ANZEIGE

Unsere Mitglieder stellen sich vor! ( Teil 13 )

  • Liebe neuen Mitglieder,


    bitte stellt Euch hier kurz vor, danach könnt Ihr das komplette Forum nutzen.


    Vielen Dank & viel Spaß.


    Diese Rubrik dient NUR der Vorstellung, alle anderen Beiträge werden sofort gelöscht.

  • Hallo! Wie kam ich auf DogForum? Eigentlich suchte ich Beiträge über Thema Hüten und bin bei euch gelandet. Dann habe ich ausgiebig im ganzen Forum durchgeguckt und das hat mir so gut gefallen, dass ich mich angemeldet habe.


    Denn Hüten ist nur ein Teil meiner Interesse. Im Verlauf meines langen Zusammenlebens mit Hunden (seit 1967) habe ich viele Leidenschaften entwickelt: früher Rettungs- und Lawinenhundarbeit, heute v.a. Agility, Obedience, immer noch Hüten,Fährten. Mein erster Wurf kam vor 35 Jahre auf die Welt, von zahlreichen weiteren gefolgt, da Züchten auch zu meinen Hauptinteressen gehört.


    Mein Mann und ich leben mitten einem stattlichen Rudel von Cavalier King Charles und vier pyrenäischen Schäfern, fast alle aus 5 Generationen Eigenzucht stammend. Unsere Hunde leben voll mit uns und geniessen ein recht aktives Leben. Spazieren, Hundesport, mal eine Ausstellung, na ja, viel Zeit für andere Hobbies bleibt ja nicht. Ich war einmal eine begeisterte Reiterin.


    Ich starte mit mehreren Hunden in Agility, davon einige in A3, zum Teil mit recht gutem Erfolg (AWC-Final, EM, WM).


    Somit wäre das Wichtigste gesagt. Doch noch was. Ich bin franz. Muttersprache, deshalb kann mein Deutsch manchmal nicht lupenrein sein!

  • :hallo: wollen uns kurz vorstellen, wir sind 2 parson jack russel terrier Hündinen,
    wir lieben alles was mit spass-hunderennen zutun hat und zum glück fahren unser Herrchen + Frauchen überall mit uns hin.
    wir sind 1,5 und 3 jahre alt , Ich Fee bin die Weiß/scharze und die andere auf unseren Bild ist meine beste Freundin Fibi (Braun/weiß).

  • hallo zusammen :hallo:


    ... ich habe mich gerade hier angemeldet, und möchte mich nun auch gleich vorgestellen.
    mein name ist sabine kobbe, ich bin 39 jahre alt, verheiratet und habe zwei kinder (9 und 4 jahre alt). von beruf bin ich frisörin... seitdem ich aber meine hunde habe betreibe ich einen kleinen hundesalon.
    bouviers habe ich seit 1984, mit meiner ersten hündin (bijou) habe ich auch meine kleine hobbyzucht begonnen. bouviers sind meine große liebe und leidenschaft!!! hin und wieder haben wir auch noch mal einen wurf.
    seit 1991 habe ich auch noch eine zweite rasse, und zwar sind das westies. diese kleinen kobolde liebe ich genauso sehr.ab und zu haben wir ganz entzückende welpen abzugeben. und neben unseren hunden leben bei uns noch einige meeries und hasen. langeweile kommt hier also nicht auf.
    tja... ich denke das war es erst einmal.
    wer mehr erfahren möchte kann gerne meine website besuchen...
    http://www.westie-juwel.de
    und über einen pfotenabdruck im gb freue ich mich immer sehr :-) :-) :-)


    liebe grüße von sabine :-)


  • Hallo Leute,


    mein Name ist Ulrike und ich lebe mit meinem Mann, Werner, in Österreich. Ich bin 26 Jahre alt und arbeite in unserer eigenen Firma in der Buchhaltung.


    Bei uns leben außer den drei Möpsen, Charly, Pauline u. Brandy noch insgesamt 6 Katzen und viele Meerschweinchen und Hasen.


    Ich hab mich in diesem Forum angemeldet, weil ich Erfahrungsaustausch immer sehr schön finde und man ohnehin nieeee auslernt!


    Das wars ganz kurz von uns


    LG Uli + die Rasselbande :flower:

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Also ich bin auf dieses Forum gestossen, weil ich mich einfach ein wenig in sachen Hundehalter tauschen sich aus, etwas gesucht habe :)
    finde es toll hier und werde jetzt auch öfter vorbei schaun...


    Und das sind wir..ich bin 24 und lebe mit meinem Partner in Wien...
    uns beglückt unsere Rasselbande, bestehend aus:
    Kara: Leonberger-Doggenmischling weibl. 9 jahre
    Joey: Cocker Spaniel Rüde 6 Jahre
    und seit 3 Wochen, Cash (wie der Sänger): er ist entweder ein Bernersennen-Colliemischling, oder ein Österreichischer Pinscher und ca. 10 monate


    Sie sind mein ein und alles und ich liebe sie sehr (auch wenn ich ab und an verzweifle mit meiner Rasselbande ;) )


    Das wars mal von mir/uns für´s erste

  • Hallo :hallo:


    Ich bin aus Hamburg.
    Ich habe seit ende Mai eine Hündin (Welpe). Ihr Name ist Jaeny.
    Sie ist jetzt 11 Wochen alt. Davon habe ich sie 3 Wochen. Sie stubenrein zu bekommen klappt noch nicht so wirklich! Es gibt Tage und Nächte wo sie nichts in die Wohnung macht und andere tage macht sie um so mehr in die Wohnung.
    Jeany ist sehr verspielt und sielt gerne mit den Füßen. Bin noch dabei ihr ab zu gewöhnen das sie auf die Füße geht. Aber das klappt noch nicht so.


    Gruß Anja1

  • Hallo alle zusammen. Ich bin Jessica, 20 Jahre alt und das ist meine Border Collie Hündin, Nelly... Sie ist jetzt 4 Monate alt und kann mich ganzschön auf Trab halten ;)


    LG

  • Hallo!


    Ich bin Jule, 31 Jahre alt und lebe in einer WG in der Nähe von Bremen.
    Vor zwei Jahren ist dann Ronja als neue Mitbewohnerin zu uns gestoßen, die seither nicht nur die Wohnung mit uns teilt, sondern gern heimlich auch das Bett :gruebel:


    In meiner Freizeit treibe ich viel Sport (meist mit Hund ;) ) und bin derzeit dabei, mich mit Ronja auf die Begleithundeprüfung und den Hundeführschein vorzubereiten.


    Ich wünsche allen (und mir natürlich auch :D ) viel Spaß und einen regen Austausch in diesem Forum!

  • Hallo;


    ich habe mich eben hier angemeldet, bin über Google hergekommen.


    Ich bin 29, weiblich, komme aus Stuttgart.
    Ich habe eine 5jährige Brackenmix-Hündin aus Italien und einen 2jährigen Kater.


    Ich habe früher sehr aktiv Hundesport gemacht, hauptsächlich Breitensport, wo ich einmal die Vereinsmeisterschaft gewinnen konnte und an der südwestdeutschen Meisterschaft teilnahm.


    Ich bin auch mal geritten, hatte ein eigenes Pferd.


    Bei Fragen, hmm ja, einfach fragen :)

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den kostenlosen Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen kostenlosen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


ANZEIGE