Neu: Die DogForum.de Regenbogenwiese

  • ANZEIGE

    Hallo,


    mit Freude darf ich verkünden, dass es mal wieder etwas neues im DogForum gibt: Die Regenbogenwiese


    Vielen von euch dürfte das bereits ein Begriff sein und einige von euch können sich vermutlich auch daran erinnern, dass es etwas derartiges bereits einmal im DogForum gab. Bei der Regenbogenwiese handelt es sich um eine virtuelle Grabstätte, also eine Möglichkeit, sein verstorbenes Tier im DogForum zu verewigen. Andere Mitglieder können in Form von Kerzen und Kommentaren ihre Anteilnahme bekunden.


    Grundsätzlich kann jedes Mitglied die Regenbogenwiese nutzen, allerdings haben wir uns aus diversen Gründen dazu entschieden, ein Minimum von 50 Foren-Beiträgen zu erfordern, um selbst Gräber anlegen zu können. Jedes Grab kann vom jeweiligen Mitglied selbstständig gelöscht werden, allerdings bleiben Gräber über die die Benutzerkonto-Kündigung hinaus bestehen, d.h. wer das DogForum verlässt und nicht möchte, dass seine Tiere auf der Regenbogenwiese verweilen, der sollte vor der Kündigung auch seine angelegten Gräber löschen.


    Wie immer hoffen wir, dass ihr euch über diese neue Funktion freut.


    PS: Die Bilderauswahl für Grabsteine und Kerzen ist evtl. noch etwas ausbaufähig. Natürlich arbeiten wir stetig an der Verbesserung dieser und weiterer Funktionen.

    PPS: Die Regenbogenwiese bzw. die Möglichkeit zum Anlegen von Gräbern wird in Etappen für alle Mitglieder ausgerollt, die bereits 50 Beiträge verfasst haben. Innerhalb der nächsten Stunden sollte allerdings jedes dieser Mitglieder in der Lage sein, eigene Gräber anlegen zu können.

    PPPS: Die Regenbogenwiese findet ihr unter https://www.dogforum.de/regenbogenwiese/ und/oder oben im Menü.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!