Könnten das Giftköder sein?

  • ANZEIGE

    Hallo!


    Ich hab auf unserem Spaziergang eben diese Beiden Leckerchen Stangen gefunden.


    abaa5846f1.jpg


    feaee3c8ea3a98cae82.jpg


    Sie lagen auf einem Spazierweg. Ich bin mega unsicher. Irgendwie schon komisch dass die da einfach lagen aber vlt hat sie jemand verloren?


    Auch lassen sich so feste Sachen doch auch schlecht bespicken oder?

    Sind so Kaustangen aus dem Discounter, zumindest sieht es so aus.


    Cali hatte die helle Stange im Maul, hat sie aber sofort ausgespuckt als ich es ihr gesagt habe. Ob sie von dem anderen was aufgenommen hat, keine Ahnung. Dieses grosse Stück lag da gestern auf jeden Fall auch schon, ich hab es nur nicht als Leckerchen wahrgenommen.

  • Was klebt denn da dran?


    Normalerweise nehmen die für Giftköder Sachen, die schnell geschluckt werden und nic, woran sich Hunde aufhalten.

    Nichts! Der Eine is schon angekaut. Zum bespicken eher ungeeignet aber gibt ja auch flüssige Gifte.


    Und bei Cali wäre Beides ratz fatz weg :pfeif:

  • ANZEIGE
  • Meiner Meinung nach sind das so Kauteile für Hunde.

    Diese hellbraunen Stangen sind oft noch mit so dunklerem Zeug ummantelt.

    Ich kenne die aus dem Tierbedarfsshop, Diego bekam sowas nicht.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Dass das Kaustangen sind, ist mir schon klar, hatte ich oben ja auch geschrieben… meine Frage war eher ob sie als Goftköder dienen könnten. Sie lagen da eben irgendwie komisch rum… mitten auf dem Weg bzw unter nem Strauch :ka:

  • Vielleicht hat sie ein Vogel aus einem Garten geklaut und da hingebracht.


    Also...so blöd das auch klingt, aber ich hab schon ab und an gesehen wie hier Vögel von der Nachbarin essen aus dem Müll klauen oder Katzenfutter das draussen steht und das irgendwo im Rasen reinstopfen gehen. Mein Hund schnüffelt dann schön lang an dem Ort herum und guckt ständig, ob er das gefundene auch fressen darf.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!