Herzlich willkommen, Menderleya!

  • Hallo und herzlich willkommen im DogForum, Menderleya!


    Wir freuen uns, dich als 97382. Mitglied im DogForum begrüßen zu dürfen :winken:


    Bevor du durchstarten und am Communityleben teilhaben kannst, möchten wir dich und deine(n) Vierbeiner etwas näher kennenlernen. Daher wäre es schön, wenn du euch in ein paar kurzen Sätzen (gerne aber auch in Form einer kleinen Geschichte) vorstellen würdest.


    Deine Vorstellung wird anschließend schnellstmöglich von uns überprüft und im Normalfall binnen kürzester Zeit freigeschaltet. Im Anschluss daran erhälst du automatisch Zugang zu anderen Foren-Bereichen und Community-Funktionen.


    PS: Um auf dieses Thema antworten zu können, aktiviere bitte dein Benutzerkonto, indem du deine E-Mail-Adresse bestätigst. Dazu haben wir dir soeben eine E-Mail mit weiteren Informationen an die von dir während der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse gesendet.

  • Hallo,


    Dieses Forum wurde mir von einer guten Freundin empfohlen. Ich selbst bin Kinder-Physiotherapeutin und habe bis jetzt noch keinen eigenen Hund gehabt. Passe nur immer mal wieder auf Hunde von Freunden auf. Jetzt würde ich gerne einen Hund aufnehmen, mit diesem die Ausbildung zum Therapiebegleithund absolvieren um ihn dann auch mit auf die Arbeit nehmen und dort beschäftigen zu können.

    Jetzt kommt das große ABER und mein Problem. Mein Freund hat eine Tierhaarallergie die teilweise in Asthmaanfällen endet. Wir wären bereit bei einem Schnauzerzüchter, da diese Rasse ja keine Unterwolle besitzt und dementsprechend Allergikerfreundlich sein sollen. Von diesen hat er kein Asthma aber tränenden Augen bekommen.

    Natürlich möchte ich ihm nicht ein Leben lang Ceterizin etc zu muten. Der Allergologe meinte eine Desensibilisierung wäre für den Menschen mit Asthma gefährlich und deswegen würde er davon abraten.


    Wir besitzen ein Einfamilienhaus mit EG und 1. OG und großem Garten.


    Habt ihr Ideen wie ich meinen Traum vielleicht trotzdem erfüllen kann ohne dass mein Freund oder der Hund leiden muss?

  • Vielen Dank für deine Vorstellung, die wir soeben aktiviert haben. Wir freuen uns, schon bald mehr von dir lesen zu dürfen.


    Bitte nimm dir noch einen kurzen Moment Zeit, um einen Blick in unsere Net(t)iquette zu werfen. Bei Fragen rund um die Benutzung des DF kann dir unsere FAQ-Seite helfen.


    Wir wünschen dir viel Spaß im DogForum!

  • dogforum

    Hat das Thema geschlossen.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!