Unterschiede von Platinum und Real Nature

  • ANZEIGE

    Hallo liebe Hundefreundinnen und -Freunde,


    ich habe in den letzten Monaten viel über Futter gelesen und habe, und auch hier sehr viel quergelesen. Aber es gibt sehr viele unterschiedliche Meinungen. Ursprünglich hatte ich mich für Reico-Nassfutter entschieden, das machte vom Inhalt sehr guten Eindruck, aber von der Vermarktung einen sehr schlechten. Allerdings scheint Apollo das nicht ganz zu vertragen und hatte die letzten zwei Tage einige Probleme.


    Ich habe mich nun weiter eingelesen und bin bei Platinum und Real Nature angekommen und beide machen auf mich einen sehr guten Eindruck. Beide sind inhaltlich, soweit ich das beurteilen kann, sehr gut. Was ich über Platinum nun schon häufiger gelesen habe ist, dass es zu teuer bei vergleichbaren Futtersorten sei, etwa mit Real Nature.

    Ich habe mich für Geflügel entschieden, da ich mehrfach gehört habe, dass es häufig besser verträglich ist. Habe einfach mal Pure Duck von Real Nature genommen, wobei Pure Chicken vermutlich ebenfalls gut verträglich ist? Gibt es da einen großen Unterschied?


    Nun habe ich es mal ausgerechnet und komme auf:

    • Real Nature mit 15 kg käme ich bei der Fütterungsempfehlung von 320 g pro Tag bei Apollos Gewicht von etwa 34~35 kg auf 43 Tage. (15000/320) Da es das Futter nur in 12 kg Packungen gibt, habe ich den kg Preis mal auf 15 kg hochgerechnet: (64,99 €/12 kg)*15 = 81 €
    • Platinum mit 15 kg mit einer Fütterungsempfehlung von 375 g pro Tag käme ich auf rund 40 Tage. (15000/375) Kosten sind hier 54,96 €.
    • Mit Platinum hätte ich damit zwar 3 Tage weniger Futter, aber die Preisdifferenz ist dabei rund 26 €, daher kam auch mein Interesse, hier mal nachzufragen.


    Ich habe also nochmal auf die Inhalte geschaut:


    Platinum Adult Chicken
    Real Nature Wilderness Pure Duck Adult
    VerfahrenFleischsaftgahrung, die Pellets sind also so halbfestKaltpressverfahren, härtere Pellets
    FleischherkunftEUEU(?)
    Getreidenicht enthaltennicht enthalten
    Fleischanteil70 %65 %
    Rohprotein26 %32 % (habe gelesen, dass das teils etwas mehr ist, aber das soll hier nicht so schlimm sein)
    Rohfett16 %18 %
    Rohasche7,9 %7,7 %
    Rohfaser2 %3 %
    Calcium1,5 %1,8 %
    Phosphor1 %1,2 %


    Ich hatte mir auch das von Reico angeschaut, aber da ist das Angebot an Trockenfutter noch undurchsichtiger als bei anderen Herstellern. Was mir bei Reico sehr gut gefällt: das Fleisch kommt aus Deutschland. Das ist bei Platinum nicht so, das kommt aus Spanien, während Real Nature irgendwie bei Großabnehmern holt, und damit aus der EU kommt? Wobei es bei Platinum da schon Probleme bei der Qualität des Fleisches gegeben haben soll?

    Nach der Übersicht sehen beide Futtermittel ähnlich aus, und für beide habe ich, auch hier im Forum, einige sehr positive Aussagen gehört.


    Mich irritierte nur, dass manche Leute sagen, dass das Futter von Platinum zu teuer sei, während das Real Nature mehr kostet. Ich habe heute Real Nature gefüttert, und das scheint Apollo zu schmecken. Ich habe aber auch Platinum bestellt und würde schauen, ob Apollo damit was anfangen kann.


    Was meint ihr, sind die beiden wirklich so unterschiedlich? Ist Platinum wirklich zu teuer? Gibt es Indizien, die zeigen, dass eines der Futtersorten nicht so gut ist?


    Vielen Dank.

  • Platinum ist ein sog "Halbfeuchtfutter" im Gegensatz zum Real Nature. Das ist immer teurer als Trockenfutter.



    Schlecht ist beides nicht, aber letztendlich würde ich es nicht von der Beschreibung und den Angaben her abhängig machen was besser ist, sondern von deinem Hund.

    Das Beste Futter der Welt nützt dir nämlich nix wenn dein Hund es nicht mag, nicht verträgt oder nicht optimal verwertet. Das ist bei jedem Hund individuell verschieden.

    Meine Hündin mag und verträgt bspw Platinum überhaupt nicht. Sie verträgt allgemein kein Hühnchen, keine Pute, kein Rind und keinen zu hohen Fleischanteil im TroFu.

    Ein anderer Hund kann wiederrum, Platinum total lecker finden und prima vertragen. Hat kein Problem mit genannten Dingen, und verträgt das evtl sogar besser als bspw einen hohen Kartoffel/Reis Anteil im TroFu.


    Das musst du einfach ausprobieren. Falsch machen kannst du mit beiden Marken perse nix.

  • Platinum ist ein sog "Halbfeuchtfutter" im Gegensatz zum Real Nature. Das ist immer teurer als Trockenfutter.

    Aber widerspricht das nicht, dass das Real Nature auf 15 kg hochgerechnet 26 € teurer ist?


    Schlecht ist beides nicht, aber letztendlich würde ich es nicht von der Beschreibung und den Angaben her abhängig machen was besser ist, sondern von deinem Hund.

    Absolut, deshalb habe ich ja auch beide bestellt und schaue es mir dann an. Und wenn er mit beiden nicht so gut klar kommt, dann schaue ich halt weiter. :)


    Vielen Dank für deine Antwort.

  • ANZEIGE
  • Ein 12 Kilo Sack Real Nature Wilderness Pure Duck kostet etwa 65 Euro, das Platinum auf 15 Kilo 54 Euro. Ist n Unterschied, ja.


    Allerdings wenn man sich die Inhaltsstoffe anschaut :


    Zitat von Platinum

    Zutaten :

    Frisches Hähnchenfleisch (70 %), Bruchreis, Mais (gentechnikfrei), getrocknetes Hühnerprotein, hydrolisiertes Geflügelprotein, getrocknete Bierhefe, getrocknete Apfelpulpe, Lachsöl, Yucca-Extrakt, kaltgepresstes Leinsamenöl, kaltgepresstes Olivenöl, Grünlippmuschel-Extrakt, getrocknete Karotten, getrocknete Tomaten, getrocknete Aufrechte Studentenblume, getrockneter Löwenzahn, getrockneter Brokkoli, getrockneter grüner Tee, getrocknete Kamille, getrockneter Oregano, getrocknete Mariendistelsamen, getrocknete Cranberrysamen, getrocknete Algen, Kaliumchlorid.


    Quelle : https://www.platinum.com/Produ…MdeRL1s2qkgYaAr-JEALw_wcB


    Das Platinum besteht in erster Linie aus Hühnchen, Reis und Mais. Wenn man bedenkt dass das Hühnchen außerdem aus dem Ausland kommt, ist das natürlich von den Inhaltsstoffen her recht günstig.

    Das Real Nature ist als Fressnapf Eigenmarke allgemein recht hochpreisig. Man sieht allerdings dass sie sich die Mühe gemacht haben alles prozentual aufzuschließen, und wenn das Alles dann tatsächlich aus der EU kommt ergibt sich auch der höhere Preis.

    Es gibt jedoch eine Menge Marken die dem Real Nature Wilderness inhaltlich ähnlich sind.


    Ansonsten gäbe es als etwas günstigere Alternative zum Real Nature Wilderness noch das Wolf of Wilderness ( bei Zooplus erhältlich).

  • Es gibt jedoch eine Menge Marken die dem Real Nature Wilderness inhaltlich ähnlich sind.

    Zum Beispiel? Ich habe einen 15kg Sack Real Nature Senior Huhn/Lachs/Hering geschenkt bekommen und mein Hund steht total drauf. Wenn es eine gleichwertige aber günstigere Variante gibt?

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Ich find zB Wildborn sehr ähnlich.


    Wenn man kein Problem mit etwas weniger Fleischanteil hat, geht auch Wolf of Wilderness.


    Wolfsblut geht auch in die Richtung, allerdings ist hier meist der Rohaschewert recht hoch.


    In sehr abgespeckt gibt's noch Wolf's Nature.


    Insgesamt dürfte wohl das Wildborn und das Wolf of Wilderness am nächsten ran kommen. Ersteres gibt's als 15 Kilo, und zweiteres hat oft gute Rabattaktionen weil Zooplus halt ( wobei es auch insgesamt günstiger ist als das Real Nature Wilderness).

  • Vielen Dank soweit für die Antworten. Jetzt füttere ich erstmal das Real Nature weiter, wenn Apollo das verträgt und ich schaue auch mal, wie ihm das Platinum im Vergleich zusagt -- da hatte ich die Tage auch bereits bestellt, kam aber leider noch nicht an.

    Auf die 20 € kommt es mir auch nicht an, wollte nur schauen, ob das eine hochwertiger ist, als etwa das andere. :)


    Danke soweit!

  • Ich finde irgendwie, die beiden kann man gar nicht so recht vergleichen. Abgesehen davon, dass der Hund ja letztlich die Entscheidung trifft...


    Das eine ist halbfeucht, das andere kaltgepresst. Gerade bei Kaltgepresstem kann es wirklich sein, dass es eine Weile dauert, bis sich die Verdauung des Hundes an das Futter angepasst hat. Das Real Nature hätte mir persönlich einen viel zu hohen Proteinanteil.


    Wir hatten beim Kaltgepressten damals viel probiert; das "gute alte" Markus Mühle fand ich nicht schlecht und das schlichte wie günstige Wooof Regular und auch Salmon hat unser Pudel aufgrund invidueller Anforderungen damals lange Zeit wirklich gut vertragen. Die haben jetzt wohl auch eine neue Sorte mit Ente. Lupo Sensitive ging so.


    Mittlerweile sind wir aufgrund der IBD bei Lupovet gelandet. Da gibt's wohl noch einiges an Sorten abseits vom Hyposens, das könnt ich mir für zukünftige Hunde durchaus vorstellen.

    Be kind, for everyone you meet is fighting a battle you know nothing about.

  • Ich dachte immer das Real Nature Wilderness wäre Extruder?

    Du hast Recht! Ich hab grad auf der Fressnapf-Seite geschaut, das ist Extruder. Im Eingangspost stand das hier, deshalb dachte ich, das ist ne kaltgepresste Sorte:


    Kaltpressverfahren, härtere Pellets

    Be kind, for everyone you meet is fighting a battle you know nothing about.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!