• Angestoßen durch den Thread zur TWH Hündin aus dem Tierschutz habe ich mal gegoogelt..... Danach wusste ich weniger als vorher.....es gibt AWH, TWH, Sarloos und Marxloher?


    Die ersten beiden sind anerkannte Rassen und da wird nix und niemand mehr reingekreuzt, oder? Wo ist denn der Unterschied in Allem? Verhalten, Probleme und so?


    Die anderen beiden sind..... ja was sind sie denn eigentlich?


    Und dann scheint es da noch schwer Geheimnisvolles zu geben...... das zu erwähnen gegenüber Uneingeweihten scheint NOCH verpönter zu sein, als Lord Voldemort beim Namen zu nennen.... aus Gründen des Zeugenschutzes habe ich diesen Thread daher auch im Mitgliederbereich erstellt ;)


    Also, ihr Wissenden.... auch wenn das absolut nichts für mich wäre, fand ich das was im Obigen Thread erzählt wurde so interessiert, das ich gerne mehr erfahren würde :herzen1:


    :laola: :laola:Ihr Wissenden....... spuckts aus bittebitte :laola: :laola:

    • Neu

    Hi


    hast du hier Wolf(s)hunde* schon mal geschaut? Dort wird jeder fündig!


    • flying-paws

      Hat das Thema freigeschaltet.
    • Die ersten beiden sind anerkannte Rassen und da wird nix und niemand mehr reingekreuzt, oder? Wo ist denn der Unterschied in Allem? Verhalten, Probleme und so

      TWH: sollte nicht unsicher sein, gar nicht. Geht halt eher nach vorn und macht Bockebierernst.


      SWH: eine gewisse Scheuheit is gewünscht, also Abstand von 5-10metern zu Fremden halten etc.


      SWH:

      Nach Begründung der Zucht gab es noch mal eine Wolfseinkreuzung, die halt recht viele Probleme reingebracht hat.

      Aus dieser Reinkreuzung in der 9.Generation stammt zB der Kevin, sie ist also F9.

      Danach gab es beim SWH zumindest keine offiziellen Einkreuzungen mehr.

    • Es gibt immer mal wieder Leute, die Wolf(s)hunde haben, von denen sie behaupten (inwieweit das stimmt sei dahingestellt), dass da deutlich mehr "Wolf" drin ist. (Logischerweise keine anerkannten Rassehunde)


      Habe ein paar Mal entsprechende Jungtiere gesehen - so ab 2 Jahren waren die immer alle verschwunden.


      Gibt Menschen, die ihre Wolf(s)hunde maximalst ursprünglich wollen und das Prahlen mit dem Wolfsanteil gehört dazu. Keine Ahnung, inwieweit das einfach nur Mischlinge (TWH und Schäferhund) sind oder ob es wirklich einen Markt für Hybriden gibt.


      Es gab hier irgendwann auch mal einen Thread dazu. Da ging es um AWH, meine ich.

      • Neu

      Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

      Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


      Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


      Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


      Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


      Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


      Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


    • Es gibt dann ja auch noch so Späße wie Lycanis und den nordischen Hütewolf und wie all diese "Eigenmarken" alle heißen. Ich muss aber sagen, dass ich außer ein paar TWH aus einer super Zucht nie einen einzigen Wolfshund kennengelernt habe, den ich zumutbar fand. Es sei denn vielleicht, man hat sehr sehr viel Freizeit, ein Haus in Alleinlage und ne Zwingeranlage im Garten.

    • swh und twh könnte man als "abgeschlossene" experimentelle Serie betrachten

      Die anderen basteln noch

      Entweder in dem sie WH in anderes reinpacken zb tamaskan

      Oder wie beim MWH noch ne Prise mehr Schäferhund in den WH

      Platt kann man sagen eine arbeitsrassen sollte durch Wolf getunend werden

      War wohl eher nicht so prall und jetzt versucht man das ganze wieder zu "entschärfen"

      Und brauchbarer zu machen


      Ich hatte mal ein wenig mehr nach den Opfern der "Wolfs (Optik) Liebhabern" geschaut

      Interessant wo überall "Wölfe" look alikes versteckt sind

      Das tierheim Schwerin hat sogar einen mit kleinen schlappöhrchen :???:

    • Der Wolf als besserer Hund.

      Diese Natürlichkeit. Die Faszination Wildtier (gibt ja auch Leut, die mit Bären zusammen leben wollen). Das Fabelwesen an meiner Seite. Etwas Besonderes.


      Ich find Hunde interessanter, als Wölfe, drum keine Ahnung, was der tatsächliche Reiz ist, aber manche Menschen phantasieren wohl tatsächlich von mehr Wolfsanteil oder überhaupt gleich nem ganzen Wohnzimmerwolf.


      Bei 2 Hunden bisher ham mir die Besitzer zugeraunt, dass da auch Wolf drin ist. U.a. mit der Wolfskralle begründet. In meinen Augen waren das allerdins schnöde, übergewichtige Ostblockmixe mit viel Schäferhundanteil und 1x halt mit selbst verursachten Verhaltensproblemen.

    • hier hast du einen kurzen (zwar nicht guten) kurzeinstieg

      Zumindest reicht es um zu schauen was man vielleicht vertiefen möchte


      https://www.google.com/url?sa=t&source=web&rct=j&url=https://der-wolfshund.de/wolfshund-hunderassen&ved=2ahUKEwip3aj-oIvzAhVKhf0HHfd9DsUQFnoECFEQAQ&usg=AOvVaw26aONwlMm9LIr-1r416FuI


      Und es muss eigentlich Wolfhund und nicht Wolfshund heißen

      Weil Wolfshund eigentlich der wolfsjäger ist und Wolfhund den "Inhalt" verrät

      • Neu

      Hallo


      schau mal hier: Wolf(s)hunde* . Dort wird jeder fündig!


      Jetzt mitmachen!

      Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!