Herzlich willkommen, Waterdog!

  • ANZEIGE

    Hallo und herzlich willkommen im DogForum, @Waterdog!


    Wir freuen uns, dich als 95717. Mitglied im DogForum begrüßen zu dürfen :winken:


    Bevor du durchstarten und am Communityleben teilhaben kannst, möchten wir dich und deine(n) Vierbeiner etwas näher kennenlernen. Daher wäre es schön, wenn du euch in ein paar kurzen Sätzen (gerne aber auch in Form einer kleinen Geschichte) vorstellen würdest.


    Deine Vorstellung wird anschließend schnellstmöglich von uns überprüft und im Normalfall binnen kürzester Zeit freigeschaltet. Im Anschluss daran erhälst du automatisch Zugang zu anderen Foren-Bereichen und Community-Funktionen.


    PS: Um auf dieses Thema antworten zu können, aktiviere bitte dein Benutzerkonto, indem du deine E-Mail-Adresse bestätigst. Dazu haben wir dir soeben eine E-Mail mit weiteren Informationen an die von dir während der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse gesendet.

  • Guten Morgen,


    ich wohne mit Frau, Kind und seit Februar mit Italienischem Wasserhundrüden am Stadtrand von Leipzig. Im Vergleich zu den Problemen die hier im Forum einige haben, ist er sehr pflegeleicht, obwohl es natürlich immer Baustellen gibt. Er ist Anfang Dezember 2020 geboren und aktuell klappt schonmal gut:


    Stubenreinheit

    Tabuplätze akzeptieren (Sofa, Bett, Hausanschlussraum)

    Rückruf mit Pfeife (selbst aus Hundegemenge)

    nicht Beißen (in Menschen und deren Bekleidung)

    zur Ruhe kommen

    Medical Training (außer ins Maul schauen, Zähne durch Lefzenanheben betrachten geht schon)


    unsere aktuellen Baustellen:


    Leinenführigkeit

    - klappt in unserer Einfamilienhaussiedlung schon recht gut (ist halt sehr langweilig)

    - nach 5 Minuten ist trotzdem mit der Konzentration Schluss

    - in Feld und Wald geht's noch gar nicht

    - insgesamt natürlich trotzdem Meckern auf hohem Niveau- er ist ja nicht mal 5 Monate

    - 95 % der Zeit ist er natürlich leinenlos/an der Schleppleine


    Maulkorbtraining

    - aufsetzen und festschnallen geht schon prima, er freut sich richtig drauf, wenn ich den MK in die Hand nehme, gibt ja lecker Futter

    - nach einigen Minuten wird es ihm aber zu bunt und er versucht ihn abzustreifen

    - da muss ich noch ein wenig an meinem Timing arbeiten


    kommende Projekte:


    langfristig wollen wir mit ihm zusammen Dummytraining durchführen bzw. Wasserarbeit (nach Corona dann in einem entsprechenden Verein). Mal sehen, ob wir mit Vereinsstrukturen klar kommen. ;-)


    Ich freue mich auf Erfahrungsaustausch mit euch.


    Beste Grüße

    Robert


    Beste Grüße

  • Vielen Dank für deine Vorstellung, die wir soeben aktiviert haben. Wir freuen uns, schon bald mehr von dir lesen zu dürfen.


    Bitte nimm dir noch einen kurzen Moment Zeit, um einen Blick in unsere Net(t)iquette zu werfen. Bei Fragen rund um die Benutzung des DF kann dir unsere FAQ-Seite helfen.


    Wir wünschen dir viel Spaß im DogForum!

  • ANZEIGE
  • dogforum

    Hat das Thema geschlossen.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!