Herzlich willkommen, Reina Braun!

  • Hallo und herzlich willkommen im DogForum, Reina Braun!


    Wir freuen uns, dich als 96327. Mitglied im DogForum begrüßen zu dürfen :winken:


    Bevor du durchstarten und am Communityleben teilhaben kannst, möchten wir dich und deine(n) Vierbeiner etwas näher kennenlernen. Daher wäre es schön, wenn du euch in ein paar kurzen Sätzen (gerne aber auch in Form einer kleinen Geschichte) vorstellen würdest.


    Deine Vorstellung wird anschließend schnellstmöglich von uns überprüft und im Normalfall binnen kürzester Zeit freigeschaltet. Im Anschluss daran erhälst du automatisch Zugang zu anderen Foren-Bereichen und Community-Funktionen.


    PS: Um auf dieses Thema antworten zu können, aktiviere bitte dein Benutzerkonto, indem du deine E-Mail-Adresse bestätigst. Dazu haben wir dir soeben eine E-Mail mit weiteren Informationen an die von dir während der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse gesendet.

  • Hallo Ihr Lieben,

    ich habe mal eine Frage: im Januar 2021 bekam ich aus einem bosnischen Tierheim meine Hündin namens Lana, zu dem Zeitpunkt ein Jahr alt. Sie ist mein erster Hund, daher war ich nicht sonderlich erfahren. Die Eingewöhnung klappte recht gut, ich konnte sie früh frei laufen lassen, der Rückruf klappt gut, da sie eher zurückhaltend ist und mit anderen Hunden gut klarkommt. Sie ist vorsichtig im Kontakt, mag gerne mit anderen spielen. Leider gab es den Fall, dass ein größerer Rüde sie gejagt hat, ich stellte mich vor sie, und der Hund hat mich umgerannt, so dass ich mir einen komplizierten Beinbruch zugezogen hatte (Anfang Februar, wir hatten uns also gerade aneinander gewöhnt). Dann musste sie für 3 Monate in eine Hundepension. Nun ist Lana 1,5 Jahre, mag immer noch gerne andere Hunde (außer an der Leine) und spielt gerne. Leider wird sie manchmal gejagt, kommt dann immer freiwillig zu mir, um Schutz zu suchen, und ich kann ihn aufgrund meiner körperlichen Einschränkung nur begrenzt geben. Beispiel: sie tobte vorhin mit einem jungen Labi, dann wurde es ihr zu viel und sie ging hinter mich. Der junge Labi war aber natürlich so schnell, dass ich sie nicht anleinen konnte bevor die beiden wieder weg waren. Sie kam immer wieder zu mir, inzwischen hatte ich Leckerlis in der Hand, die beide einträchtig fraßen. Da konnte ich Lana auch anleinen, inzwischen war aber das andere Herrchen schon viel zu weit weg, um den ungestümen Labi (6 Monate) zurück zu rufen, bzw. er hat nicht gehört. Der Labi ging immer wieder auf Lana zu, allerdings niemals bösartig, der wollte „nur spielen“, aber Lana eben nicht mehr.

    Ich habe das Problem, erstens, dass ich aufgrund meines lahmen Gehens nicht schnell genug bin, und zweitens, dass ich zugegebener Weise selbst Angst habe. Nicht vor anderen Hunden, da bin ich tiefenentspannt, denn mir tun sie ja nichts in Form von Beißen oder Ähnlichem, aber eben dass meinem kaputten Bein wieder etwas passiert.

    Habt ihr einen Rat für mich, so dass ich Lana auch frei laufen lassen kann?

  • Vielen Dank für deine Vorstellung, die wir soeben aktiviert haben. Wir freuen uns, schon bald mehr von dir lesen zu dürfen.


    Bitte nimm dir noch einen kurzen Moment Zeit, um einen Blick in unsere Net(t)iquette zu werfen. Bei Fragen rund um die Benutzung des DF kann dir unsere FAQ-Seite helfen.


    Wir wünschen dir viel Spaß im DogForum!

  • dogforum

    Hat das Thema geschlossen.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!