Verunsichert wegen Termin beim Züchter

  • ANZEIGE

    Frag doch einfach.

    Das sind Summen, die haben viele Leute nicht einfach so auf der Tasche, die muss man sich ansparen. Und noch ist die Hündin noch nicht mal belegt, dh du hast noch gute 4 Monate dafür. Das versteht doch jeder Züchter.

  • Ich würde auch einfach nachfragen.


    Ich habe beim letzten Züchterbesuch auch direkt nachgefragt, weil ich bei der Rasse von einer recht großen Spanne gehört habe und ja letztendlich wissen muss, was der Züchter bekommen soll. :ka:

  • Dieses Gewese um Welpenpreise hab ich noch nie verstanden. Welchem Zweck dient denn das?


    Da darf man um Himmels willen nicht nach fragen, was der Welpe denn kosten soll...


    Aber das ist doch ein ganz wichtiger Aspekt meiner Planung...

  • ANZEIGE
    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Es geht doch nur um den Ernstkontakt, wo teilweise angerufen wird: hallo, wir wollen einen Welpen kaufen wie viel kostet der?


    So ohne Zusammenhang, teilweise nicht mal mit Guten Tag, ohne was zu erzählen, direkt im 1. Satz.

    Ich kenne keinen Züchter, der Probleme damit hat, wenn man im Laufe des Gesprächs nach einem Preis fragt. Der Hund muss ja bezahlt werden können.

  • Würde mich trotzdem mal interessieren, warum man da sonst nicht nach fragen darf.

    mich auch.
    Habe bei beiden Züchtern direkt beim ersten Gespräch (einmal Telefon, einmal Chat) neben vielen anderen Dingen auch nach dem Preis gefragt. War auch für keinen er beiden Züchter ein Problem. Finde das auch nur normal, klar man informiert sich aber Hund 2 hat auch einfach mal knapp 1000 Euro mehr gekostet als Hund 1, das ist schon etwas, was man auch wissen muss und das erfährt man halt nur durch erfragen.

  • Unsere Züchter haben das beim ersten Kennenlernen gleich offen kommuniziert. Auch wann eine Anzahlung fällig ist usw.

    Auch einen Kaufvertrag durften wir uns beim ersten Treffen durchlesen.

    Das alles fand ich super angenehm und war ehrlich gesagt vom „niedrigen“ Preis überrascht. Da sind die Ebay Kleinanzeigen Welpen um einiges teuerer…

    Deshalb würde ich auch einfach mal nachfragen, wie das denn dann so abläuft? Anzahlung usw.

    Ist ja nichts schlimmes :)

  • Ist das bei manchen Rassen üblich anzuzahlen? Ich fänd das seltsam, letztlich entscheiden viele Züchter ja erst spät, welcher Hund wohin geht, manchmal springt noch jemand ab oder bekommt doch keinen Hund. Da ist das mit Anzahlung doch reichlich kompliziert. Wozu soll das gut sein?


    Und zum eigentlichen Thema: ich meine bei DRC und LCD gibts Richtpreise (oder zumindest gab es das mal), von denen Züchter nicht massiv abweichen sollen. Würde auch erklären, warum alle Welpen, von denen ich die Preise nicht wahnsinnig weit von dem weg waren, was ich gezahlt hab.

  • Ich habe die Preise tatsächlich im Laufe der Telefonate erfragt, meist aber eher zum Ende hin. War nur bei ganz ganz wenigen Züchtern irgendwie ein Problem (jedenfalls hörte es sich bei denen so an, als wären sie genervt von der Frage)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!