Was habt ihr 2022 mit euren Hunden geplant?

  • Ein neues Jahr ist angebrochen und ich fragte mich eben: Habt ihr etwas geplant was ihr dieses Jahr mit euren Hunden angehen möchtet?


    Hier ist bisher folgendes geplant (Weiteres kann folgen):


    Calle:

    • ab Februar wieder mal Hundeschule
    • verstärkt Leinenführigkeit trainieren
    • irgendwann im Laufe des Jahres Maintrailling anfangen
    • Heranführen an den Dummy

    Baxter:

    • irgendwann im Laufe des Jahres Maintrailling anfangen
    • mehr Kopf- und Nasenarbeit

    Beide:

    • evtl. mal mehr Einzelzeiten mit mir (also raus ohne den Anderen)
    • nochmal Körbchentraining intensivieren wenn es klingelt und auch Besuch kommt


    Ansonsten wollen wir mit den Hunden viel öfter mal zum Campen bzw. Kurztrips mit unserem "Bus" machen.

  • Dogs-with-Soul

    Hat den Titel des Themas von „Was habt ihr 2022 mit euren Hunden vor?“ zu „Was habt ihr 2022 mit euren Hunden geplant?“ geändert.
  • Das gefällt mir, ich schreib mal mit. Vielleicht motiviert es mich ja alles umzusetzen und dran zu bleiben.


    Den Hund im März gut durch den Umzug zu bringen (Neue Wohnung, neue Betreuungssituation, neue Spazierstrecken, das wird eine ziemliche Umstellung, die Hundekumpels-die sie wirklich braucht- fallen weg und neue finden wird schwer).


    Weiter mit Geduld und Freude an den diversen Baustellen arbeiten und

    meine persönliche Challenge: den Mut aufbringen mir einen Verein zu suchen um aus dem "Sport" in der Komfortzone (mit Freunden und Bekannten bzw. im Einzeltraining) zum Sport zu kommen.

  • Wir lassen uns einfach überraschen und schauen was auf uns zu kommt ohne permanent an Tag X zu denken :relieved_face: Für jeden Tag mehr, den der kranke Hundemann noch auf der Welt ist und munter herumhüpft, bin ich mehr als dankbar :smiling_face_with_hearts:



    Wobei ein Ziel gibts, die 13 Anfang März muss er einfach knacken. Ich will mal nen Teenie haben :beaming_face_with_smiling_eyes: :confetti_ball:

  • Ohh, ich hab einiges vor. Sowohl trainings- als auch ausflugstechnisch. Allerdings überwiegend mit Dino, weil die Omas eigentlich recht unkompliziert mitlaufen und auch nicht mehr für große Ausflüge zu haben sind :tropf:


    Dino:

    - Die Box in der Küche als Super-Ruheort etablieren

    - Ihn ans Mitfahren im Heckabteil gewöhnen

    - unsere laufenden Baustellen noch besser in den Griff kriegen

    - eine mehrtägige Wanderung mit Dino. Ob wir im Zelt oder doch in einer Pension übernachten, muss ich dann mal gucken

    - bei Schnee mal auf den Brocken hoch- und wieder runterwandern


    Bonny:

    - ein paar mehr Tricks einüben. Madame braucht immer etwas länger dafür als der Durchschnittshund...

    - Sie ist zwar nicht krank, aber wenn sie im Mai die 14 knackt, wäre das sehr sehr schön.


    Masha:

    - Mehr Schnüffelspiele für die Dicke. Bei trockenem Wetter darf sie sich einen Teil ihres Futters draußen zusammensuchen, bei regnerischem Wetter will ich ihr eine Schnüffelbox hinstellen.

    - Wieder mehr Physio. Die Hinterhand ist unsere ewige Dauerbaustelle


    Alle drei:

    - unbedingt noch mal an die Ostsee. Gerade die Omis hatten da sooooo einen Spaß und sind danach selig im Sand weggedöst :herzen1:

  • Pläne haben wir auch :winking_face: . Mein Mann ist ab 1.2. in der Freizeitphase der Vorruhestandregelung und wir wollen mit unserem WoMo viel reisen, mit den Fellnasen natürlich :grinning_face_with_smiling_eyes: . Ziele gibt es mehrere, aber wir fangen unter den Corona-Bedingungen erstmal mit bzw. in D an - gibt ja viel zu sehen in unserem Land.

    Mit beiden Hunden mal ins Hotel Wolf, Oberammergau, und am liebsten ein Mantrailing-Seminar machen.

    Mit unserer "neuen" Hündin das bereits vorhandene Apportieren ausbauen.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Ich will mit Chako dieses Jahr das Fährten anfangen. Zwar alleine, da wir keinen Verein in der Nähe haben, aber ordentlich. Vorher les ich mich durch alle möglichen guten Bücher, und versuche das so gut wie möglich umzusetzen :nicken:


    Und ich will mindestens 5 Tage die Woche über 10 000 Schritte mit ihm laufen. Und wieder eine Woche einen Wanderurlaub machen :nicken:

  • Ich bin entweder entspannt oder unmotiviert, sucht es euch aus :lol: . Ich habe nämlich gar keine konkreten (Lern)ziele für Gustaf.


    Ich möchte einfach nur dass unser gemeinsamer Alltag/Leben harmonisch ist und ihn ohne größere Katastrophen durch die Pubertät bekommen :ugly: . Den dazugehörigen Alltagsgehorsam trainiere ich in dem Sinne gar nicht, das passiert einfach by the way. Nur UO baue ich gezielt in kurzen Trainingseinheiten ein und achte auf eine vernünftige Ausführung.


    Ach doch, zwei neue Sachen möchten wir grundsätzlich angehen und für uns in 2022 ausprobieren.

    1. ZOS

    2. Canicross



  • Tolles Thema, echt spannend. :D


    Mit Ares habe ich dieses Jahr folgendes vor:

    • Sein Selbstbewusstsein stärken.
    • Zurück auf den HuPla.
    • Eine Ausbildung als Rettungshund anfangen. Wenn ich Glück habe, kommt das schon bald.
    • Das Pöbeln endgültig loswerden.
    • Seine OP durchführen. Das wird aber wahrscheinlich Winter 22 sein.
  • Mit Enya wirklich mal die BH angehen (das erste Mal hat mich Corona "gerettet", das zweite mal beim Training im Ansatz aufgegeben :pfeif:) . Immerhin haben wir nun RO angefangen und Enya hat richtig Spaß dran, könnte also was draus werden xD. Sofern wir die BH bestehen, würde ich auch gerne mal im Agi mit ihr starten.


    Seminare würde ich auch gerne besuchen, Hoopers insbesondere. Ich mag das Training bei uns im Verein sehr, aber um mal was anderes kennen zu lernen in dem Sport. Wenn ich mich traue, ggf. auch mal ein Hoopers-Turnier melden


    Groß Ziele habe ich sonst nicht. Den Hunden Meer und Berge wieder zeigen (also eigtl. mir, aber die dürfen auch mit :D )


    Sonst passt hier gefühlt an sich alles, also im Alltag kann ich kaum meckern. Enyas Leinenführigkeit ( :pfeif: |) :ugly: ) stört mich nicht genug und ich bin da allgemein wenig perfektionistisch.


    Und Sporttechnisch sind Enya und Peaches an sich Franks Hunde, da darf er seine Ziele selber stecken, mag mit Joey aber auch gerne mal wieder was mehr starten. Und wollte mit Enya wieder mit joggen anfangen (die zieht so gut :D )

  • Wenn alles gut geht, werden wir;

    - Leinenführigkeit, Rückruf und Frustrationstoleranz stärken

    - die zweite Läufigkeit (hoffentlich problemlos) überstehen

    - die Begleithundeprüfung ablegen

    - ggf. mit Agility anfangen

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!