Fragen, die man sich sonst nicht zu stellen traut - Teil 17

  • ANZEIGE

    Ich glaube Ballistol müssten wir wirklich da haben, aber bringt das noch etwas wenn die Wunde schon desinfiziert ist?

    soll angeblich bitter schmecken und vom lecken abhalten

  • ANZEIGE
    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Ich wünschte ich müsste nicht um Rat fragen. Ich hab ein totes Tier in einem Müllbeutel gefunden. Wahrscheinlich eine Katze und definitiv tot.


    Was mach ich denn nun? Es ist wohl kein entlaufenes Tier bzw kein Verkehrsopfer, da es in einem Müllbeutel war.

    Aber tote Haustiere kann man ja auch kostenlos beim Tierarzt abgeben oder (illegal) im Restmüll entsorgen, keine Ahnung was das an der Stelle zu suchen hat.


    Ich bin mir nicht sicher ob es eine Katze war, ich wollte nicht zu genau hinsehen bzw den Müllbeutel nicht öffnen. Aber definitiv ein plüschiges, totes Tier. Und kein Stofftier, sondern sicher ein Lebewesen (die Details erspare ich euch).


    Polizei? Tierkörperbeseitigung (für Haustierbesitzer gibt’s einen Abholdienst, über Totfunde steht nix)? Tierheim?


    (Ich komme aus Österreich/Wien falls zufällig jemand eine ganz konkrete Empfehlung hat.)

  • Informiere den nächsten Tierschutzverein. Soweit ich weiß hat man als Privatperson nicht die Berechtigung solche Funde irgendwohin mitzunehmen.

    Tierheim Mitarbeiter dagegen haben die Befugnis und können bei Bedarf evtl den Halter ermitteln.

    Wenn Verdacht besteht dass das Tier durch den Menschen zu Tode kam, würde ich zusätzlich die Polizei informieren.

  • Wo hast du das Tier denn gefunden? Würde für mich einen Unterschied machen, ob es im Wald oder z.B. am eigenen Haus war. An sich wäre es ja ganz gut, wenn jemand nach nem Chip gucken könnte. Ansonsten würde ich mich aber erstmal an die Polizei wenden und die fragen, was du tun sollst. Ist halt schon ein bisschen seltsam und wirkt auf mich nicht ganz legal.

    Eddy, Parson Russell Terrier *13.5.09

  • In einem ca 500 m langen Durchgang wo man super unbeobachtet etwas ablegen kann. Der Ort und der Müllbeutel widersprechen sich bloß. Wenn man wollte dass es jemand findet hätte man es nicht in einen Müllbeutel gesteckt, aber wenn es niemand finden sollte hätte man es auch direkt in den Müll werfen können.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!