ANZEIGE
  • Muss mal meinen Frust abladen....
    wir haben ja drei racker.......ok zwei racker und eine dame *ggg* .....


    unsere nachbarin hat ne katze (oder zwei weiss ich ned so genau)...unser gang im haus (4 wohnungen pro gang) ist zum lift hin verschliessbar mit ner tür......


    jetzt lässt die ihre katze zwei mal am tag in diesen gang raus.....mit der begründung, die katze braucht auslauf.....
    dabei will die nicht mal raus, die steht nach 2 min. wieder vor der wohnungstür und jammer erbärmlich......


    kein wunder, es richt ja nach unserer rasselbande........(sind ja direkt gegenüber)
    jetzt spielen meine hunde jedes mal wenn diese katze draussen am gang ist total verückt......eh klar, die wollen raus spielen mit der katze (die drei mögen katzen).....die grosse jammert und weint und die anderen zwei bellen was das zeug hält......das geht dann ne halbe stunde so.....
    kaum hab ich meine drei wieder ruhig bekommen, gehe ins wohnzimmer......gehts wieder los....*grummel*
    kanns doch ned sein, oder?
    irgend wann mal steigen mir die anderen nachbarn aufs dachweil meine hunde so laut sind, nur wegen dieser einen nachbarin.
    hab der jetzt mal ein briefchen geschrieben....und bin gespannt ob die reagiert.
    bin nur total sauer weil das echt täglich so abgeht......
    und ich als ehemalige katzenbesitzerin (lebte 22 jahre mit katzen zusammen...bin mit ihnen aufgewachsen) weiss das wohnungskatzen, auf keinen fall aus ihrer wohnung geschmissen werden wollen ...die fühlen sich in der wohnung am wohlsten weil sie nix anderes kennen (so auch die katze unserer nachbarin)....mit tut die mietze so leid, die weint da draussen immer total rum......wärend meine hunde austicken....*motz*


    so das musste jetzt mal raus
    danke :)

  • Hallo Nivalis,


    ich kann deine Wut gut verstehen. Ich hatte schon beide Situationen. Früher bei meinen Eltern hatten wir einen Siamkater, der für sein Leben gern am Flur spazieren ging. Nur mit dem Unterschied, das wir unsere Wohnungstür einen Spalt offen stehen lies, damit er heim kommen kann, wann er wollte.
    Das ging auch so einmal am Tag od. seltener....


    Heute hab ich auch drei Hunde und sechs Katzen - ohne Probleme. Und ich bin mir sicher wäre die Katze deiner Nachbarin zufrieden mit der Situation würde sie nicht vor der Türe weinen und deine Hunde würden sie gar nicht hören.


    Auf jeden Fall kann ich mir gut vorstellen wie es dir geht, echt mies ist sowas, Alles Gute für euch!


    LG Uli + die Rasselbande

  • @Uli: Bin froh auf verständnis zu stossen......ich weiss ned was in der Frau vorgeht......wenn meine Katze so bitterlich maunzen würde, wär bei mir immer die Tür ne gewisse Zeit offen......wenn sie dann immer gleich rein kommt ists für mich ein Zeichen das sie sich ned wohl fühlt draussen und ich versuch es auch ned weiter.......
    Danke für das Verständnis :) hilft mir wirklich über meinen Ärger drüber :)

ANZEIGE