Herzlich willkommen, Jasper_Leo!

  • ANZEIGE

    Hallo und herzlich willkommen im DogForum, Jasper_Leo!


    Wir freuen uns, dich als 97066. Mitglied im DogForum begrüßen zu dürfen :winken:


    Bevor du durchstarten und am Communityleben teilhaben kannst, möchten wir dich und deine(n) Vierbeiner etwas näher kennenlernen. Daher wäre es schön, wenn du euch in ein paar kurzen Sätzen (gerne aber auch in Form einer kleinen Geschichte) vorstellen würdest.


    Deine Vorstellung wird anschließend schnellstmöglich von uns überprüft und im Normalfall binnen kürzester Zeit freigeschaltet. Im Anschluss daran erhälst du automatisch Zugang zu anderen Foren-Bereichen und Community-Funktionen.


    PS: Um auf dieses Thema antworten zu können, aktiviere bitte dein Benutzerkonto, indem du deine E-Mail-Adresse bestätigst. Dazu haben wir dir soeben eine E-Mail mit weiteren Informationen an die von dir während der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse gesendet.

  • Hallo,

    ich möchte die Gelegenheit nutzen und uns kurz vorstellen:

    Wir das sind 2 Erwachsene, 2 Kinder, 2 Katzen und 1 Hund.


    Unsere Tiere sind allesamt aus der Tierrettung.

    Der Hund um den es hier hauptsächlich geht ist ein 4 Jähriger Leonberger

    der auf den Namen Aslan hören sollte.


    Aslan hat mehrere Besitzer hinter sich. Die genaue Geschichte lässt wohl nicht mehr rekonstruieren. Der letzte Halter gab ihn nach 6 Monaten wegen Zeitmangel ab.

    Ich denke das es andere Gründe hatte.


    Aslan ist jetzt 2 Wochen bei uns und mir wird klar warum er nirgends lange geblieben ist.

    Ach ja, kurz zu mir:

    Ich bin mit Hunden aufgewachsen. Habe über 30 Jahre aktiv Tierschutz betrieben. Halte mich für sehr Hunde erfahren.


    Damit sind wir beim eigentlichen Problem:

    Ich werde den Eindruck nicht los das sich Niemand wirklich ernsthaft mit Aslan beschäftigt hat.

    Ich habe hier einen Riesen Rüden ( 87 cm Stockmaß )

    Gute 150 Pfund+ schwer.

    Der nur einige Grundkommandos kennt.

    Sich benimmt wie die Axt im Walde.

    Vom Gemüt her ein 9 Monate alter pubertierender Rüpel Rüde.


    Ja und so arbeiten jeden Tag daran aus Aslan wieder einen normalen Hund zu machen mit dem man sicher und einfach jeden Weg erledigen kann.


    Das soll es erstmal gewesen sein.

    Solltet Ihr Fragen haben dann immer her damit. Dummes Zeug und unangebrachte Kritik übersehe ich gern mal.



    mX6VcWQ

  • Vielen Dank für deine Vorstellung, die wir soeben aktiviert haben. Wir freuen uns, schon bald mehr von dir lesen zu dürfen.


    Bitte nimm dir noch einen kurzen Moment Zeit, um einen Blick in unsere Net(t)iquette zu werfen. Bei Fragen rund um die Benutzung des DF kann dir unsere FAQ-Seite helfen.


    Wir wünschen dir viel Spaß im DogForum!

  • ANZEIGE
  • dogforum

    Hat das Thema geschlossen.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!