Verdicktes Gesäuge / Milchleiste

  • ANZEIGE

    Hallo zusammen,


    ich war gestern mit unserer fast zweijährigen Hündin Emmi bei unserer Tierärztin, da sie an der Flanke einen kleinen Knubbel hat, den ich kontrollieren lassen wollte. Da gab es Entwarnung, es ist wahrscheinlich nur eine verstopfte Talgdrüsen und wird beobachtet. Sollte es sich verändern soll ich natürlich wieder kommen.


    Bei der allgemeinen Untersuchung hat die Tierärztin aber auch festgestellt, dass bei Emmi eine körnige Verdickung bei den hinteren beiden Zitzen ist. Rechts mehr als links. Sie sagte es ist kein Grund zur Sorge, aber sollte im Auge behalten werden, besonders in der nächsten Läufigkeit. Die letzte Läufigkeit war Ende März / Anfang April.


    Zuhause habe ich dann auch selber abgetastet und merke auch eine deutliche Verdickung. Natürlich bin ich jetzt doch sehr beunruhigt und unsicher ob man wirklich bis zur nächsten Läufigkeit warten kann, oder ob ein früherer Ultraschall oder so sinnvoll wäre.


    Vielen Dank für eure Hilfe


    Liebe Grüße,


    Tina

  • Hallo, bei meiner Hündin war das unter der Haut wie eine Gewürzgurke groß und meine Tierärztin hat es gespalten und den Eiter abgelassen. Das wurde dann noch ein paar Tage gespült und ist dann aber gut verheilt.

  • ANZEIGE
  • Hallo,


    ich versuche mal ein Foto zu machen und hier einzustellen, aber ich fürchte man sieht nichts. Es ist quasi das hintere Gesäuge etwas geschwollen und fühlt sich beim Abtasten etwas griselig an. Die Tierärztin hat, glaube ich, körnig aufgeschrieben.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Was hindert dich an einem US? Wenn du dir da sicher sein willst, der TAe nicht vertraust (nicht wertend gemeint!!), o.ae. dann lass doch einfach schallen.


    Mamatumore (falls das deine Angst ist) fuehlen sich mWn wie Knoten an, nicht koernig. Aber wirkliche Sicherheit gibt eben nur eine Untersuchung.

  • Zum einen sicherlich der Stress, den Emmi mit dem Ultraschall hätte, den ich ihr nur ungern unnötig zumuten möchte. Zum anderen vertraue ich meiner Tierärztin eigentlich schon, hab aber Angst das ich etwas übersehe und dadurch nicht rechtzeitig handel.

    Wahrscheinlich bin ich einfach sehr überbesorgt.

    Aber recht hast du natürlich, eine Untersuchung ist das einzige was wirklich Sicherheit geben kann.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!