Durchfall Junghund

  • Hallo zusammen,


    meine Hündin (knapp 10 Monate) hat seit Sonntagmittag breiigen Durchfall. Am Sonntag musste sie auch ständig raus und sie hat häufig kleine Mengen Durchfall abgesetzt. Seit gestern war es dann so, dass sie zu Ihren typischen Zeiten Kot abgesetzt hat, aber nach wie vor breiig. Nur halt nicht mehr häufiger als sonst. Heute Mittag hatte ich dann einen TA-Termin. Blöderweise hat sie heute Morgen einen relativ normalen Haufen abgesetzt, so dass ich dies beim TA natürlich auch so gesagt habe. Seit heute Nachmittag ist es wieder Durchfall. Total blöd gelaufen.


    Temperatur ist normal, kein Erbrechen, keine offensichtlichen Bauchschmerzen, Blähungen etc. Keine Futterumstellung und kein veränderter Tagesablauf. Insgesamt macht sie einen normalen und munteren Eindruck. Zwischendurch erscheint sie mir mal etwas ruhiger und besonnener als sonst.


    Beim TA habe ich eine Sammelkotprobe abgegeben, um auf Würmer und Giardien testen zu lassen. Das Ergebnis bekomme ich noch. Kotuntersuchungen habe ich aber grundsätzlich regelmäßig machen lassen, bisher immer ohne Befund.


    Könnte es auch evtl. sein, dass sich die erste Läufigkeit ankündigt und der Durchfall daher kommt?

    • Neu

    Hallo,


    schau mal hier: Durchfall Junghund* . Dort wird jeder fündig!

    • Huhu - das könnte durchaus die Läufigkeit sein. Aber wenn das über mehrere Tage geht, hätt ich auch lieber Kotprobe genommen. Erzähl mal, was dabei rausgekommen ist.... ;-)

    • Tja, leider nicht die Läufigkeit, sondern Giardien. :loudly_crying_face:


      Leider nehmen wir scheinbar mit, was man kriegen kann. Bin nur froh, sofort eine Kotprobe gesammelt zu haben. So weiß ich wenigstens, womit wir es zu tun haben.

    Jetzt mitmachen!

    Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!