Kleine Rasse als Reitbegleithund Empfehlungen

  • ANZEIGE

    Hallo, ich bin begeisterter Islandpferde Reiter und Hundefan. Auf lange Sicht gesehen,soll ein Hund unsere Familie vervollständigen. Den ich gerne als Reitbegleithund ausbilden würde. Ich mag eher kleine bis Mittelgroße Hunde bis ca 40 cm. Was für Rassen würdet ihr mir empfehlen und wieso genau die Rasse. Auch würde ich mich über Erfahrungen von Reitern mit kleinen Hunden freuen,die ihre Wegbegleiter als Reitbegleithund ausgebildet haben☺️🐕🐴


    Ich bedanke mich schonmal im Voraus für hoffentlich viele Antworten,das man in einen aktiven Austausch darüber kommt ☺️

  • Jack Russel


    Das ist doch der Hund dafür. Mein Aussimix lief sehr gut am Pferd. Eventuell auch ein Miniaussi?

  • Wie sieht denn abgesehen vom reiten der Tagesablauf/die Gegebenheit aus?

    Wäre super, wenn du da noch mehr zu schreiben würdest auch was du dir sonst so wünscht/erwartest. Wie lebt der Hund, wie lange soll der Hund alleine bleiben, Stadt oder Landleben usw usw.


    Pauschal werfe ich mal Papillon und Sheltie in den Raum aber das ist jetzt aufgrund der wenigen Infos wirklich nur erstmal ein „in den Raum werfen“

  • ANZEIGE
  • Wie sieht denn abgesehen vom reiten der Tagesablauf/die Gegebenheit aus?

    Wäre super, wenn du da noch mehr zu schreiben würdest auch was du dir sonst so wünscht/erwartest. Wie lebt der Hund, wie lange soll der Hund alleine bleiben, Stadt oder Landleben usw usw.


    Pauschal werfe ich mal Papillon und Sheltie in den Raum aber das ist jetzt aufgrund der wenigen Infos wirklich nur erstmal ein „in den Raum werfen“

    Bis es irgendwann soweit ist, werde ich arbeiten. Im Moment bin ich noch in Ausbildung. Der Hund würde bei meinem Freund mit auf die Arbeit kommen können dann oder müsste für 3- 5Stunden alleine bleiben. Wir leben in einer Kleinstadt noch. Landleben wäre Ziel. Der Hund würde außerhalb des Stalls durch andere Aktivitäten zusätzlich ausgelastet werden und soll uns im Alltag begleiten. Ich bin gerne mit meinem Hund unterwegs.


    Deine vorgeschlagenen Rassen finde ich beide echt Klasse und mag ich sehr

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Hallo, ich bin begeisterter Islandpferde Reiter und Hundefan. Auf lange Sicht gesehen,soll ein Hund unsere Familie vervollständigen. Den ich gerne als Reitbegleithund ausbilden würde. Ich mag eher kleine bis Mittelgroße Hunde bis ca 40 cm. Was für Rassen würdet ihr mir empfehlen und wieso genau die Rasse. Auch würde ich mich über Erfahrungen von Reitern mit kleinen Hunden freuen,die ihre Wegbegleiter als Reitbegleithund ausgebildet haben☺️🐕🐴


    Ich bedanke mich schonmal im Voraus für hoffentlich viele Antworten,das man in einen aktiven Austausch darüber kommt ☺️

    Was ich noch hinzufügen möchte ist,das er wenig Jagdtrieb haben sollte☺️. Was jagdliches habe ich jetzt schon bei meinen Eltern

  • Oh,der Tibet Terrier hört sich auch sehr interessant an. Habe bis jetzt nur leider nervige kläffende Exemplare kennen gelernt. Hast du Erfahrungen mit der Rasse?


    Was auch eine Rasse ist,die ich interessant finde ist der Spitz. Gibt es da Erfahrungen zu als Rasse für die Stadt oder als Reitbegleithund?☺️🐴

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!