Herzlich willkommen, Sheltielein!

  • ANZEIGE

    Hallo und herzlich willkommen im DogForum, Sheltielein!


    Wir freuen uns, dich als 97582. Mitglied im DogForum begrüßen zu dürfen :winken:


    Bevor du durchstarten und am Communityleben teilhaben kannst, möchten wir dich und deine(n) Vierbeiner etwas näher kennenlernen. Daher wäre es schön, wenn du euch in ein paar kurzen Sätzen (gerne aber auch in Form einer kleinen Geschichte) vorstellen würdest.


    Deine Vorstellung wird anschließend schnellstmöglich von uns überprüft und im Normalfall binnen kürzester Zeit freigeschaltet. Im Anschluss daran erhälst du automatisch Zugang zu anderen Foren-Bereichen und Community-Funktionen.


    PS: Um auf dieses Thema antworten zu können, aktiviere bitte dein Benutzerkonto, indem du deine E-Mail-Adresse bestätigst. Dazu haben wir dir soeben eine E-Mail mit weiteren Informationen an die von dir während der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse gesendet.

  • Hallo und herzlichen Dank für die Begrüßung :smiling_face_with_hearts:


    Gerne stellen wir uns hier ein kurz vor, damit ihr zumindest einen kleinen Eindruck von uns bekommt.

    Wir sind eine Familie mit zwei Kindern (11+14), Katzen & Meeris.


    Schon seit meiner Kindheit trug ich den Wunsch nach einem Hund in mir. Damals hatte meine Tante eine Collie-Hündin welche ich sehr gerne hatte. Aber ich musste mich lange gedulden bis ich mir diesen Wunsch erfüllen konnte. Denn ich wollte ja auch Zeit für den Hund haben. Und für alle anderen Dinge in meinem Leben auch. Daher kam erst im Jahr 2020 unser Hund dazu. Wir überlegten damals viel welcher Hund zu uns passen könnte. Zuerst wollten wir einen Tierschutz Hund. Doch nach weiterer Überlegung, haben wir davon Abstand genommen da wir es uns nicht zutrauten...Aus heutiger Sicht war das eine gute Entscheidung für den Ersthund.

    Also überlegten wir weiter welche Rasse es dann werden sollte. Familientauglich sollte der Hund sein und er sollte sich gerne bewegen. Ich wollte ihn mit zum joggen und reiten nehmen und ihm Tricks beibringen. (Zumindest das mit den Tricks klappt auch gut)

    Und er sollte nicht zu groß sein, damit er ins Auto passt (wir haben keinen Kombi) inklusive Kinder & Koffer. Aber auch nicht zu klein....


    Dann haben wir einen Sheltie gesehen und ich habe mich sofort in diese wunderschöne Rasse verliebt <3 Auch die Beschreibungen lasen sich perfekt. So machten wir uns also auf die Suche nach einem Züchter und hätten sogar von drei verschiedenen einen haben dürfen. Aber einer reicht ja erstmal ;) Es wurde ein kleiner Rüde. Er ist ganz wundervoll und zauberhaft. Anders als gedacht aber dennoch grandios. Doch wir haben auch unsere Baustellen. Auf der Suche nach Austausch bin ich auf dieses Forum gestoßen und möchte mir dazu hier Rat suchen. Aber mache ich dann lieber im entsprechenden Unterforum, hier würde es meine kleine Vorstellung sprengen :grinning_face_with_smiling_eyes:


    Ganz herzliche Grüße an Euch alle. Ich freue mich hier zu sein und werde Euch sicher so manches Loch in den Bauch fragen. Denn auch nach 1,5 Jahren "Hund" bin ich noch immer Anfänger und sehe täglich Fragezeichen in meinem Gesicht :exploding_head: :cat_with_tears_of_joy:

  • Vielen Dank für deine Vorstellung, die wir soeben aktiviert haben. Wir freuen uns, schon bald mehr von dir lesen zu dürfen.


    Bitte nimm dir noch einen kurzen Moment Zeit, um einen Blick in unsere Net(t)iquette zu werfen. Bei Fragen rund um die Benutzung des DF kann dir unsere FAQ-Seite helfen.


    Wir wünschen dir viel Spaß im DogForum!

  • ANZEIGE
  • dogforum

    Hat das Thema geschlossen.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!