So schnell kanns gehen- ungewollter Deckakt. Was tun?

Es gibt 213 Antworten in diesem Thema, welches 38.099 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von Soozy.

  • ANZEIGE

    Ich kriege hier ja immer die Diskussionen um "sogenannte Ups-Würfe" mit.

    Ich bin gerade mit Kaya im Urlaub in Ö. Wir haben eine FeWo auf dem Bauernhof mit freilaufendem Hoflabrador. Angereist sind wir mit Kaya im 5. Tag der Standhitze. Mit sorgfältigem Management konnten wir verhindern, dass etwas passiert, obwohl der Rüde die Wohnung regelrecht belagert hat. Wir haben dann Zeiten abgesprochen, wann sie Benni einsperren.

    Heute war der 10. Tag seit Beginn der Standhitze und die Vulvaschwellung war deutlich zurück gegangen. Ich war der Meinung, dass sie ncht mehr in der Hitze ist.

    Long story short: der Labradorrüde hat sie gedeckt, nachdem ich 3 Minuten unaufmerksam war.

    Entweder mach ich gleich nach dem Urlaub einen Kastrationstermin inklusive Abort oder ich lass einen weiteren Ups- Wurf in die Welt setzten.

    Bin grade echt ratlos.

    LG

    KayaFlat


    Kaya (Flatcoated Retriever *20.4.2017)

    Remus (Wolf im Katzenpelz *14.7.2014)


    Schauen von oben zu und winken: Asta (Dsh- Mix), Jacky (LZ- Dsh) und Hundeidol Derby (HZ- Dsh)

  • Man kann auch einfach jetzt zum TA bzw. anrufen und die Sache schildern. Man kann z.B. am 3. und 5. Tag (meine ich) nach dem Deckakt Oestrogen spritzen. Das erhoeht allerdings die Gefahr einer Pyometra.

    Oder man schallt und gibt bei Traechtigkeit Alizin.

    Klar, Kastration ist auch ne Moeglichkeit. Aber nur eine von mehreren..

    Wir sind zusammen an Grenzen gegangen nur um diese um ein unendliches zu erweitern. (©Lockenwolf)


    Die Malis und der Pan

  • ANZEIGE
  • Ich würde nichts tun, was für die Hündin ein Risiko ist, schon gar keine Kastration.

    Der Mensch hält sich für das reinlichste Wesen, weil er zuhause auf die Toilette geht. Der Hund hält ihn für das unreinlichste Wesen - aus dem gleichen Grund.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Dann wäre Alizin jedenfalls eine Möglichkeit. Bin ja am Sonntag wieder daheim.

    LG

    KayaFlat


    Kaya (Flatcoated Retriever *20.4.2017)

    Remus (Wolf im Katzenpelz *14.7.2014)


    Schauen von oben zu und winken: Asta (Dsh- Mix), Jacky (LZ- Dsh) und Hundeidol Derby (HZ- Dsh)

  • Alizin wird meine ich am je einmal am 10. und 11. Tag im Abstand von 24h gespritzt.

    Alizin kann bis zum 45. Tag gegeben werden.. Deswegen wuerde ich erst eine Traechtigkeit sicher feststellen lassen, bevor ich es spritzen lassen wuerde..



    EDIT: Was man jetzt machen koennte, waer den Progesteronwert testen lassen. Je nachdem wie hoch der ist, koennen die Chancen gut stehen, dass es nicht klappt..

    Wir sind zusammen an Grenzen gegangen nur um diese um ein unendliches zu erweitern. (©Lockenwolf)


    Die Malis und der Pan

  • Es gibt sie eben, die Ups-Würfe.

    Beide Optionen haben ihre Risiken. Ein Besuch beim guten Tierarzt schadet keinesfalls. Ggf Kontakt zu Züchtern zur Beratung.

    Mach dir keine Vorwürfe, wäge einfach gut ab und tu das, was du für das Beste für deinen Hund hältst.

    Ich wünsche euch alles Gute.

  • Ich würde nichts tun, was für die Hündin ein Risiko ist, schon gar keine Kastration.

    Ich glaube ab jetzt ist alles Risiko, egal wie sie sich entscheidet. Trächtigkeit und Geburt sind auch nicht ohne.

    Das stimmt wohl. Wenn die Hündin nicht gesund ist, wäre eine Abtreibung wohl das kleinere Risiko.

    Der Mensch hält sich für das reinlichste Wesen, weil er zuhause auf die Toilette geht. Der Hund hält ihn für das unreinlichste Wesen - aus dem gleichen Grund.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!