Herzlich willkommen, Kirasherrchen!

  • ANZEIGE

    Hallo und herzlich willkommen im DogForum, Kirasherrchen!


    Wir freuen uns, dich als 95608. Mitglied im DogForum begrüßen zu dürfen :winken:


    Bevor du durchstarten und am Communityleben teilhaben kannst, möchten wir dich und deine(n) Vierbeiner etwas näher kennenlernen. Daher wäre es schön, wenn du euch in ein paar kurzen Sätzen (gerne aber auch in Form einer kleinen Geschichte) vorstellen würdest.


    Deine Vorstellung wird anschließend schnellstmöglich von uns überprüft und im Normalfall binnen kürzester Zeit freigeschaltet. Im Anschluss daran erhälst du automatisch Zugang zu anderen Foren-Bereichen und Community-Funktionen.


    PS: Um auf dieses Thema antworten zu können, aktiviere bitte dein Benutzerkonto, indem du deine E-Mail-Adresse bestätigst. Dazu haben wir dir soeben eine E-Mail mit weiteren Informationen an die von dir während der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse gesendet.

  • Dr. SAM - dein online Tierarzt
    ANZEIGE
  • Hallo,


    meine Partnerin und ich haben uns Ende Dezember einen lang ersehnten Wunsch erfüllt. Seit dem 19.12. lebt die Mischlingshündin Kira bei uns. Wir haben sie aus einem Tierschutzverein bei uns aus der Gegend geholt. Vorab hatten wir uns über die dort vorhandenen Hunde infomiert und sind eigentlich wegen einer anderen Hündin zu dem Tierschutzverein, leider passte hier die Chemie anscheinend nicht. Mir ist aber auch gleich Kira (damals noch Becky) ins Auge gefallen, im Kindes-/Jugendalter hatte ich eine ähnlich aussehende Schäferhund Mischlings Dame. Nachdem wir sie dann ausgeführt hatten, war die Entscheidung schnell getroffen.


    Der Anfang war, wie so oft mit Tierschutzhunden nicht ganz einfach. Sie wusste sofort wo ihr Bett steht und hat es sofort angenommen, aber rauskommen zum Gassi gehen? Dafür musste ich sie Anfangs aus dem Bett heben. Leckerli waren am Anfang auch toal uninteressant, wir fragten uns schon wie wir etwas beibringen können und sie auch anschließend richtig belohnen können. Vieles, wie bspw. Geschirr anziehen hat sie auch nur mit eingezogenem Schwanz über sich ergehen lassen. Andere Hunde waren angsteinflößend.

    Jetzt 3 1/2 Monate später hat sie ein schönes Hundeleben. Gassi gehen ist toll, dafür kommt sie auch freiwillig aus dem Bett. Leckerlis bzw. allgemein Futter ist was ganz tolles. Es wird alles geleert was im Napf ist und mit anderen Hunden, hauptsache sie sind nicht zu groß kann man super spielen.


    Mittlerweile sind wir auch die Giardien los, ging zum Glück relativ schnell. Darmaufbaukur hat sie hinter sich. Großes Kotbild und großes Blutbild wurde durchgeführt.

    Anhand ihrer Werte ist sie kerngesund. Allerdings hätte ich hierzu noch ein paar Fragen, auch wegen einer Auffäligkeit bei ihr ...

  • Vielen Dank für deine Vorstellung, die wir soeben aktiviert haben. Wir freuen uns, schon bald mehr von dir lesen zu dürfen.


    Bitte nimm dir noch einen kurzen Moment Zeit, um einen Blick in unsere Net(t)iquette zu werfen. Bei Fragen rund um die Benutzung des DF kann dir unsere FAQ-Seite helfen.


    Wir wünschen dir viel Spaß im DogForum!

  • ANZEIGE

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!