ANZEIGE

Socken und Peng

  • Hi,


    habe meinem Hund Peng beigebracht. Wenn ich mit meiner imaginären Fingerpistole auf meine Maus ziele und sage Peng, läßt sie sich wie ein naßer Sack fallen. Sie findet das total geil. Allein wenn ich schon "Pass auf" sage, läßt sie sich schön fallen, könnte ja sein, daß ich Peng von ihr will. :-)
    Dabei sieht sie auch total witzig aus. Die Vorderpfoten legt sie über Kreuz und ihre Schlappohren fallen nach vorn und aus den Augenwinkeln schielt sie zu mir, um zu schauen, wann ich das Kommando auflöse und ein Leckerli hervorzaubere. :biggthumpup:


    Heute habe ich angefangen ihr Scoken ausziehen beizubringe. Jetzt habe ich das Problem, daß ich oft Tennissocken anhabe und wenn sie vorne zieht, sie etwas Probleme hat, den Socken über die Ferse zu ziehen. Wenn ich den Socken nach vorne schiebe geht das. Aber wie machen das denn normalerweise die Hunde, die dafür ausgebildet sind.
    Oder wiue habt ihr das gemacht, falls Eure Hundis Socken auziehen können.


    Als nächste steht dann, die Dreckwäsch in den Wäschekorb zu bringen und Schubladen auf und zu machen. Allerdings habe wir nicht allzu viele Schubläden, wo das geht.


    Mit Türen tue ich mich etwas schwer, weil ich Angst habe, daß sie evtl auch mal Türen aufmacht, wenn sie es nicht soll.
    Und für Lichtschalter fehlt mir noch die Idee zum beibringen.


    Gruß Nadine

  • Hallo Nadine,


    versuch es mal mit einem alten Socken, den Du vorher kräftig weitest.... später können sie dann auch ganz enganliegende Socken ausziehen... meine hat mich da noch nie gezwickt.
    Mit dem Schubladen öffnen... überleg es Dir gut.... unsere kann das auch und kurz danach öffnete sie die Chipstüten aus den Schubladen dann auch alleine ;o))


    Bei uns auf der hp siehst Du einige der ganzen Tricks die Benda kann als Video.... unsere Hunde können alle Socken ausziehen, Licht anmachen, Schubladen öffnen, Kopf schütteln, schämen....... usw. bald haben wir da von allen mal die Videos drauf... völlig niedlich anzusehen


    liebe Grüße


    Ella

    Trickdogging und Hunde-Spiele für Jederman

  • zu Socken hat ella ja schonw as gesagt und zu peng:


    Man lässt den Hund platz machen und entweder macht man den anfang einer rolle (mit Leckerchen über den Kopf führen) oder legt den hund SANFT auf die Seite.....Das macht man öfters mit Kommando und Lecker und dann verlängert man den Abstand und führt das Sichtzeichen ein...

    LG


    Nicola


    mit Jonny im Herzen

  • Lichtschalter anknipsen werde ich den Monstern nicht beibringen. Sie haben die Clickerangewohnheit, mal selbstständig etwas zu probieren, um mal zu schauen, ob Frauchen das nicht vielleicht gut findet.
    Und da bei uns Lichtschalter und Stromdose aneinander sind, mag ich das nicht beibringen.
    Generell ist es aber sehr einfach: Hund lernt, einen "blauen Fleck" oder walweise ein Post-It mit der Pfote zu berühren...und das Post-It wandert dann nach oben ...und fertig ist ein Türöffnerhund oder ein Lichtanknipser.


    Socken ausziehen hab ich beigebracht *grübel*, in dem ich eine Socke in der Hand gehalten hab über Schnuppern=Click, ins Maul nehmen=Click ist die Socke dann langsam an den Fuss gewandert.
    Sie tun sich aber auch schwer, die Socke über die Ferse zu ziehen. Ronja probiert s dann meist mit mehr Druck...aber stattdessen reisst dann die Socke vor der Ferse :D. Hab also das gleiche Problem *g*.


    Peng hab ich über einen Target beigebracht. Der Hund lag im Platz und der Target wanderte über den Kopf. Hat den Vorteil, dass Hundi nicht in Position gedrückt werden muss.


    Hast Du Langeweile?
    Knutscher an Miss Sherry!

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • das find ich ja süß! :top: auf so eine idee bin ich gar nicht gekommen :gruebel:


    dann weiß ich ja jetzt schon was ich der möhre als nächstes beibring!


    LG Lari

  • Hallo,


    "Peng" habe ich so beigebracht, daß ich Lana in den Platz geschickt habe, und dann mit zur Pistole geformter Hand (Zeigefinger nach vorne eben), den Hund mit dem Zeigefinger ganz leicht umgeschubst habe und dabei Peng gesagt habe. Als sie raushatte, daß es zur Belohnung Bauchkraulen gab, machte sie es beim zweiten mal schon ohne Berührung, und nach 5-10 mal auch aus dem Stand heraus. Ich möchte noch mal betonen, daß man wirklich nur superleicht stubst, und den Hund dabei nicht in Position drückt.


    Liebe Grüße und viel Erfolg, bei diesem aufsehenerregenden Trick :flower:
    Bärbel und Lana

  • marta


    leider verkraftet die Süße ihr Nicht-Mehr-THS-machen-dürfen nicht ganz so gut. Ihr fehlt da einfach was.
    Wenn ich sie auf den Platz mitnehme und nur die Geräte mache, die sie auch darf, dannist sie hinterher trotzdem gefrustet, weil sie nicht über alles so schnell düsen darf, wie alle anderen, bzw wie sie früher durfte.


    Freitag hat sie dann aus lauter Frust die Leine "tot geschüttelt".
    Das ist weder für Frauchen, noch für Sherrily leicht.



    Peng:
    Also Peng habe ich ihr aus dem Platz bei gebracht. Ich habe die Finger zu einer Pistole geformt und neben ihren Kopf auf den Boden gedeutet. das sie ja meint, Finger und Hand sind zum fangen da, hat sie sich umgeschmissen und mit ihren Pfoten meine Hand gefangen.
    Ich bin dann mit der Hand immer weiter weg, dann aus dem SItz und dann aus dem Steh geübt.


    Gruß Nadine

  • Seufz. Einen gaaaaaanz grossen Extraknutscher an Miss Sherry.


    Wenn Du Ideen brauchst, Du weisst, wer Dich diesbezüglich völlig begeistert totquatschen kann :biggthumpup:


    Liebe Grüsse, Marta, die Euch beide ENDLICH mal wiedersehen will

ANZEIGE