Allergisch auf alle tierische Proteine

  • ANZEIGE

    Moin, ich bin’s mal wieder :pfeif:


    Mein Hund verträgt einfach kein Futter egal was wir tun.


    - seit 2016 bis Anfang 2021 sind wir auf Ausschlussdiät gewesen

    - seit ein paar Monaten bekommt er jetzt Hills

    - er hat immer wiederkehrende Ohrenentzündungen, mittlerweile auch blutig

    - verschiedene Medikamente wurden ausprobiert, aber wirken immer schlechter

    - Juckreiz

    - Wechsel zwischen Verstopfung und Durchfall

    - er hat immer Stress

    - geriatrisches Blutbild wurde gemacht

    - großes Schilddrüsenprofil wurde gemacht

    - Kot wurde untersucht

    - Ohrabstrich wurde gemacht

    - alles ergab keine Auffälligkeiten


    Unsere TA ist auch schon verzweifelt. So einen „Sonderfall“ hatte sie noch nie. Sie bespricht sich nächste Woche mit Kollegen einer sehr bekannten und großen Tierklinik.


    Habt ihr noch eine Idee was ich geben könnte? Oder was man untersuchen lassen könnte? Er leidet immer stärker an den Ohrenentzündungen. :(

  • Ich würde erst mal ein Futter komplett ohne Allergene füttern. Gutes gehört habe ich über das Royal Canin Anallergenic (! nicht das Hypoallergenic, das enthält noch minimal mehr Allergene).

    Zusätzlich würde ich es mit Darmaufbau versuchen, aber erst nachdem sich die akuten Probleme beruhigt haben, um auch gut erkennen zu können welches Mittel da vertragen wird.


    Und dann würde ich, insbesondere falls die ersten zwei Punkte nicht genügend Besserung bringen, mir einen Tierarzt bzw eine Tierklinik suchen, die sich zutrauen, da weiter in Richtung Diagnostik zu machen.

  • ANZEIGE
  • Ich würde erst mal ein Futter komplett ohne Allergene füttern. Gutes gehört habe ich über das Royal Canin Anallergenic (! nicht das Hypoallergenic, das enthält noch minimal mehr Allergene).

    Zusätzlich würde ich es mit Darmaufbau versuchen, aber erst nachdem sich die akuten Probleme beruhigt haben, um auch gut erkennen zu können welches Mittel da vertragen wird.


    Und dann würde ich, insbesondere falls die ersten zwei Punkte nicht genügend Besserung bringen, mir einen Tierarzt bzw eine Tierklinik suchen, die sich zutrauen, da weiter in Richtung Diagnostik zu machen.

    Das RC hat sie als Notlösung auch erwähnt, aber er frisst nicht dauerhaft nur Trockenfutter. Er verweigert nach kurzer Zeit…deshalb brauchen wir eigentlich Nassfutter und das passende Trockenfutter als Leckerlie :/

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Gibt es Insektenfutter als Nassfutter als Monoprotein? Also nur Insekten drin am besten auch ohne Kohlenhydratquelle damit wir die selber aussuchen können?

  • Gibt es Insektenfutter als Nassfutter als Monoprotein? Also nur Insekten drin am besten auch ohne Kohlenhydratquelle damit wir die selber aussuchen können?

    Als Monoprotein Nassfutter ja, allerdings kenne ich nur Komplettmenüs. Ich hab allerdings im Futterhaus in der TK schon mal solche Pellets aus Insekten gesehen, damit könnte man dann selbst mixen.

  • Kennt jemand die Marke OFrieda? Wie sind eure Erfahrungen damit?


    Wenn dann darf halt nur eine Insektenart und nichts, wirklich nichts anderes drin sein. An Kohlenhydraten und Obst und Gemüse haben wir auch einiges durch…

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!