Aufbau Klingeltraining

  • ANZEIGE

    Hallo Zusammen,


    Emil regt sich immer ziemlich auf, wenn es bei uns an der Haustür klingelt. Er rennt dann wie von der Tarantel gestochen zur Tür und bellt und knurrt vor sich hin. Das nervt natürlich tierisch.


    Wir sind uns nicht ganz sicher, wie wir hier ein sinnvolles Training/Konditionierung aufbauen können.


    Wie habt ihr das aufgebaut?

  • ANZEIGE
  • Bei uns ist es so, dass die Katzen, beim klingeln, panisch nach oben rennen, und Herr Hund hinterher. Wir haben jetzt eine Ring-Klingel, wo man verschiedene Klingeltöne auswählen und auch die Lautstärke einstellen kann….und siehe da, die Katzen, der Hund….und auch wir, haben Ruhe. Eine andere Klingel, wäre das erste, was ich probieren würde

  • Könnt ihr bei eurer Klingel den Ton ändern?

    Leider nein - es gibt auf YouTube und Spotify Playlists und Videos mit Klingelgeräuschen. Insofern das Geräusch ähnlich zu unserer Klingel ist, wird angeschlagen. Auf Handyklingeltöne, Fernsehgeräusche etc. wird aber nicht reagiert.


    Erste Frage: was wollt Ihr denn haben?

    Gute Frage: Meine Idealvorstellung wäre: Kurzes Anschlagen, bzw. auf die Klingel aufmerksam machen und Bescheid geben. Danach aber auf Signal recht schnell entspannen und runterfahren. Mit uns zur Tür und nachschauen, wäre für mich in Ordnung.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Bei uns ist es so, dass die Katzen, beim klingeln, panisch nach oben rennen, und Herr Hund hinterher. Wir haben jetzt eine Ring-Klingel, wo man verschiedene Klingeltöne auswählen und auch die Lautstärke einstellen kann….und siehe da, die Katzen, der Hund….und auch wir, haben Ruhe. Eine andere Klingel, wäre das erste, was ich probieren würde

    Wechselt ihr den Klingelton dann regelmäßig durch? Ich glaube Emil würde recht schnell verstehen, dass der Ton sich geändert hat und er würde wieder mit dem Bellen beginnen.

  • Bei uns ist es so, dass die Katzen, beim klingeln, panisch nach oben rennen, und Herr Hund hinterher. Wir haben jetzt eine Ring-Klingel, wo man verschiedene Klingeltöne auswählen und auch die Lautstärke einstellen kann….und siehe da, die Katzen, der Hund….und auch wir, haben Ruhe. Eine andere Klingel, wäre das erste, was ich probieren würde

    Wechselt ihr den Klingelton dann regelmäßig durch? Ich glaube Emil würde recht schnell verstehen, dass der Ton sich geändert hat und er würde wieder mit dem Bellen beginnen.

    Bisher brauchten wir erst einmal wechseln. Vom alten zum neuen. Solange die Katzen nicht reagieren, reagiert Kasper auch nicht

  • Bisher brauchten wir erst einmal wechseln. Vom alten zum neuen. Solange die Katzen nicht reagieren, reagiert Kasper auch nicht

    Ah interessant. Ich glaube der Trigger für den Hund ist damit bei euch aber eher die fliehende Katze. Bei Emil ist es definitiv das Geräusch der Klingel und das erwartungsvolle: "Oh da kommt jetzt wer". Meist darf er aber nur mit bis zur Wohnungstür im 1.OG und nicht bis unten zur Haustür.

  • Leider nein

    Schade. Sonst hätte ich vorgeschlagen einen neuen Ton auszuwählen und den anzutrainieren, um einen Neustart zu haben.


    Ich kann später mehr schreiben, hab aktuell leider keine Zeit, aber ihr müsstet recht lange eure Klingel abschalten. Geht das?

  • Ich kann später mehr schreiben, hab aktuell leider keine Zeit, aber ihr müsstet recht lange eure Klingel abschalten. Geht das?

    Grundsätzlich kein Problem.


    Ich muss dazu sagen, dass uns das Thema Klingel schon etwas länger nervt, wir aber noch nie wirklich dran trainiert haben. Mein Ansatz wäre jetzt einfach: Hundert mal am Tag klingeln (oder klingeln lassen) und ruhig bleiben belohnen. Ob das aber wirklich zielführend ist, weiß ich nicht.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!