ANZEIGE

Wanderurlaub in Hildesheim

  • Hallo zusammen! :hallo:


    Ich würde gerne nach Deutschland auf Wanderurlaub fahren und hab gehört die Gegend um Hildesheim soll wunderschön sein.


    Hat jemand Tipps für ein Hotel, Pension oder Ferienwohnung, wo auch Hunde gerne gesehen sind ?


    Lg und vielen Dank schon im Voraus!


    Dani

  • Hallo,


    öhöm .... Hildesheim ist schön, aber als geb. Hildesheimerin darf ich sagen, dass es sicher lohnenswertere Ziele für einen Hundeurlaub gibt.


    Was soll denn so toll sein .... der Hildesheimer Wald oder was?



    LG WorkingDog

  • Hallo WorkingDog!


    Gibt es lohnenswertere Ziele in der Umgebung? Ich möchte den Wanderurlaub mit einer Hundeveranstaltung in Hildesheim am 7.8. verbinden und bin daher schwer auf der Suche nach einem idealen Wanderziel bzw. Wandergebiet in der Umgebung.


    Könntest du mir Tipps geben?


    Lg
    dani

  • Hallo daniNo1,


    wende Dich doch mal an Cappy. Die wohnt noch direkt in Hildesheim und sie betreibt auch eine Pension.


    Sie kann Dir bestimmt auch aktuellere Ausflugsziele nennen. Schreib sie vielleicht per Mail an, sie war hier schon lange nicht online.
    Ich lebe schon lange nicht mehr dort, besuche nur noch ab und an meine Familie.


    So aus dem Stegreif fällt mir das Wildgatter in Ochtersum oder der http://www.ghv-hildesheim.de am Kanal ein.


    Auf welche Veranstaltung gehst Du? WRCN oder was?


    LG WorkingDog

  • Hallo vielen Dank für den Tipp!


    Hab Cappy schon ein Mail geschickt!


    Ja, am 7.8. ist ein Windhundrennen und da meiner Rennsemmel das Wandern zu fad ist, soll er auch seinen Spaß haben!


    was dann eher so aussieht




    lg
    dani

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Aha, also doch .... ;D ... vielleicht sehen wir uns.


    Meine Freundin hat einen Podenco und will sich das gern ansehen.


    LG WorkingDog


    PS: Der Link zu Deiner HP funzt nicht ... bitte korrigieren, damit ich nicht vor Neugierde sterb. ;D

  • ... so ist's braaav .... ;D ...


    Hast Du Joey gezielt nach seinen Fähigkeiten/Pedigree ausgesucht oder war es Zufall, dass Ihr jetzt am Rennsport teilnehmt.


    Ach ... und sehr schöne Bilder. ;)


    LG WorkingDog

  • Hi!


    Ich wollte NIE einen Rennhund haben. Eigentlich sollte Joey nur ein liebes Schmusetier werden. Wer sein Vater ist bzw. dass er in Rennhundekreisen so ein "Star" ist, davon hatte ich auch keine Ahnung!


    Aber bald ist uns aufgefallen, dass Joey mit "normalen" Sportarten - bitte nicht falsch auffassen - nicht auszulasten war und dann haben wir es auf der Rennbahn probiert. Und endlich hatten wir einen zufriedenen und ausgelasteten Hund ;-)


    Was mich am wenigsten interessiert, ist ein Pokal oder sonst was, sondern vielmehr sein breites Grinsen zu sehen, wenn er das Hasi hat und glaub mir der kann wirklich grinsen! ungefähr so :D . Aber solltest du in Hildesheim sein zum Rennen kannst es dir ja anschauen :P


    Lg
    dani


    PS: Kommt ein Podenco-Feld zustande? Ich seh den Podencos so gerne zu, aber bei uns gibt es leider total wenige auf der Bahn und wenn doch welche sind, dürfen sie nur zum Spaß laufen, da das ja ziemlich umständlich ist ohne papiere etc.....

  • .... jetzt hast Du mich aber neugierig gemacht .... ;)


    Werde mir den Termin mal notieren und schauen, ob ich's mir ansehen kann. ;D


    Denke eher nicht, dass ein Podenco-Feld zustande kommt, sind auch bei uns zuwenig verbreitet und wenn doch, dann dümpeln viele (nicht alle) unausgelastet, frustriert, jagend nur so vor sich hin .... dank unfähiger Hundehalter. :rolleyes:


    Glücklicherweise gehts besagtem Podi anders: Bekommt viel Auslauf, Abwechslung, Spiel & Spass (DD & Agi) und für die Auslastung ist mein Köti zuständig. ;D


    Jeder lacht sich schlapp, wenn die zierliche, schnelle Podi-Dame von dem dicken schwarzen Geschoss (ca. 30kg) verfolgt wird .... und .... wenn er richtig gut drauf ist, dann kriegt er sie. ;D
    Die beiden sind ein Herz & eine Seele.


    LG WorkingDog

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


ANZEIGE