Herzlich willkommen, Wuffelschnuffelhund!

Es gibt 2 Antworten in diesem Thema, welches 284 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von dogforum.

  • ANZEIGE

    Hallo und herzlich willkommen im DogForum, Wuffelschnuffelhund!


    Wir freuen uns, dich als 96537. Mitglied im DogForum begrüßen zu dürfen :winken:


    Bevor du durchstarten und am Communityleben teilhaben kannst, möchten wir dich und deine(n) Vierbeiner etwas näher kennenlernen. Daher wäre es schön, wenn du euch in ein paar kurzen Sätzen (gerne aber auch in Form einer kleinen Geschichte) vorstellen würdest.


    Deine Vorstellung wird anschließend schnellstmöglich von uns überprüft und im Normalfall binnen kürzester Zeit freigeschaltet. Im Anschluss daran erhälst du automatisch Zugang zu anderen Foren-Bereichen und Community-Funktionen.


    PS: Um auf dieses Thema antworten zu können, aktiviere bitte dein Benutzerkonto, indem du deine E-Mail-Adresse bestätigst. Dazu haben wir dir soeben eine E-Mail mit weiteren Informationen an die von dir während der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse gesendet.

  • Hallo liebe Hundefreunde, ich möchte mich hier kurz vorstellen, vorallem, damit ihr bei künftigen Fragen meiner/unsererseits wisst, woran ihr seid.


    Ich (Rolf und meine Freundin Emma - beide 31) haben am Dienstag unser neues Familienmitglied abgeholt. Sammy ist ein Swissydog aus Appenzeller und Entlebucher und ist heute 14 Wochen alt geworden. Ich selbst habe 25 Jahre Erfahrung mit Huskys, da bis zu drei gleichzeitig davon immer zur Familie gehörten, allerdings im Hof/Garten und nie im Haus. Als unsere Huskys noch Welpen bzw Junghunde waren, war ich selbst noch ein Welpe bzw. Jugendlicher und habe somit quasi nur die schönen Seiten mitbekommen, nicht das finanzielle, wenig vom Tierarzt oder der initialen Erziehung. Meine Freundin hat bisher keinen Hund selbst gehabt, ist aber auch seit über 20 Jahren begeisterte Reiterin und hatte mehrere Reitbeteiligungspferde, zur Zeit auch weiterhin. Sie kann sich also entsprechend auch einfühlen und weiß grundsätzlich, wie man mit Tieren umzugehen hat.


    Das soll es erstmal gewesen sein. Wenn ihr noch Fragen habt, dann fragt mich ruhig und ich freue mich auf viele anregende Gespräche hier im Forum.

  • Vielen Dank für deine Vorstellung, die wir soeben aktiviert haben. Wir freuen uns, schon bald mehr von dir lesen zu dürfen.


    Bitte nimm dir noch einen kurzen Moment Zeit, um einen Blick in unsere Net(t)iquette zu werfen. Bei Fragen rund um die Benutzung des DF kann dir unsere FAQ-Seite helfen.


    Wir wünschen dir viel Spaß im DogForum!

  • ANZEIGE
  • dogforum

    Hat das Thema geschlossen.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!