ANZEIGE
Avatar

Bemerkenswerte Sätze

  • ANZEIGE

    Zu der Miet-Sache habe ich auch noch einen,
    ein Gespräch mit einem potentiellen Mieter:


    "Ich würde die Wohnung gerne nehmen,
    aber ich habe noch eine Frage:
    Sind eigentlich Hunde im Haus?"
    "Ja, wieso?"
    "Wegen des Lärms, der Kläfferei und so, ich will meine Ruhe haben."
    "Die finden sie ganz sicher. Aber doch lieber in einer anderen Wohnung,
    und wir warten auf einen Interessenten der einen oder noch besser zwei Hunde hält. Adios."


    Viele Grüße

  • ANZEIGE
  • Alzheimer halt,
    gar nicht so schlimm,
    denn der Vorteil an Alzheimer gegenüber Parkinson ist, dass
    man vergisst zu bezahlen und sein Bier nicht verschüttet.

  • ANZEIGE
  • Zitat von "redbumper"

    Alzheimer halt,
    gar nicht so schlimm,
    denn der Vorteil an Alzheimer gegenüber Parkinson ist, dass
    man vergisst zu bezahlen und sein Bier nicht verschüttet.


    :lol: Der war gut...aber ich meinte deine Vorschreiberin...bist mir knapp dazwischen gekommen. ;)

  • Dann besteht also doch noch Hoffnung?


    Muss mal die Sanny fragen!

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Zu der Sache "Kläfferei im Mietshaus" muss ich allerdings sagen, dass ich sowas auch mal in meiner ersten Wohnung damals erlebt habe;
    da lebte ein gehbehinderte Frau um die 40, die n i e mit dem Hund rausging in einem Ein-Zimmer-Appartement, und öfters war sie nachts nicht zu Hause.
    Der arme Hund heulte dann fürchterlich, sodass man es im ganzen Haus hören konnte. :sad2:


    P.S.: Der Hund war wohl ein Bearded Colie oder etwas ähnlich wunscheliges.

    Viele Grüße,
    SirJack



    ==========================
    "Du bist zeitlebens für das verantwortlich,
    was du dir vertraut gemacht hast. "
    Antoine De Saint-Exupéry

  • Oh man was euch alles passiert ;) So extrem ist es bei uns nicht. Nur die Leute haben einen Volkssport entwickelt, egal ob auf der Hundewiese oder in der HuSchu. Folgendes passiert bei uns mindestens einmal in der Woche:


    Meine Hündin hat ein Problem mit fremden Menschen. Sie will nicht angefasst werden. Aber jeder tolle Hundekenner glaubt ja, das er es unbedingt mal versuchen muss. Das geht mir sowas von auf die Nerven. Diese Menschen begreifen einfach nicht, dass sie, nur weil sie nicht groß und schwarz ist, trotzdem nicht total lieb ist. Ich meine wir arbeiten ja dran und Leute, denen ich vertraue, mit denen üben wir auch mal einen kleinen Annäherungsversuch, aber ich hasse es, dass jeder denkt, meinen Hund "heilen" zu können/müssen :zensur:


  • Oh cool ich nehm die Whg :lachtot:

    LG Linny


    Queeny *07.06.2007 (Malinois x Beagle x ? - Mix)
    ______________________________________________


    Die Liebe eines Tieres ist unermesslich, die Liebe eines Menschen reicht manchmal leider nur bis zur nächsten Strassenecke...

  • Vorgeschichte: Arco hat absoulte Panik beim Tierarzt. Er kämpft da wirklich um sein Leben, um ja nicht angefasst zu werden.


    Neulich beim Tierarzt.


    Ich: Ich würde mit meinem Hund gerne Tierarzttraining machen. Also nur mal auf die Waage und evtl. auf den Tisch heben.
    Tierarzthelfer: Ihr Name?
    Ich: ...
    Tierarzthelfer: Wo ist denn ihr Hund?
    Ich: im Auto. Ich will ihn nicht schon im Wartezimmer aufregen.
    Tierarzthelfer: Das wäre aber auch ein gutes Training. Kommt halt darauf an, wie hibbelich er ist.
    Ich: der zerfleischt Sie.
    Tierarzthelfer: Ach, der ist das...


    Es war keine Rede mehr von Wartezimmer.
    Ich musste mir echt das Grinsen verkneifen. Wir sind wohl schon bekannt ;)

  • Mein Mann war letztens mit Jacky (Beagle, inzwischen 8 Monate alt) zur letzten Runde unterwegs und trifft eine Türkin mit ihren Kindern.


    Die Frau sieht Jacky und bekommt schon große Augen und geht ganz an der Wand vorbei (mein Mann steht bereits auf der Wiese). Jacky bleibt ruhig sitzen beobachtet sie aber (wie üben grade das absitzen bei Leuten, die an uns vorbei gehen - ob bekannte oder unbekannt). Jedenfalls meint ein Kind, es wäre schon total groß und hätte so überhaupt keine Angst vor Hunden. Will grade an Jacky vorbei gehen und wie soll es auch anders sein? Jacky springt hoch und will zu ihm. Kind sofort wieder zurück.


    Irgendwann hat es das Kind dann doch geschafft und war sichtlich stolz darauf, dass er doch gar keine Angst vor dem "großen Hund" hatte.

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE