ANZEIGE
Avatar

Bemerkenswerte Sätze

  • ANZEIGE
    Zitat von "brush"


    Ich sag: "alles klar, beam sie endlich rauf Scotty" :D


    :lachtot: :lachtot: Muss ich mir echt merken!


    Ach, da fällt mir was ein. Schon länger her. Wir waren von der Agility-Gruppe Gassi. Also nach dem Training mit 5 Hunden und alle total verträglich und lieb. Da kommen uns zwei Mädels entgegen mit ihren kleinen Modehündchen (im Jeans-Outfit!) und reißen die Hunde hektisch und kreischend an der Leine zu sich her: "Aaaaah! Kampfhunde!"
    Wir gucken uns verwirrt an, reißen unsere Hunde hektisch in den Arm und schreien: "woooo?"
    Bei Rocky ist das easy (5-6 Kilo), die anderen hatten es schwerer (Colliehündin, Briardhündin, Dalmatiner-Mix, Schäferhündin) :lachtot: :lachtot:

    LG
    Sandy & Rocky & (unvergessen und geliebt Jenny)


    Ein Blick in die Augen meines Hundes und ich bin der glücklichste Mensch der Welt!

  • ANZEIGE
  • ich könnt mich wegschmeissen - was manche leute für blöde ka**e erzählen :headbash:



    ich hatte mal folgendes:


    bosco (mein alter rotti) und ich lagen an der talsperre die sich gerade wieder befüllte (ca 3/4 voll) da sie diese zum staudamm-reparieren ein jahr vorher abliessen.


    so wie lagen da - weit und breit nur eine handvoll menschen -da kam eine furiöse alte schachtel auf mich zu und fing an mir folgendes zu erzählen:


    ich sollte meinen hund sofort aus dem wasser nehmen, denn die hätten ja nicht umsonst das wasser abgelassen - die stadt hat damit alle zecken und flöhe aus der talsperre gespült und jetzt würde ich mit meinem hund wieder alles infizieren!!!!! ich antwortete nach dem letzten satz von ihr nur: und jetzt wissen wir doch beide dass sie müll erzählen, nich wahr!!!!


    dann ging sie ca 50 m zu einer anderen frau die dort alleine lag und fragte diese, ob sie sich auch von mir und meinem hund belästigt fühle .
    den rest konnte ich leider nicht mehr verstehen.


    da witzige dabei war, ich war zuerst da und die anderen legten sich in unsere nähe :???:


    bosco schlürfte frölich sein wasser und kümmerte sich überhaupt nicht um die DAME ;)


    als wir weg waren - legte sich die alte schachtel mit ihrem mann dann auf unser sonnenplätzchen ( das war bestimmt der eingentliche grund - ich hab ihren platz benutzt) :gott:

  • Als Aussie-Halter ist man ja auch öfter mal Person öffentlichen Interesses. Ich weiß nicht, wie oft ich schon ungefragt Ratschläge zur Auslastung und Haltung meines Australian Shepherds bekam, von Menschen, die durch solides Halbwissen glänzen. Heute ging es mal mehr um die Optik:


    Frau: das gehört aber nicht so mit der Rute, oder? (Grisu hat eine angeborene kurze Rute)


    ich erkläre geduldig, dass das durchaus vorkommt bei Aussies und nein, er ist nicht kupiert


    Frau: ich wusste nicht, dass es Aussies auch in Tri-Color gibt. Das ist aber ungewöhnlich.


    :hilfe: ... ich erkläre, dass black-tri durchaus keine seltene Farbe bei einem Aussie ist und Grisu außerdem ein blue merle ist (ich gebe zu, er ist für einen blue merle recht "unbunt")


    Frau: ach ein blue merle? Ja, das erkennt man den hellen Augen


    ich werfe Grisu einen schnellen Blick zu, ob mit seinen Augen alles in Ordnung ist, eigentlich hat er braune Augen. Das fällt der Frau dann auch auf...


    Frau: die Punkte im Gesicht? (Sie merkt, die Farben des Aussies sind nicht ihre starke Seite und wechselt das Thema) Bekommen sie den denn ausgelastet? Beisst der nicht auch überall rein?


    ich: :???:


    Frau erzählt lang und breit von einem ihr bekannten Aussie-Border-Mix, der in Füße, Reifen... beisst. Klar, ist ja ein Hütehund, meint sie, bei denen ist das ja so angeboren.


    Mann muss ihr ja zu Gute halten, dass sie immerhin erkannt hat, dass ein Hütehund Auslastung braucht, so gebe ich ein paar Stichworte zu Grisus Auslastung und erkläre, er beisst nicht überall rein.


    Frau zeigt auf Lucy: und was ist sie?


    ich: Berner-Collie-Mix


    Frau sichtlich erleichtert: na, die bringt dann sicherlich etwas Ruhe rein


    In kleinen Variationen hatte ich solche Gespräche schon so oft :/

    Sara mit den Weltenbummlern

    Grisu: Australian Shepherd, 09.04.2007
    Smilla: Sheltie, 08.03.2014
    Joey (Georgina): Australian Shepherd, 26.12.2015
    Faye: Beltie, 12.12.2017

    mit Lucy und Aicha für immer im Herzen

  • ANZEIGE
  • Zitat von "Rateropower"

    Da kommen uns zwei Mädels entgegen mit ihren kleinen Modehündchen (im Jeans-Outfit!) und reißen die Hunde hektisch und kreischend an der Leine zu sich her: "Aaaaah! Kampfhunde!"
    Wir gucken uns verwirrt an, reißen unsere Hunde hektisch in den Arm und schreien: "woooo?"



    :lachtot: :gut:

    MfG Micki mit Sohnemann Noel Eliah und treuem Hundeherz Janosch... :-)


    Henry für immer in meinem Herzen, 1994-2008

  • Zitat von "Micki..."

    :lachtot: :gut:


    solche scherze würde zu gerne auch mal machen. wenn uns ne mutti mit ihrem yorkshire entgegen kommt und panik schiebt weil sie unsere sieht. würd ich am liebsten auch mal panik schieben und unsere zwei 40 kilo hunde auf den arm retten... die gesichter wären sicher ein hammer. :lachtot: :headbash:

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Zitat von "Rateropower"


    Wir gucken uns verwirrt an, reißen unsere Hunde hektisch in den Arm und schreien: "woooo?"


    ha, coole Aktion :lachtot:
    vor allem wenn das noch synchron passiert :D

    Er wirft den Kopf zurück und spricht: "Wohin ich blicke, Lump und Wicht!" Doch in den Spiegel blickt er nicht.
    (Theodor Storm)


    Buben

  • Ich weiß jetzt nicht mehr genau wie das war aber meine mum besuchte vor kurzem meine Schwester. Benji hat sich irgendwie vor die Haustür gelegt und ein Mann kam raus, der sagte dann zu meiner mum: das VIEH nehmen sie aber schon wieder mit, oder? :???:
    Ey der kann froh sein, dass ich net dabei war.

  • Ich hab Jacky unseren 5 Monate alten Beagle im Auto (bin Kurierfahrerin) dabei gehabt. Meine Chefin kam, streichelte ihn und meinte: Was ist denn das für ein Mischling, was ist da alles drin?


    Ich nur so: Öhm, das ist ein reinrassiger Beagle.
    Sie: Ein was? Hab ich noch nie gehört. :schockiert:


    Mir fällt der Film nie ein, wo die Hunde gegen die Katzen kämpfen und ein Beagle die Hauptrolle spielt.

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE