• ANZEIGE

    Hallo zusammen,


    wir füttern unserem Hund seit er bei uns ist (seit 3 Monaten, aus dem Tierschutz) Bosch Bio Adult.

    Er verträgt es super und frisst es sehr gern. Keinerlei Blähungen, gut geformter Output ca. 2 mal täglich, nie Durchfall etc.

    Allerdings isst er von Beginn an sehr, sehr viel Gras (büschelweise und mehrfach auf den Spaziergängen) Kaut dies gut, erbricht es nie, auch im Kot nicht durch lange Halme sichtbar (weil er es ja gut kaut).


    Deshalb der Gedanke, ob wir es mal mit einem Futter (wir wollen ein Trockenfutter füttern) versuchen sollen, das weniger Getreide enthält.

    Da es mir wichtig ist, dass wenigstens in gewissem Maß auf die Nutztierhaltung geachtet wird, landete ich bei Lakefields.


    Was meint ihr dazu?

    Der Proteinanteil ist ja ein wenig höher als bei manchem Futter (25-28 Prozent) - wobei wenn man es mit Fresco vergleicht, ja noch sehr gering.

    Einerseits hört es sich ja toll an, dass keine Zusatzstoffe verwendet werden, aber dass so gar nichts künstlich zugesetzt ist, macht mir auch etwas Sorge, ob unser Hund dann wirklich ausreichend mit allen Vitaminen und Mineralstoffen versorgt wird.

    Da müssen ja auch irgendwelche Daten vorliegen dem Hersteller, oder? Sie müssen das ja untersuchen lassen haben. Bislang erhielt ich auf meine Mail noch keine Antwort.


    Wie groß sind denn die Futterstücke? Sie bieten auch für kleine Rassen Trofu an. Man kann ja auch nem großen Hund (22kg) theoretisch die kleinen Pellet füttern, oder? Bosch bio hat ganz kleine Pellet - das finde ich super, da wir es auch in den Futterbeutel machen.


    Über allerlei Rückmeldungen zu Lakefields würde ich mich freuen. Dass es teuer ist, weiß ich. Aber wenn er dann weniger Gras fressen würde, wäre es uns das wert... .


    Hier noch die Zusammensetzung zum Huhn:

    In unserem Hühner-Menü wird ausschließlich Hühnerfleisch (68%) als einzige Proteinquelle verwendet. Damit ist es auch für ernährungssensible Hunde geeignet. Hühnerfleisch ist fettarm und reich an Vitamin B6 und B12, Niacin, Kalium, Magnesium, Eisen sowie Zink. Durch Zugabe von frischem Obst und Gemüse wie Fenchel, Karotten, Kartoffeln und Äpfel entsteht eine gesunde, vollwertige und bekömmliche Mahlzeit für Ihren Hund. Das Trockenfleisch-Menü Huhn ist ein Alleinfutter für Hunde.


    Hühnerfleisch (Muskelfleisch, Herz, Leber) vom Landhuhn 68%, Kartoffelflocken 21% | Zucchini 1,6%, Sellerie 1,3%, Äpfel 1,2%, Fenchel 1,2%, Karotten 1,1%, Pastinaken 0,8%, Leinsamen 0,3%, Rote Beete 0,5% | Eierschalenpulver 0,6%, Bierhefe 0,6%, Distelöl 0,4%, Mineralerde 0,4%, Seealge 0.2% | Hagebutte 0,5%, Liebstöckel 0,1%, Rucola 0,1%, Rosmarin 0,1% | Calcium/Phosphor-Verhältnis 1,3 : 1,0


    INHALTSSTOFFE
    Rohprotein27,1 %
    Fettgehalt11,8 %
    Rohasche5,9 %
    Rohfaser2,5 %
    Feuchtigkeit8,2 %



    Und hier z.B. noch von der Wild-Sorte:


    Wildfleisch (68%) ist ausgesprochen fettarm und reich an ungesättigten Fettsäuren, B-Vitaminen, Eisen, Calcium und Phosphor. Zusammen mit den frischen Obst- und Gemüsezutaten aus nachhaltiger Landwirtschaft (Birne, Pastinake, Zucchini, Karotte, Kartoffeln und Heidelbeeren) entsteht eine gesunde, vollwertige und bekömmliche Mahlzeit für Ihren Liebling. Das Trockenfleisch-Menü Wild ist ein Alleinfutter für Hunde.


    Wildfleisch (Muskelfleisch, Herz, Leber) vom Reh und Hirsch 68% | Kartoffelflocken 21% | Birne 1,9%, Sellerie 1,2%, Zucchini 1,1%, Karotten 1,1%, Fenchel 1,1%, Pastinaken 1,0%, Rote Beete 0,9%, Leinsamen 0,7%, Heidelbeeren 0,1% | Distelöl 0,2%, Eierschalenpulver 0,4%, Mineralerde 0,5%, Seealge 0,1% | Hagebutte 0,5%, Thymian 0,1%, Rosmarin 0,1% | Calcium/Phosphor-Verhältnis 1,3 : 1,0


    INHALTSSTOFFE
    Rohprotein28,1 %
    Fettgehalt15,1 %
    Rohasche5,4 %
    Rohfaser2,2 %
    Feuchtigkeit6,7 %


    • Neu

    Hallo,


    schau mal hier: Lakefields* . Dort wird jeder fündig!

    • Auf den ersten Blick wäre mir das Verhältnis Protein/Fett deutlich zu weit, da auch der Energiegehalt bei nur wenigen Kohlenhydraten aus Kartoffel nicht besonders hoch sein wird. Mutmasslich musst Du ziemlich viel füttern, um den Bedarf Deines Hundes zu decken, und das wäre für meinen Geschmack dann zuviel Protein.

    • Getreide ist doch kein Problem, wenn der Hund es verträgt.

      Ich würde bei dem Futter bleiben, die Ursache warum Hunde Gras fressen ist nicht geklärt, ich denke eigentlich nicht, dass dein Futter etwas damit zu tun hat, wenn alles andere passt.

    • ANZEIGE
      • Neu

      Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

      Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


      Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


      Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


      Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


      Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


      Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



      Anzeige
    • Der Gedanke, dass es gar nichts mit dem Futter zu tun hat, kam mir auch schon. Da er sein Futter eigentlich wirklich gut zu vertragen scheint (null Blähungen, guter Kotabsatz, nie Durchfall...)


      Aber Olson ist schon deutlich mehr Gras als andere Hunde. Viele knabbern ja an Halmen, essen hier und da mal ein paar Halme. Er reißt mehrfach ganze Büschel aus, aber kaut sie wenigstens. Im Wald laufen macht manchmal schon echt keinen Spaß mehr. Er isst auch die welken schon ganz braunen Grashalme. Es gibt aber auch Spaziergänge da ist es völlig in Maßen.


      Unsere TÄ meinte auch, dass Grasfressen im Grunde nicht schlimm ist, sie aber auch schon ein Tier mit einem Darmverschluss deswegen hatte. Das machte mir dann doch irgendwie Angst & wir überlegten, das Futter probehalber umzustellen.


      Vielen Dank für die Studie. Die lese ich jetzt gleich.


      Ein schönes Wochenende euch

    • der Kaloriengehalt dieses Futters scheint mir ganz normal zu sein. Das Fleisch wird als Frischfleisch deklariert und der Anteil sinkt nach der Trocknung, so dass der Kartoffelflockenanteil wieder steigt. Protein- und Fettgehalt liegen relativ hoch, da der Feuchtigkeitsgehalt recht niedrig ist, bei anderen Sorten liegt er meist bei etwa 10%.

      Ich würde auch einfach mal ein anderes Futter probieren, vielleicht fehlt ihm doch irgendwas.


      LG

      Sabine

    • Zitat

      Protein- und Fettgehalt liegen relativ hoch, da der Feuchtigkeitsgehalt recht niedrig ist, bei anderen Sorten liegt er meist bei etwa 10%.

      Ist es schlecht, wenn der Feuchtigkeitsgehalt niedriger ist als bei anderen Trockenfuttern?


      Hab mal noch die anderen Anaysewerte angefragt und stelle sie euch mal ein.


      • Trockenfutter Adult Huhn:
        • Calcium 6,8 g
        • Phosphor 5,2 g
        • Magnesium 660 mg
        • Natrium 875 mg
        • Kalium 4,3 g
        • Eisen 35 mg
        • Kupfer 6,4 mg
        • Zink 66 mg
        • Mangan 5,2 mg
        • Selen 410 mcg
        • Jod 980 mcg
        • Vitamin A 5520 IE
        • Vitamin D 600 IE
        • Vitamin E 35 mg
        • Vitamin B1 2,6 mg
        • Vitamin B2 5,6 mg
        • Vitamin B6 1,8 mg
        • Vitamin B12 36 mcg
        • Niacin 19 mg
      • Trockenfutter Adult Wild:
        • Calcium 6,7 g
        • Phosphor 5,2 g
        • Magnesium 660 mg
        • Natrium 885 mg
        • Kalium 4,3 g
        • Eisen 36 mg
        • Kupfer 6,5 mg
        • Zink 66 mg
        • Mangan 5,2 mg
        • Selen 400 mcg
        • Jod 1005 mcg
        • Vitamin A 5510 IE
        • Vitamin D 610 IE
        • Vitamin E 34 mg
        • Vitamin B1 2,5 mg
        • Vitamin B2 5,6 mg
        • Vitamin B6 1,8 mg
        • Vitamin B12 36 mcg
        • Niacin 19 mg


    • Je weniger Feuchtigkeit der Hund über das Futter aufnimmt, desto mehr trinkt er zusätzlich. Wenn immer ein voller Wassernapf da steht, ist das also egal.

      Allerdings ändert sich der Anteil von Kohlehydraten, Eiweiß und Fett nicht unerheblich, wenn mehr oder weniger Feuchtigkeit im Futter ist.

      Wenn ich ein neues Futter ausprobieren möchte, schicke ich die Werte immer durch einen Kohlehydratrechner, der zeigt u.a. die Werte in der Trockenmasse an.

      Dann kann man verschiedene Futtersorten ganz gut vergleichen.

    Jetzt mitmachen!

    Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!