniela und die Cockergang.


    Nicht jeder, der einen Hund hochheben kann, kann auch einen Hund vernünftig halten.

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE