Kleine Hunde in der Obedience

  • ANZEIGE

    Hallo zusammen,

    ich habe mich endlich dazu entschlossen, mich hier einmal anzumelden, sodass man sich evtl. gegenseitig austauschen oder motivieren kann. Ich habe schon die Suche genutzt, bin aber leider nicht wirklich fündig geworden, was so wirklich meine Frage/ Anregungen betrifft.


    Es geht, wie im Titel schon beschrieben, um kleine Hunde in der Obedience.

    Meine kleine Shih Tzu Hündin geht in der Unterordnung und teilweise beim Agility/ Rally Obedience richtig auf und bietet sich auch total an, was mich nun dazu gebracht hat, schlussendlich mit ihr in die Obedience reinzuschnuppern. Wir sind noch ganz neu und müssten eh erst ganz klein anfangen, aber vielleicht macht noch jemand von euch Unterordung mit kleinen Hunden. Welche Leine habt ihr? Normalerweise wird ja eine 1m Arbeitsleine genommen, allerdings ist die mir ein wenig zu kurz. Wo habt ihr leichte Arbeitsleinen mit kleinem Karabiner her? Ich habe mal eine Biothane Schleppleine bestellt, die wirklich klasse war, aber die gibt es nur in 1m oder 2m und ich wollte gern auf 1,50m gehen. Dafür habe ich allerdings noch keinen Hersteller gefunden. Kann ich so eine Biothane Leine überhaupt nutzen? Der Vorteil liegt halt definitiv bei dem geringen Gewicht, da Nala auch nur knapp 5,5kg wiegt.

    Wie bekommt ihr eure kleinen Hunde gut motiviert? Futtertreiben ist ja auf Dauer echt doof für den Rücken :rolling_on_the_floor_laughing: Ich gehe teilweise auf ihre Spielzeuge, auf die sie absolut steht.


    Vielleicht kann man sich hier ein wenig austauschen :smiling_face:

  • Ich persönlich habe keine kleinen Hunde .

    Aber in der Gruppe die ich trainiere sind auch kleinere Modelle dabei.



    Wofür willst du die Leine?


    Leichte Leinen gibt es ja von vielen Anbietern.

    Länge kann man sich ja so zuschneiden wie man möchte wenn man gummierte nimmt wie von Mystique z.b



    Futtertreiben ist ja nicht der einzige Weg Fussarbeit aufzubauen ;)

  • Ich mache Obedience mit meiner kleinen Pudeldame (33,5 cm).

    Leine benutze ich keine. In der BH und Beginner hatte ich eine einfache 1,10-m-Leine von Hunter.


    Die Fußarbeit habe ich nicht über Futtertreiben aufgebaut. Nur den allerersten Schritt beim Erlernen der Grundstellung habe ich ihr mittels Futter nahegebracht. Ab da habe ich in Minischritten mit Clicker gearbeitet.

    Viele Grüße von mir mit den schwarzen Mädels:

    Rasta (Kleinpudel) *15.01.2013

    Tessia (Australian Kelpie) *11.04.2019


    In Gedanken immer dabei: Maja (Mix) *18.07.2006 - 26.03.2021

  • ANZEIGE
  • Hallo??? Kann hier mal noch wer was schreiben?? Kleine Hunde in der Unterordnung finde ich nämlich voll spannend..... *ggg (warum wohl *lach....)


    Huhu... Wo seid Ihr, Ihr Obedience-(oder Unterordnungs-)Profis....




    (fürchte, da gibts net viele mit Kleinhunden.... *heul...)

    Biene, Zwergpudelmix, *7.02.2007, Flächensuchhund

    Bossi, DJT-Fox-Mix, *4.06.2006

    Faro, DJT, *14.08.2013

    Frieda, DJT, 2001-30.07.2019 - Mogli, Norweger-Mix, Aug. 2010 - 29.05.2019 - Moritz, roter Kater, 2008 - 4.8.2021

  • Ja, ich habe mir eine 1m Fettlederleine mit Mini-Karabiner für meine Shih Tzu Hündin bestellt. Ist super leicht und richtig angenehm. Zum abrufen mache ich diese aber eh ab, da sie voll auf mich fixiert ist.

    Klar, Futtertreiben ist nicht die einzige, aber teilweise für Nala die beste Option, da sie ein kleines verfressenes Monster ist :D

    Zum Fuß laufen geht auch ihr heißgeliebter Ball, den ich jetzt oft für das Training genutzt habe. Darauf geht sie nämlich richtig ab. Ziel ist es, meine BH-Prüfung mit ihr zu machen und dann natürlich weiter zu arbeiten.


    Ich finde kleine Hunde in der Obi auch richtig cool. Nala macht auch super mit und hat auch Spaß daran. Viele denken ja, dass man mit kleinen Hunden nicht richtig arbeiten muss, da sie ja nicht so viel machen müssen aufgrund der Größe. Sehe ich total anders....

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Profi würde ich das bei uns nicht nennen.

    Mache UO, auch schon mal Obedience Elemente, bin aber überwiegend im Dog Dance unterwegs. Eigentlich ja auch eine Form der Unterordnung, wenn man es so will.


    Ich kenne das Prinzip des Futtertreibens nicht, kann dazu auch nichts sagen, weil man ja auch nichts falsches sagen möchte.

    Ich bin ein Fan vom Clickern, und dem selbstständigen Mit-Denken beim Hund - was man ja gerade beim Dog Dance so sehr braucht. Daher wird alles entweder über Shapen oder mit Hilfsmitteln und Clicker, bzw. dem Nutzen eines sogenannten Markerworts, Superwort aufgebaut.

    Schöne Grüße noch

    SheltiePower

    In ewiger Erinnerung: Cheyene


    Fehler sind hervorragende Lehrer, wenn man ehrlich genug ist, sie sich einzugestehen, und gewillt, aus ihnen zu lernen.        Alexander Solschenizyn

  • Ja, ich habe mir eine 1m Fettlederleine mit Mini-Karabiner für meine Shih Tzu Hündin bestellt. Ist super leicht und richtig angenehm. Zum abrufen mache ich diese aber eh ab, da sie voll auf mich fixiert ist.

    Klar, Futtertreiben ist nicht die einzige, aber teilweise für Nala die beste Option, da sie ein kleines verfressenes Monster ist :D

    Belohnen mit Futter ist doch bei allen Aufbauarten möglich :ka:



    Ich seh es wie SheltiePower.


    Ich mag selbstarbeitetes vom Hund und mitdenken.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!