Wie groß ist euer Hundesportverein?

  • Wie groß ist euer Hundesportverein?

    Welche Sparten gibt es?


    Bei uns gibt es 25 Trainer.

    Für:

    Welpen

    offenes Training


    Agility

    Hoopers


    Rally-O

    Obedience


    Stöbern

    Fährten

    Mantrailing


    saisonal Erziehungskurs

    saisonal BH, BGH


    Klingt nach viel. Aber es kommt grad die Corona-Homeoffice-Welle an. Die Basiskurse und Agility sind am überlaufen.

  • Wir sind neun.


    Unser Verein ist aber auch Discdogging exklusiv und hauptsächlich dazu da um Turniere und Veranstaltungen durchzuführen. So besteht z.b auch keine Beitrittspflicht wenn man mit uns trainieren will. Der Traningsbetrieb ist gewissermassen vom Verein abgekoppelt.

  • Ich habe keinen Verein, daher auch keine Vergleichsmöglichkeit. Aber ich finde, euer Verein bietet recht viel an. Bei uns bieten die Vereine meist nur Erziehungskurse und dann die traditionellen Sachen an: BH 1 -3, Agi und Obe, Hoopers, Familienhundegruppe, SpassSport, manchmal noch Sanitätshunde, aber nie das Alles. Manchmal uch wird auch Sportfährte separat angeboten. Nie Mantrailing. Und was ist "Stöbern"? Ist das eine neue Sportart?

  • 7 Trainer, 2 Co-Trainer


    Unser Verein trainiert nicht auf Wettkampfniveau.


    Es gibt:

    Welpen

    Junghunde

    Grunderziehung

    1x Jahr BH Vorbereitung

    2 Agilitygruppen (bei mir mit bißchen Fun Hoopers)

    Rally Obedience


    Es läuft alles über 6/8 Wochenkurse verteilt übers Jahr. Was wann wo angeboten wird weiß ich offen gestanden nicht konkret. Ich bin nur Mittwoch Abend am Platz

  • Wir sind ein großer Verein, haben rund 30 Trainer und bieten viel an. Im Moment gibt es bei uns Welpen- und Junghundegruppen, Basistraining (Vorbereitung BH), zwei Spaßgruppen (eine mehr Richtung Agility), THS, Agility, Obedience, Rally Obedience, Rettungshundesport, Hoopers, Fährten, Longieren und eine Nasenarbeitsgruppe.

    Die Folgen des Lockdowns spüren wir auch, für quasi alle Gruppen gibt es Wartelisten.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Ich bin erstaunt, wie groß eure Vereine teilweise sind! Wir haben knapp 60 Mitglieder, davon 8 Trainer.


    Wir bieten an:

    Welpengruppe

    Teamtraining (=Basis- oder Junghundetraining)

    BH-Training

    THS

    Obedience

    Agility

    CaniX (also Canicross, Dogscooter und Bikejöring)


    Bei uns ist der Ansturm auf die Sportarten gar nicht so groß, außer beim Agility. Wir hatten auch mal Rally Obedience, aber da fehlt uns leider seit diesem Jahr ein Trainer :ka:

  • Rund 100 Mitglieder, davon derzeit 16 aktive Hundeführer und vier aktive Trainer

    Wir bieten an:

    BH/BGH

    IGP

    Einmal im Jahr Basiserziehungskurs

  • Rund 100 Mitglieder, davon derzeit 16 aktive Hundeführer und vier aktive Trainer

    Wir bieten an:

    BH/BGH

    IGP

    Einmal im Jahr Basiserziehungskurs


    16 von 100? Das ist aber mal ein Schnitt :omg:

    Und wir sagen mit unseren irgendwas über 40 immer es wäre wenig

  • Naja, bei uns sind halt nicht nur die Sportler, sondern meist immer die komplette Familie Mitglied und die Leute treten auch nicht aus, wenn sie nicht mehr trainieren, sondern bleiben Mitglied und kommen zu den Feiern und Veranstaltungen.

    Zu den Trainingseinheiten kommen zu den Aktiven im Schnitt auch jede Woche immer 20 Leute nur zum Kaffetrinken und Essen. Das ist halt noch klassisches Vereinsleben.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!