Kommandos - aber mal anders

  • ANZEIGE

    Hallo Zusammen,


    Kurze Background Info: ich bin nun seit ca 2 Jahren in einer Hundeschule als Langzeit-Praktikant hängengeblieben und gestern hatten wir eine Privatstunde mit einer netten Dame und Ihrem Mischling, das Thema war Rückruf.


    Ursprünglich benutzte Sie das Kommando "hierhin", da wir das Kommando aber neu konditionieren und aufbauen wollen suchten wir nach einem anderen/neuen Kommando und haben uns auf "Taxi" geeinigt. Ich höre den Rückruf in der Form nicht das erste mal und wollte mal fragen was Ihr für außergewöhnliche Kommandos benutzt :)


    Wir haben eine Kundin die für das Freigabe Kommando in den Freilauf "Schmackes" benutzt.


    Bin sicher hier lassen sich bestimmt ein paar kreative Sachen finden :smile:

  • Ich muss gestehen, ich finde es relativ sinnfrei, sich da alle möglichen und unmöglichen "kreativen" Kommandos auszudenken.


    Ja, wenn man ein Kommando verschlissen hat und ein neues aufbauen muss, macht es Sinn, aber nur um anders zu sein..

    Hier in der Gegend gab es mal eine Trainerin, die darauf bestand, dass alle Kommandos in italienisch gelernt werden, weil - so ihre Begründung, dass nicht jeder den Hund herumkommandieren kann - hatte sie aus einem Bericht über Rollstuhlbegleithunde abgeleitet.

    Unterm Strich war es aber nur ein Egoding mit dem sie als Alleinstellungsmerkmal werben konnte.

  • Ich muss gestehen, ich finde es relativ sinnfrei, sich da alle möglichen und unmöglichen "kreativen" Kommandos auszudenken.


    Ja, wenn man ein Kommando verschlissen hat und ein neues aufbauen muss, macht es Sinn, aber nur um anders zu sein..

    Hier in der Gegend gab es mal eine Trainerin, die darauf bestand, dass alle Kommandos in italienisch gelernt werden, weil - so ihre Begründung, dass nicht jeder den Hund herumkommandieren kann - hatte sie aus einem Bericht über Rollstuhlbegleithunde abgeleitet.

    Unterm Strich war es aber nur ein Egoding mit dem sie als Alleinstellungsmerkmal werben konnte.

    So ein Ding hatten wir hier auch mal, aber eher mit einem fragwürdigen Trainer der alles auf spanisch wollte. Ich spreche selber spanisch, aber der Typ damals leider nicht. Hat sich alles um so lächerlicher angehört und war einfach nicht ernstzunehmen.


    Wir haben tatsächlich in der HuSchu ab und zu mal den Fall, dass wir neu aufbauen müssen. Dabei wurden vorher die gängigen Kommandos wie aus etc genutzt. Meistens schwingen wir auf ähnliche Wörter wie "gib" oder so um, aber das ein oder andere special Kommando finde ich je nach Hund Halter Gespann schon cool :)

  • ANZEIGE
  • Also wir haben zwei "ungewöhnlichere" Kommandos:


    Statt "Touch" benutze ich "Trau dich!" (Weil wir Touch im Zusammenhang mit Ängstlichkeit aufgebaut haben)


    Und für das Freigabekommando haben wir früher "Attacke!" genutzt ☺️ Das habe ich dann aber aus Respekt meinen Mitmenschen gegenüber in "Frei" geändert 😅 ab und zu rutscht es aber noch raus ; )

  • Eine Freundin nutzt als Rückruf 3, 2, 1 und als Abbruch Spielstopp.


    Hier im Ruhrgebiet hör ich oft "Wacker, wacker" als Rückruf bzw. eher Verstärkung des Rückrufs.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Ich habe als Freigabe "Rührt euch". Ursprünglich war es "OK", aber das verwendet man ja öfters mal (grade, wenn mal selbst als Trainer mit anderen Teilnehmern beschäftigt ist, und der abgelegte Hund dann beim kleinsten "OK" sofort aufsteht)

    Allerdings ist das "OK" noch nicht so ganz gelöscht, ab und an ploppt es mal wieder auf.

    Ansonsten haben wir das Übliche, sagt sich einfach leichter, wenn man es auch ständig am HP von anderen hört.

    Für bestimmte Dogdance-Tricks muss ich mir ab und zu schon etwas Ausgefalleneres ausdenken, damit es nicht mit bereits belegten Wörtern kollidiert, aber das sind dann eben Dinge, die eh nur meine Hunde machen und das mache ich nicht um aufzufallen, sondern weil es notwendig ist.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!